Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

178299
VanRaabenschrey
VanRaabenschrey (Rang: Einsteiger)

Was geschah damals im 2. Weltkrieg? Worum wurde gekämpft?

2 Antworten

535102
Citrone123

Citrone123

Rang: Einsteigerin (48) | Geschichte (7)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.08.2008 17:48)

1

Das Jahr 1939




- Am 01.09. gibt Hitler den Befehl zum Blitzkrieg gegen Polen
- Polen musste Zweifrontenkrieg führen
- Da Deutschland an Waffen überlegen war, dauerte der Krieg nur 18 Tage
- Resultat war die Aufteilung Polens an Deutschland und Russland
- Diese Zersplitterung Polens wurde durch England und Frankreich jedoch nicht verhindert
- In Deutschland war die Erz- und Nickelversorgung gefährdet
- 1939 begann auch der U-Boot Krieg Deutschlands gegen England


Das Jahr 1940




- Deutschland besetzt Dänemark
- Dieses leistet keinen Widerstand
- Deutsche Truppen marschierten weiter nach Norwegen, welches große Verluste erlitt
- Panzerverbände und Luftwaffe Deutschlands hatten bereits im Krieg gegen Polen ihre Überlegenheit gezeigt
- Ab 10.05. wurden wichtige Stellungen und Plätze in Holland, Belgien und Nordfrankreich
- Am 14.06. marschierten deutsche Truppen in Paris ein
- Im Juni trat Italien dem Krieg bei
- Die schweizerische Grenze wurde durch die deutschen Truppen am 22.08. erreicht
- Frankreich wurde ein Friedensangebot gemacht - wurde jedoch abgelehnt
- Deutschland wollte in England einmarschieren, dies wurde jedoch verschoben und später aufgegeben
- Italien kämpfte an der Seite Deutschlands
- Deutschland und Italien sprachen sich am 28.10. über die Eroberung von Griechenland und Ägyptens ab


Das Jahr 1941




- Erste deutsche Truppen werden in Nordafrika eingesetzt
- Jugoslawien und Griechenland wurden besetzt
- Kreta wurde durch Luftlandetruppen erobert
- Die Ausrottung des Gegners war eingeplant
- Die Sowjetunion wurde von Deutschland angegriffen
- Am 22.06. standen ca. 3 000000 Soldaten an der Grenze zur SU
- Die Truppen kämpften sich bis 40km vor Moskau durch
- Temperaturen von bis zu - 40°C brachten den Angriff zum erliegen
- Deutschen wurden im ,,großen Vaterländischen Krieg" zurückgedrängt
- Gleichzeitig trat die USA dem Krieg bei
- Der Waffentransport der SU wurde durch England unterstützt
- Die Sowjetunion bekam Waffen, Munition und Fahrzeuge von den USA
- Die US Marine versenkte ohne Ankündigung alle deutschen U-Boote
- Wichtige Exporte von Deutschland und Japan wurden durch die USA gesperrt
- Besonders der Export von Erdöl
- Japans Ziel war die Herrschaft über ganz Asien
- Am 07.12. griff Japan ohne Kriegserklärung den US Stützpunkt Pearl Habour an
- Am 11.12. erklärte Deutschland den USA den Krieg


Das Jahr 1942




- Hitler befahl den Angriff auf Stalingrad und die Erdölfelder von Baku
- Die deutschen Afrika-Korps rückten bis 100km vor Alexandria vor
- Durch den Radareinsatz fügte die deutsche U-Boot Staffel amerikanischen Geleitzügen großen Schaden zu
- Beginn des amerikanisch - britischen Luftkrieges gegen Deutschland
- Außerdem begann die russische Gegenoffensive in Stalingrad
- Im September schloss die rote Armee 289000 Soldaten der 6. deutschen Armee in Stalingrad ein


Das Jahr 1943




- Befehl zur Kapitulation in Stalingrad, da die Gefangenen nicht mehr versorgt werden konnten
- Kapitulation deutscher Truppen in Afrika
- Am 18.02. ruft Goeppels den ,,Totalen Krieg" aus
- Die Rüstungsüberlegenheit der Gegner Deutschlands wuchs unaufhörlich
- Wende im U-Boot Krieg, da das Radar eingesetzt wurde
- Britische und amerikanische Einheiten landeten in Italien
- Beginn des Rückzuges im Süden
- Im September kapituliert Italien


