Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

341216
Marika815
Marika815 (Rang: Master)

Wie heißt auf Schweizer-Deutsch "Hallo" und "Auf Wiedesehen"? Gibt es Wörterbücher Schweizer Deutsch - Deutsch?

7 Antworten

448798
hombi36

hombi36

Rang: Master (1.232) | übersetzung (6)

26 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (31.08.2008 23:26)

1

Für Hallo sagen wir sali (kommt vom französischen salü) oder guete tag.
Auf Wiedersehn,Uf widerluege.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

326331
sischa483

sischa483

Rang: Chien-Shiung Wu (8.305) | übersetzung (102), sprachen (16)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (31.08.2008 23:29)

2

Hoi oder grüezi
adie oder uf widerluege

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

459379
Dumpfbacke379

Dumpfbacke379

Rang: Doktorandin (2.294) | übersetzung (12), sprachen (10)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.09.2008 12:53)

3

Zur Begrüssung sagen wir z.Bsp.:
- Hoi / Tschou / Salü / Ciao (Du-Form)
- Grüess'ech / Grüezi / Guete Tag (Sie-Form)

Zur Verabschiedung sagen wir z.Bsp.:
- Tschüss / Hoi / Tschou / Salü / Ciao (Du-Form)
- Adie / Adiö / Uf Wiederluege (Sie-Form)

Da in der Schweiz alle paar Kilometer der Dialekt wechselt,hat jede Region ihre bevorzugte Grussformel, aber mit den obgenannten wirst Du überall verstanden.


Ergänzung vom 01.09.2008 12:55:

Und - Ja, es gibt Wörterbücher Schweizerdeutsch - Deutsch.
Ich habe selbst mal eines einem deutschen Freund geschenkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

426013
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Archimedes (9.429) | sprachen (25), übersetzung (24)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (03.09.2008 18:06)

4

in der Du form sage ich normalerweise zur begrüssung: Hoi, Sali/salü
in der Sie Form: Grüezi oder Guete Tag/Morge/Abig ...

Zu Verabschiedung ind der Du form: Tschau, Tschüss oder uf wiederluege
und in Der Sie-form: Adee, Adie, und evtl. wünscht man sich noch "än schöne Tag/Namittag/abig no"

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

509988
Darkgronaddel

Darkgronaddel

Rang: Doktorin (2.827) | sprachen (6)

1 Minute nachdem die Frage gestellt worden ist (31.08.2008 23:01)

5

langenscheidt.de

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

396364
Wissender

Wissender

Rang: Albert Einstein (13.493) | sprachen (38), übersetzung (33)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (31.08.2008 23:02)

6

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

33316
curtzel

curtzel

Rang: Juniorprofessor (4.044) | übersetzung (94), sprachen (7)

69 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.09.2008 00:09)

7

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
317511
oberhaenslir
oberhaenslir

.

Es gibt kein 'Schweizerdeutsch'.

Die Deutschschweizer wechseln je nach Situation zwischen zwei Sprachvarietäten (= Diglossie):

Sie wechseln zwischen ihrer lokalen Mundart und dem deutschschweizerischen Standarddeutsch, das gleichwertig neben dem deutschländischen und dem österreichischen Standarddeutsch steht.

(Ammon: Variantenwörterbuch des Deutschen)

.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!