Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

528854
ACER781
ACER781 (Rang: Einsteiger)

Mehltau am Weinstock

Ist ein von Mehltau befallener Weinstock zu retten. Wenn ja ,wie?

1 Antwort

446969
kerstin3398

kerstin3398

Rang: Doktorin (2.625) | Garten Pflanzen (25)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.08.2008 18:34)

1

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Kirschlorbeer, Pflanzen,Garten

    Antwort: Denke mal es hat zwischenzeitlich genug geregnet und er wird angewachsen sein.Ausserdem kann es passieren das er dann zu "nasse Füße" bekommt und das mag er auch nicht so wirklich. ... Alle Antworten ansehen

  • Primeln

    Antwort: Wenn es darum geht,den Eingang zu verschönern dann bepflanze die Schale, sofern sie groß genug ist doch mit einem immergrünrn Zwergbäumchen.Und Ende April kannst Du Farbtupfer (blühende Pflanzen) dazu setzen.In der kalten Jahreszeit würde ich die Schale mit einem mit Stroh gepolzterten Jutesack stellen den Du mit einem Schleifenband fixierst.Schützt vor Frost und sieht auch noch schön aus. ... Alle Antworten ansehen

  • Kann man Holunder auch auf dem Balkon in einem grossen Topf wachsen lassen?

    Antwort: Geht sicher, wähle eine Sorte die langsam Wächst und nicht zu groß wird (frage im Fachhandel nach). Rechne mit einem grossen Platzbedarf und einem genügend grossen Topfgefäss. Ein Sambucus kann sehr gross werden, lässt sich aber auch gut einkürzen und im Schnitt behalten. Ich gebe meinem jedes Jahr Pferdemist. Auf der Terrasse würde ich Kunstdünger empfehlen. Mehr dazu http://www.infochembio.ethz.ch/links/en/botanik_holunder.html und ... Alle Antworten ansehen

  • Giftige Gartenpflanzen und Hunde...

    Antwort: Schau mal hier: http://berg.heim.at/almwiesen/410772/tipps_tricks/gruenpflanzen.htm Da sind diese ganzen Pflanzen als gefährlich aufgezählt: Liste von Pflanzen, die für Hunde giftig sind: Alpenrose, Alpenveilchen, Amaryllis, Anthurie, Aronstab, Azalee, Buchsbaum, Buschwindröschen, Christrose, Christusdorn, Clivie, Daphne, Dieffenbachia, Efeu, EIBE, EISENHUT, Fingerhut, Geranie, Ginster, ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!