Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

456992
lalalchen
lalalchen (Rang: Einsteigerin)

wer hat strom erfunden?

2 Antworten

451433
Mario1993

Mario1993

Rang: Einsteiger (65) | Einstein (13)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.06.2008 18:03)

1

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070124150235AA8dKXG kopieren

Zitat:

Das kann man sogenau nicht sagen. Bereits 1745 war die sogenannte Leidener Flasche besonders auf Jahrmärkten bekannt. Eine Flasche aus zwei Schichten, beim Berühren bekommt man einen elektischen Schlag. Damals wurde noch der Begriff elektrischer Umkreis verwendet, aber heutzutage könnte man schon Stromkreis dazu sagen. Das Prinzip der Leidener Flasche wurde unabhängig voneinander 1745 von dem Domdechanten Ewald Jürgen Georg von Kleist in Cammin (Pommern) und 1746 von dem Physiker Pieter van Musschenbroek in Leiden erfunden.
Im 18 Jhd wurden Experimente mit Blitzen gemacht. Das erste mir bekannte ist 1752 von dem Physiker Dalibert. Er bewies mit Hilfe eines Blitzableiters, dass der Strom eingefangen und geleitet werden kann. Bzw erstmal dass ein energiereicher Funken entsteht, der Begriff Strom viel damals allerdings noch nicht. Die Vorstelleung vom elektrischen Kreislauf entstammt Benjamin Franklin. Die beschreibung der Stromstärke entstammt Alessandro Volta im frühen 19 Jhd. Er gilt auch als Erfinder der Batterie bzw. der Voltaschen Säule. Die Erkenntnis des Stromes wie wir sie heute kennen entstammt Hans Christian Oersted. Er entdeckte sowohl die magnetische Wirkung des Stromes ( Elektromagneten) wie er auch das Drehspulinstrument erfand (dient noch heute der Strommessung). Dies geschah auch in der ersten hälfte des 19 Jhds. (um 1829). Hippolyte Pixii baute den ersten Stromgenerator um 1832. 1866 entwickelt Werner von Siemens dann den ersten "neumodischen" Generator. 1882 wurde das erstemal Strom über eine längere Distanz übertragen (57 km von Mießbach aus).

Wer jetzt genau das erstemal den Begriff Strom anwendete oder viel wichtiger ihn entdeckte weiß ich leider nicht. Das sollten die wichtigsten Namen in der Entwicklung sein, aber wahrscheinlich gibt es noch viele unbekannte Namen, dei kaum bekannt sind. Vielleicht geört sogar der Entdecker des Stromes dazu. Aber du siehst Siemens war es nicht. Es gab etliche vor ihm. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

357203
cooky1980

cooky1980

Rang: Juniorprofessor (4.164) | Einstein (11), Strom (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.06.2008 18:05)

2

Niemand. Strom wurde höchsten GEfunden oder entdeckt. Er ist einfach da wie Wasser und Licht man muss ihn nur zu nutzen wissen. Es handelt sich dabei im vereinfachten Sinne um sich bewegende geladene Teilchen (Elektronen).

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!