Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

202167
deaktivierter_User
deaktivierter_User (Rang: Albert Einstein)

Wieviele KB sind ein MB?

Ich hatte heute meine erste Stunde Informatik. Da sagte der Lehrer Mega steht für Millionen. Aber ein MB sind doch 1024 KB oder? Hab ich da was falsch verstanden? Woher kommt das "Mega"?
Klärt mich auf ^^
Danke!


Ergänzung vom 07.08.2008 17:20:

also er meinte ein MB sind gleich 1 Millionen Byte.
aber das müssten doch dann
1024x1024x1024 Byte sein oder?


Ergänzung vom 07.08.2008 17:27:

Im Wikilink von tapozone steht:
" Binärpräfixe [Bearbeiten]

Um Mehrdeutigkeiten zu vermeiden, schlug die IEC 1996 neue Einheitenvorsätze vor, die nur in der binären Bedeutung verwendet werden sollten.[3]

Beispiele für die Anwendung dieser Binärpräfixe sind:

* 1 Kibibyte (KiB) = 1024 Byte, 1 Mebibyte (MiB) = 1024 · 1024 Byte.

Außerdem wurde empfohlen, die SI-Präfixe nur noch in der dezimalen Bedeutung zu benutzen, damit sich sowohl für Zweierpotenzen als auch für Zehnerpotenzen eindeutige Bezeichnungen ergeben, z. B.:

* 1 Kilobyte (kB) = 1000 Byte, 1 Megabyte (MB) = 1.000.000 Byte.

Viele Standardisierungsorganisationen schlossen sich dieser Empfehlung an. Darunter sind zu nennen das BIPM (1998), die IEEE (2002) und speziell in Deutschland die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (2007)[4]."

Kann mir das jemand erklären?
Wenn ich jetzt von 1 MB rede, wieviel KB sind das denn dann??
1000 oder 1024???

8 Antworten

185007
haraldweiss

haraldweiss

Rang: Isaac Newton (10.611) | allgemein (1.486), PC (512), Größen (14)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.08.2008 17:31)

1

Aus datentechnischen Gründen wirst Du keinen digitalen Speicher mit 1 Mio. Bytes finden. Mit einem Adresswort von 10 bit Länge kannst Du aber den Speicherbereich von 2^10 bit adressieren, und das sind genau 1024. Weil dieser Wert so dicht bei 1000 liegt hat es sich sehr früh eingebürgert, 1024 Bytes als ein kB und 1024 kB als ein MB zu bezeichnen.
Die Hersteller von Festplatten durchbrechen dieses System aber, indem sie als 1 GB nicht 1024 MB einsetzen sondern meist 1 Mio. kB.


Ergänzung vom 07.08.2008 17:37:

Die Bezeichnungsweise mit den KibiBytes und MebiBytes mag ja empfohlen sein, hat sich aber nirgends durchgesetzt.

Bei Festkörperspeichern wie Speicherkarten und USB-Sticks usw. wird das GB (GigaByte) als Kürzel für 1024³ Bytes verwendet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

314910
Morthoseth

Morthoseth

Rang: Doktor (3.065) | PC (1.053), allgemein (44)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.08.2008 17:48)

2

1000 KB = 1 MB , denn Kilo, Mega, etc. steht für Dezimalstellen
1024 KiB = 1 MiB, das KibiByte zeigt, dass mit Binärzahlen gerechnet wird.
Jetzt vertauschen alerdings alle KB und KiB. Nur Festplatten sind korrekt angegeben, was gleichzeitig ein toller Werbegag ist, denn 750 GB = 698 GiB.
Windows rechnet nämlich mit 1024 statt 1000, was auch nur logisch ist, schreibt dann aber die flasche Einheit dahinter.

Aber, da 99% aller User hier lieber weiter falsch Rechnen werden dir alle sagen, dass 1 MB = 1024 KB sind.
Spätestens, wenn Festplatten noch größer werden und damit die GB/GiB unterschiede irgendwann 50% überschreiten werden evtl einige anfangen umzidenken.
Ich persönlich gebe bereits überall Das KibiByte an, statt Kilobyte, auch wenn dann alle denken, ich hätte mich verschrieben oder ich sogar nicht hilfreiche Antworten kassiere, da ich scheinbar immer "flasch" auf die Frage "Wieviel KB = 1 MB" antworte ^^...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

81820
AdmPicard

AdmPicard

Rang: T.A. Edison (10.850) | PC (520), allgemein (259)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.08.2008 17:22)

3

Das Mega bezieht sich immer auf die Grundeinheit, also das Byte.

1024 Byte sind ein Kilobyte. 1024 Kilobyte sind ein Megabyte. Bezieht man Megabyte dann auf Byte, kommt man auf die rund eine Million.

6 Kommentare

202167
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Das versteh ich jetzt nicht..

448454
marzock
marzock

Ist doch ganz einfach.
Ca. eine Millionen Bytes sind ein Megabyte.

81820
AdmPicard
AdmPicard

Warum? Es ist wie mit der Einheit Gramm oder allen anderen Einheiten.

Die Grundeinheit ist das Gramm. 1000 Gramm sind ein Kilogramm. 1.000.000 Gramm sind 1000 Kilogramm oder eine Tonne. Du musst diese Vorsilben immer auf die Grundeinheit beziehen.

So sind 1024 mal 1024 Byte ein Megabyte, also eine Million Byte.

