Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

320821
Niawee
Niawee (Rang: Nobelpreisträgerin)

WIe bekommt man diese glänzend braune Zuckerschicht auf selbstgemachte Lebkuchen?

Anzeige

2 Antworten

284163
Skywa1ker

Skywa1ker

Rang: Student (403) | Weihnachten (7)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (16.10.2008 12:06)

1

Mit einer Zuckerglasur:

Puderzucker mit warmen Wasser glattrühren (das ganze sollte richtig dickflüssig werden), und mit Aromen (Zitrone, Rum ect) verfeinern.

Das ganze kannst du dann auch deinen Lebkuchen streichen (am besten wenn er noch warm ist).

2 Kommentare

320821
Niawee
Niawee

Aber das sieht dann nicht so aus, wie auf den gelauften...
Die sind so 'marmoriert'

284163
Skywa1ker
Skywa1ker

meinst du eine schockoglasur ?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
269796
Bienchen651

Bienchen651

Rang: Mileva Einstein (18.564) | Weihnachten (887), backen (248), Haushalt (29)

5 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (20.10.2008 11:59)

2

puderzucker mit wasser glattrühren und dann mit lebensmittelfarbe einfärben und auf die lebkuchen pinseln

oder du nimmst eine schokoglasur her

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • was ist backpulver

    Antwort: backpulver ist ein zum Backen benutztes Triebmittel. Es ist eine Mischung aus Natriumhydrogencarbonat und einem Säuerungsmittel, oft Dinatriumdiphosphat oder Monocalciumorthophosphat, einem sauren Salz. aber hier gibt´s mehr info´s dazu: ... Antwort ansehen

  • Friteusenbesitzer! Ich brauche Eure Weisheit!

    Antwort: Eine Friteuse mit Filter, zumindest wie ich sie habe ist schon Praktisch. Friteuse auf den Behälter setzen und schon läuft es gefiltert in diesen. Der "Filter" ist aber wie schon vermutet nur ein Metallsieb. Gefiltert werden also nur größere Verschmutzungen. Ich denke das Fett kann ca. 1/4 länger benutzt werden, dadurch das die gefilterten Partikel das Fett nicht zusätzlich verschmutzen... Wo ... Alle Antworten ansehen

  • Stromsparen mit einem Minibackofen??

    Antwort: Die Frage kannst du dir am besten selbst beantworten, wenn du dir mal die Verbrauchswerte deines Backofens ansiehst und mit denen des Minis vergleichst. Ich würde auch sagen, dass das sparsamer ist. ... Alle Antworten ansehen

  • was kann ich machen, wenn der kuchen nie ganz durchbäckt und in der mitte weich bleibt?

    Antwort: die Hitze auf 175 Grad einstellen, die Form erst einschieben, wenn die Hitze erreicht ist und mindestens 1 Stunde im Rohr belassen! Danach die Temperatur abschalten und die Form noch für 10 - 15 Min im Rohr belassen, danach erst nach 5 Min aus der Form stürzen und abkühlen lassen, und vor allem: den Teig nicht zu weich bereiten, also nicht zuviel Milch zum Rührteig geben!!es sei denn,Du verwendest ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!