Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

567979
so_isse_lol
so_isse_lol (Rang: Einsteigerin)

Wie viel wiegt jedes Organ mehr,wenn man im 9 Monat Schwanger ist??

Anzeige

1 Antwort

109885
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein (25.092) | Gebärmutter (5)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.09.2008 11:24)

1

Die Organe (Nieren, Magen, Pankreas usw.) wiegen nicht mehr als zuvor. Einzig die Gebärmutter wächst natürlich und mit ihr die Plazenta.

Die Gebärmutter selbst zieht sich in Minutenschnelle nach der Geburt auf Faustgröße zusammen, kann also nicht viel wiegen. Das Fruchtwasser ist zur Geburt weniger als 1 l (also unter 1 kg), die Plazenta wiegt etwas 500 - 1000 g grob geschätzt.

Das Kind wiegt 3 - 4 kg.

Man hat als Mutter kurz nach der Geburt aber erheblich mehr Gewicht. Das ist nicht alles Fett, sondern auch auf den enorm erhöhten Wassergehalt im Gewebe zurückzuführen. Diese erhöhte Wassereinlagerung ist auf die Hormone zurückzuführen und erleichtert die Milchproduktion.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Merkt man es wenn die Fruchtblase im Wasser platzt?

    Antwort: Warum sollte denn gerade im Wasser die Fruchtblase platzen? Ja, normalerweise merkt man es, auch wenn es nur "tröpfelt", Du glaubst nämlich im ersten Moment, daß es unfreiwilliger Harnabgang ist. Da ein Vorbereitungskurs von einer Hebamme geleitet wird, solltest Du Dir eigentlich keine Sorgen machen. Was mich irritiert, ist daß Du immer noch zu einem Vorbereitungskurs gehst... ... Alle Antworten ansehen

  • Nach Platzen der Fruchtblase, wann muss spätestens entbunden werden?

    Antwort: • Sie einen Blasensprung hatten, aber Ihre Wehen nicht einsetzen. Je länger Ihr Blasensprung vorangegangen ist, desto höher wird das Infektionsrisiko. Untersuchungen zeigen, dass 70 Prozent der Mütter innerhalb von 24 Stunden (Savitz et al 1997)und fast 90 Prozent innerhalb von 72 Stunden nach dem Blasensprung Ihr Baby zur Welt bringen. Sie können also wählen, ob Sie warten, bis die Geburt von ... Alle Antworten ansehen

  • Was für Ursachen kann es haben, das sich die Plazenta vo der Geburt löst?

    Antwort: Die Ursachenforschung ist häufig nicht befriedigend, manchmal passierts, manchmal nicht. Es gibt Frauen, die haben spezielle Gerinnungsstörungen, die man über Tests herausfinden kann, bei anderen passiert es durch körperliche Anstrengung oder durch Fehlbildungen der Plazenta und/oder beim Kind. Aber das hilft Ihrer Freundin jetzt nicht weiter. Die Therapie beinhaltet meist längeres Liegen und ... Antwort ansehen

  • wodurch kommt eine verkalkung an der plazenta?

    Antwort: Hallo! Eine der größten Risikofaktoren ist das Rauchen! Aber zum Beipiel am Ende der Schwangerschaft haben das ganz viele Plazenten. Grüße Linda ... Antwort ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!