202167
deaktivierter_User
deaktivierter_User

1024x1024 sind aber gleich 1048576. Mein Lehrer sprach aber von einer glatten millionen

348807
tapozone
tapozone

Ich schätze, Dein Lehrer benötigt etwas Nachhilfe in Sachen Binärpräfixe. ☺

81820
AdmPicard
AdmPicard

Das ist reine Definitionssache. Um den Umgang zu erleichtern, hat man wie du oben selbst zitiert hast, per Definition das System vereinfacht.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

348807
tapozone

tapozone

Rang: Albert Einstein (20.214) | PC (4.421), allgemein (1.714), MB (23)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.08.2008 17:22)

4

1024 KB ein MB sind, 1024 MB sind demzufolge 1 GB und so weiter ...


Ergänzung vom 07.08.2008 17:23:

Ergänzung vom 07.08.2008 17:24:

Ergänzung vom 07.08.2008 17:25:

Ergänzung vom 07.08.2008 17:28:

1 Kilobyte (kB) = 1000 Byte, 1 Megabyte (MB) = 1000 Kilobyte = 1000 · 1000 Byte = 1.000.000 Byte

6 Kommentare

202167
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Und wie ist das mit dem "1Millionen"? Kannst du mir dazu auch was sagen. Denn das ist schließlich das, was mich so verwirrt hat..

234342
Mr.Morg
Mr.Morg

Nur Dreiviertelrichtig ;) (oder 7/8, ansichtssache)

348807
tapozone
tapozone

Ja, das nennt man auch die dezimale Bedeutung:

z.B.: Eine Festplatte wird vom Hersteller mit 640 GB spezifiziert (dezimale Bedeutung = 640'000'000'000 Bytes realer Speicherplatz). Das sind umgerechnet 596,05 GiB, also diejenige Speicherkapazität, die zahlenmäßig von Betriebssystemen wie Microsoft Windows angezeigt wird.

348807
tapozone
tapozone

Alles klar ?! ☺

202167
deaktivierter_User
deaktivierter_User

geht das auch nochmal für dumme (mich)? :D

348807
tapozone
tapozone

Du bist nicht "dumm".
Man kann nicht alles wissen ! ☺
Du hast mir gestern auch sehr geholfen ... ☺
1024 KB = 1 MB

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

234342
Mr.Morg

Mr.Morg

Rang: Nobelpreisträger (5.492) | PC (279), allgemein (87)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.08.2008 17:25)

5

Also eigentlich sind ein MB, also Megabyte, 1000 KB, also Kilobyte.
Sagt zumindest das Normungsinstitut, dass es so besser wär.
Ein MiB, also Mebibyte, würd aus 1024 KiB, also Kibibyte bestehen.
Is aber eher selten benutzt, meistens is ein MB einfach 1024 KB...

Wikiteil dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mebibyte#Bin.C3.A4rpr.C3.A4fixe kopieren


Ergänzung vom 07.08.2008 17:34:

Siehe meine Antwort wegen deiner letzten Ergänzung.
EIGENTLICH sind ein MB 1000 Kilobyte, welche wiederrum 1000 Byte pro Kilobyte sind.

Wird jedoch fast nicht verwendet (ausser zb. bei den Angaben von Festplattengrößen), drum is ein MB meist gleichgesetzt mit 1024 Kilobyte, und ein Kilobyte mit 1024 Byte.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

391341
LS-home

LS-home

Rang: Einsteiger (200) | PC (49)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.08.2008 17:29)

6

Bit 8388608 = Byte 1048576 = KB 1024 = 1 MB = GB 0,000976563 = TB 9.53674e-7

Quelle:
http://www.umrechnung.org/masseinheiten-datenmenge-umrechnen-bit-byte-mb/datenme... kopieren


Ergänzung vom 07.08.2008 17:31:

1 Byte = 8 Bit
1 KB = 1024 Byte =8192 Bit
1 MB = 1024 KB = 1048576 Byte
1 GB = 1024 MB = 1048576 KB = 1073741824 Byte
1 TB = 1024 GB = 1048576 MB =1073741824 KB

3 Kommentare

202167
deaktivierter_User
deaktivierter_User

das hilft mir nciht wirklich..

391341
LS-home
LS-home

warum?
1MB = 1024 KB

391341
LS-home
LS-home

zu komplex?!lol

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

518944
David.i.

David.i.

Rang: Einsteiger (12) | allgemein (17)

21 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (08.08.2008 14:18)

7

Das ist sehr Komplieziert, Am anfang ist in der Zahl nur 1 ohne nullen dar die nächste Stufe der Zehner heist Deka(10) dan kommt Hundert
Hekto oder Hekta(100) dan kommt Kilo(1000)Dann kommtMega(100.000)u.s.w.
Das Benutzt man mit Gramm (1 kilogramm Hat 1000Gramm)
und in So änlich ist es auch mit den Bytes
Also hat 1MB(megabytes) 1000KB(kilobytes).

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

234668
kaktusjens

kaktusjens

Rang: Nobelpreisträger (6.188) | PC (227), allgemein (191)

46 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (09.08.2008 14:55)

8

Das ganze kommt aus der Binärarithmetik: Ein Byte hat 8 Bits, die du adressieren kannst ! Und da die Binärlogik immer verdoppelt kommst du eben bei einem KB nicht auf 1000, sondern auf 1024 Bytes (2048-4096-8192-16384... usw.)
JU

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!