Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

566310
deaktivierter_User
deaktivierter_User (Rang: Einsteiger)

passt ein Venezualisches Schmetterlingsbuntbarsch Päärchen ins kaltwasser-/zimmertemperaturbecken mit goldfischen, black mollies un panzerwelsen?

HI
ich habe seit 3 monaten ein aquarium mit einem filter und beleuchtung. Auf einen heizkörper möchte ich lieber verzichten. bei meinem becken handelt es sich um ein kaltwasser-/zimmertemperaturbecken. In dem 120-Liter-Becken sind 3 Goldfische (1M + 2W), 3 Marmorierte Panzerwelse und 3 "Black Mollies"( 1M + 2W). Die Temperatur im becken beträgt Zimmertemperatur (18°C-24°C). mein bruder hat ein warmwasserbecken mit venezualischen Schmetterlingsbuntbarschen. auch ich möchte ein päärchen solcher venezualischen Schmetterlingsbuntbarschen.

Da Marmorierte Panzerwelse und Goldfische sowieso kein Problem im Kaltwasserbecken darstellen, brauchen wir sicherlich nicht über diese beiden Arten in meinem Aquarium diskutieren.

Black Mollies gelten ja eigentlich als sehr empfindliche Zierfische, doch ich habe sie aus dem Aquarium meines Bruders und der hat ziemlich robuste Black Mollies. Wir haben sogar ein 90-Liter-Becken mit 3 Goldfischen und 3 Black Mollies draußen als kleinem "Teich". Sie leben dort schon seit über 5 Monaten und sie verhalten sich, wie im Aquarium meines Bruders: sehr agil und gesund. Da also auch diese Fische kein Problem darstellt, brauchen wir also auch nicht über diese Fische zu diskutieren.

Also was ich eigentlich nur wissen will ist, ob venezualische Schmetterlingsbuntbarsche auch in mein Kaltwasser-/Zimmertemperaturbecken passen.
Mein Bruder hat sie nämlich auch in seinem Warmwasseraquarium und ich habe sehr großen gefallen an dieser art gefunden.

Da man leicht an der Farbenpracht der Schmetterlingsuntbarsche erkennen kann, ob diese sich wohl fühlen, ist es ja leicht erkennbar ob die venezualischen Schmetterlingsbuntbarsche es in dem Becken "aushalten" können oder nicht.


Da ich aber kein Tierquäler bin, stecke ich die Fische nicht einfach ins Becken und schaue was passiert, sondern warte auf Antworten von Leuten die sich in diesem Gebiet auskennen.

freue mich über jede Anwort
Danke im vorraus

2 Antworten

465869
TanteIgelchen

TanteIgelchen

Rang: Master (1.434) | Fische (858), Aquarium (257), Aquaristik (73)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.09.2008 10:12)

1

Den Schmetterlingen ist es nicht nur zu kalt, sondern sie werden auch Probleme mit den Goldfischen bekommen, die immer wieder den Boden durchwühlen und so die Balz und das Ablaichen stören. Ausserdem sehe ich Probleme bei den Wasserwerten. Wenn es den Mollies gut geht, hast Du mit ziemlicher Sicherheit sehr hartes Wasser, die Schmetterlinge brauchen aber weiches, saures Wasser. Wenn Fische dauerhaft in "falschem" Wasser leben müssen, werden sie krankheitsanfällig.
Dass das Becken mit 90 Litern für Goldfische auf die Dauer erheblich zu klein ist, ist hoffentlich klar.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!