Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

64757
JoShiSha
JoShiSha (Rang: Student)

Kann man Alkohol theoretisch auch über die Haut aufnehmen?

Interessiert mich, weil ich eine Fachabreit über Aufnahme von Alkohol schreiben muss. Resorbieren kann die Haut doch lipophile Stoffe, was ja eigentlich auf Ethanol zutrifft oder? Rasche Verdunstung könnte auch ein Problem sein.

4 Antworten

426
Shakna

Shakna

Rang: Einsteiger (2)

4 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (10.03.2007 14:25)

1

Theoretisch ist es nicht möglich, allerdings wird die Haut aufgrund des osmotischen Gefälles durch eine hohe Alkohol Konzentration vermutlich austrocknen (Zersetzung der schützenden Lipid schicht vorausgesetzt, was mit Alkohol eigentlich problemlos funktionieren sollte). Desweiteren ist Alkohol an der Luft flüchtig und würde durch die Körpertemperatur recht schnell verdampfen.

Gruß
Shakna


Ergänzung vom 12.03.2007 20:39:

Ok vielleicht ist es doch möglich Alkohol über die Haut aufzunehmen, allerdings denke ich das es auf jedenfall toxisch für die betreffenden Zellen wird, da ich bezweifel, das der Alkohol schnell genug abtransportiert wird, daher dürfte auch die Aufnahme von Alkohol wohl eher gering sein (zumindest ins Blut).

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

52636
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (129) | chemie (458), biologie (386), Alkohol (19)

4 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (10.03.2007 18:33)

2

Also Alkohol wird von Zellen direkt aufgenommen, das geht schnurstracks durch die Doppellipidlayer!! Bei Schleimhäten geht das natürlich viel leichter, als ber der normalen Haut. Aber wenn ich mir z.B. den Mund mit Alkohol ausspüle (nicht schlucke) und dann nach ein paar Minuten den Puste-Alkoholtest mache, zeigt der aber erheblich was an!!! Diese Puste-Test beruht ja auchauf der Tatsache, dass der Blutalkohol in der Lunge (Schleimhäute) wieder in die Atemluft übergeht. Also muss es doch umgekehrt auch gehen!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

52507
sayanikos

sayanikos

Rang: Einsteigerin (88) | chemie (23), biologie (14)

44 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (08.03.2007 17:05)

3

über die haut die du meinst geht das zwar aber du musst das glaube ich dann einreiben oder es geht nur bei offenen wunden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
426
Shakna
Shakna

Na wenn das mal nicht der neue Trend wird, seine Hand den Abend die ganze Zeit in Alk baden. *g*

64757
JoShiSha
JoShiSha

Hmmm... Ich war jetzt ma sehr neugierig und hab n kleinen versuch gestartet... Und zwar hab ich jetzt seit einer Stunde Wodkabefeuchtetes Klopapier mit Folie drumrum um den Arm ^^ Der Alkotester zeigt aba nix an :( Bitte nich lachen is alles im Sinne der Wissenschaft ^^

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wein/Spirituosen selbst herstellen.

    Antwort: Erstens dazu gibt es sehr gute Anleitungsbücher die dort alles sehr genau beschreiben. Und zum anderen ist das wichtigste die Temperatur wir halten sie mit einem guten Thermostaten (geringe Hysterese) und wir brennen doppelt dh. der Brand wird vorsichtig ein 2.mal destilliert. Fuselöle kommen da kaum noch mit absolut keine geht nicht auch in der Industrie nicht. und Methanol ist auch keiner drin ... Antwort ansehen

  • Alkohol-Warum bekommt man einen Kater?

    Antwort: Hauptsächliche Ursache der Kopfschmerzen ist die durch den Alkohol entstandene Dehydratation des Körpers mit dem daraus resultierenden Dysequilibrium (schneller Entzug von Stoffen aus dem Blut). Außerdem wirkt sich die Denaturierung und Stimulierung körpereigener Eiweiße (Zytokine) durch Acetaldehyd aus, einem Zwischenprodukt beim Abbau des Ethanols. Des Weiteren führen die giftigen Abbauprodukte ... Alle Antworten ansehen

  • Welche Beispiele gibt es für einwetige und mehrwetige Alkohle ?

    Antwort: Einwertig: Methanol, Ethanol, Propanol Mehrwertig: Ethandiol(e), Propandiol(e) guck mal bei wikipedia und dann alkohole. da steht bestimmt noch mehr. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!