Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

576190
wupper106
wupper106 (Rang: Master)

Was sind das für kleine Tierchen im Zucker

Ich habe gesehen, wie kleine gelbliche, so ca 1-2mm groß, auf dem Zucker rumkrabbelten..Was sind das für Tierchen? Sind die gefährlich??
(also nicht bei mir zuhause)

4 Antworten

449370
Zollinger.Ramona

Zollinger.Ramona

Rang: Bachelor (826) | Tiere (118), biologie (19), lebensmittel (7)

40 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.09.2008 19:00)

1

das sind lebensmittelmotten. wenn sie schlüpfen, dann hast du so vicher, die rumfligen und an weissen wänden könnte man meinen, dass es nägel sind. gefährlich sind sie zwar nicht aber ich würde dies auf jedenfall nicht mehr essen. also schmeiss den zucker weg, so können sich die motten nicht nochmehr vermehren. wenn du sie mal hast, dann hast du lange, bis sie wieder weg sind. wenn du irgendwo solcher fliegende vicher siehst, dann solltest du sie mit einem taschentuch verquetschen, das sie sich sehr schnell vermehren

2 Kommentare

264096
CherryCarnage
CherryCarnage

Kann dir nur zustimmen. Hatte die kleinen Gesellen mal hier, da sie mit dem Tierfutter gekommen sind. Sie leben nämlich nicht nur im Mehl, sondern auch in anderen Sachen, wie in meinem Fall Heu und Erdnüsse.
Am besten ist es die Lebensmittel wegzuschmeissen und alles mit heissem Wasser auszukochen..

449370
Zollinger.Ramona
Zollinger.Ramona

ja so hab ich es auch gemacht. ich hab es nicht gekocht sondern iin den geschirrspüler getan da wir es auch sehr heiss drinn.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

146212
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein2 (26.125) | biologie (1.934), Tiere (527), lebensmittel (160)

29 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (21.09.2008 22:43)

2

Mehlmotten gehen nicht an Zucker - das ist nix für die!
Entweder liegt die Nahrungsquelle also daneben (und sie sind rübergewandert) oder es handelt sich hier um etwas anderes anderes!
"Tierchen" ist eine sehr ungenaue Beschreibung....Maden, Imago von Insekten, etwas mit Beinen oder ohne?

2 Kommentare

576190
wupper106
wupper106

also Beine habe ich gesehen zu haben.....für mich sah es wie Krabbeln aus!!!! Im zucker, im Mehl...überall waren einzelne zu finden!!! Was ist, wenn ich bereits eine gegessen habe :-)`?

146212
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Wenn Du bereits eines gegessen hast, dann ist das nicht schlimm - wir Menschen sind in der Lage, Insekten unbeschadet zu essen (und im Prinzip essen die das Gleiche wie Du auch^^).

Es handlet sich offensichtlich nicht um Mottenlarven, aber Käferlarven könnten es sein, vielleicht siehst Du Dich hier um (und bitte nicht so viel ekeln):
http://www.die-schaedlingsbekaempfer.com/Suchen/Vorratsschadlinge/vorratsschadli... kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

539842
heidi.bleher

heidi.bleher

Rang: Studentin (353) | Tiere (13)

28 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.09.2008 18:48)

3

es könnten art milben oder würmer sein.pfui weg damit,

3 Kommentare

576190
wupper106
wupper106

ich glaube es sind mehrmilben...aber sind die denn gefährlich? Also wenn man den Zucker in den Tee getan und getrunken hat...??!!!!

539842
heidi.bleher
heidi.bleher

kann sein daß man durchfall bekommt,,bin mir aber absolut nicht sicher. frag am besten einen arzt.

576190
wupper106
wupper106

hallo?? die waren ja nicht bei mir zuhause...und die den zucker habe ich nicht benutzt

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

47600
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein3 (46.063) | biologie (318), lebensmittel (206), Tiere (182)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.09.2008 18:49)

4

Das könnten die Maden der Mehlmotte sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
481121
Mattie70
Mattie70

Genießen würde ich den Zucker nicht mehr.Alles neu kaufen und in verschließbaren Dosen einfüllen.

420745
fraeser76
fraeser76

Sähr gäfährliche Zuckerflöhe!^^

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!