Das Jahr 1944




- Britisch - amerikanische Landung in Nordfrankreich
- Beginn des Rückzuges deutscher Truppen im Westen


Das Jahr 1945




- Sowjetischer Vorstoß gelangt bis nach Deutschland
- Im März überqueren britische und amerikanische Truppen den Rhein
- Am 30.04. bringt sich Hitler um ( * 20.04.1889 )
- 08.05. BEDINGUNGSLOSE KAPITULATION DEUTSCHLANDS


Zu 2.)




- es wurde ein Unterschied zwischen germanischen und nichtgermanischen Völkern Europas gemacht ( Norweger, Dänen, Belgier und Holländer = germanisch )
- dies wurde als Großdeutsches Reich bezeichnet
- in den germanischen Ländern ware

1 Kommentar

178299
VanRaabenschrey
VanRaabenschrey

Darf ich hier noch die Frage anhängen, was denn am 3. Septmeber war? In einem Lied wird über einem '3. September' und 'Verbrechen an den Deutschen im 2. Weltkrieg' gesungen. Ich frage mich, was da passierte...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

73721
chrisagd

chrisagd

Rang: Albert Einstein4 (52.665) | Geschichte (877), Krieg (190)

38 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.08.2008 18:23)

2

Ursprünglich ging es darum, das historische »Deutsche Reich« wiederherzustellen … dann ging es um »Raum« (»ein Volk braucht Raum«) und um die »Ausrottung des Weltjudentums«, später ging es dann (seitens der Alliierten) darum, den Nationalsozialismus auszurotten …

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
178299
VanRaabenschrey
VanRaabenschrey

Hmm... Grossartige Antwort. So ausfühlrich wollte ich das nicht. Aber kämpfte Deutschland, genauer gesagt die Nationalsozialisten nicht für die Freiheit Deutschlands? Hab da mal so was gehört, weiss aber nicht, ob ichs richtig aufgenommen habe...

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Menschen im Dreißigjährigen Krieg

    Antwort: Ihr größtes Problem war, am Leben zu bleiben und halbswegs satt zu werden, daran haben sie gearbetiet, viel mehr war damals nicht möglich. Ds ganze ist viel zu umfangreich für eine passende Antwort. ... Antwort ansehen

  • Der rote Knopf (Kalter Krieg)

    Antwort: En "Roten Knopf" in dem Sinne gabs nicht, es gab ein System , das eine Atomkrieg auslöste, bzw den Gegenschlag. Das wr aber nicht nur ein einzelner Roter Knopf, den man drückte. In den USA war das der sogenannte "football", das war (und ist, soweti ich weiß) ein Koffer, der mit einem bestimten Code geöffnet wrden konnte und ach vecshienden Sicherheitsabfragen den Atomschlag freigab ... Antwort ansehen

  • Wer hat im Teil des 30jährigen Kriegs im SCHWEDISCHEN KRIEG gewonnen?

    Antwort: Das lässt sich so einfach nicht sagen. Zwar waren die Schweden siegreich bis auf die Schlacht bei Nördlingen 1634, doch war in König 1632 nei Lützen gefallen, und der Feldzug (Eigentlich die Feldzüge) wurden von Horn und Oxenstierna und den anderen schwedischen Generalen weitergeführt. Der schwedische ging dann in den schwedisch-französischen Krieg über. Für Deutschland bedeutete der schwedische ... Antwort ansehen

  • Wer war der "Schöpfer" des begriffes "kalter Krieg"?

    Antwort: Der Tipp scheint gut zu sein, aber anders als beim schon 1946 bei Churchill auftauchenden "Eisernen Vorhang" findet man beim Begriff des Kalten Krieges keine präzisen Angaben. Foster Dulles ist aber plausibel, weil er 1953 bis 1959 als Außenminister (Foreign Secretary) Eisenhowers (Präsident 1953-1961) eine Politik des "Containment" (Eingrenzung= Verhinderung weiterer Ausbreitung des Sowjetsystems) ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!