Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

6865
(Gast3518)

Ist eine Angina für Erwachsene ansteckend ?

Ist eine Mandelentzündung ( Angina ) ansteckend

4 Antworten

5209
netrunna29

netrunna29

Rang: Einsteiger (45)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.03.2006 19:59)

1

Die ersten Fabry-Symptome können zu unterschiedlichen Zeitpunkten auftreten und sind auch hinsichtlich der Art der auftretenden Beschwerden uneinheitlich. In der Regel tritt M. Fabry bereits in der Kindheit auf, mit Schmerzen, Fieber, verminderter Schweißbildung, Müdigkeit sowie Wärme- und Kälteunverträglichkeit. Diagnostiziert werden die Patienten im Durchschnitt jedoch erst im Alter von 29 Jahren, wenn sie bereits jahrelang mit Symptomen zu kämpfen hatten.

1 Kommentar

4161
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Da hast du was falsch verstanden.
Morbus Fabry ist eine Erbkrankheit, die durch ein fehlerhaftes Gen hervorgerufen wird.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

898
mija77

mija77

Rang: Juniorprofessor (3.401) | Mandelentzündung (7)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.03.2006 21:57)

2

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen JA, das ist eine Streptokokkeninfektion, die mit Antibiotika behandelt werden sollten, da an sonsten ein Ausdehnung auf andere Organe z.B. das Herz erfolgen kann. Und mit einer Herzmuskelentzündung ist nicht zu spaßen.

Ich hatte das in den vergangen zwei Jahren 4 mal, bis ich die Mandel rausbekommen habe (das alles mit 41 Jahre). Seitdem ist Ruhe.

zu dem ganzen noch ein Link zu Onmeda:
http://www.onmeda.de/krankheiten/mandelentzuendung.html kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

6807
Daniela_Bache

Daniela_Bache

Rang: Einsteigerin (3)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.03.2006 22:43)

3

habe seit kindertagen keine hals entzündung gehabt und war bei meiner schwester die ein sohn von 2 Jahren hat und der hat angina gehabt die ich dann auch bekam wußte bis dahin auch nicht das sowas ansteckent ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

3315
Carina.Joris

Carina.Joris

Rang: Bachelor (712)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (27.03.2006 22:57)

4

Mit Angina bezeichnet man das durch Infektion verursachte Anschwellen der Gaumenmandeln, wozu sich auch Fieber und Halsschmerzen einstellen. Und nicht eine spezielle Erkrankung. Es gibt mehrere Erreger und dadurch ist auch der Grad der Ansteckung unterschiedlich.
Zudem ist es individuell, ob man sich ansteckt. Je stärker das Immunsystem ist, desto geringer ist auch das Ansteckungsrisiko.

Nicht jede Mandelentzündung muss gleichzeitig auch gefährlich sein!!


Ergänzung vom 27.03.2006 22:58:

Und nicht hinter jede Angina steckt eine Infektion mit Sprepptokokkenviren !!!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!