Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

1132
(LightUser315)

Gebrauch von denn und weil

Grammatisch unterscheiden sich die Konjunktionen 'denn' (nebenordnend) und 'weil' (unterordnend) deutlich voneinander. Gibt es aber auch einen inhaltlichen Unterschied?
Beispiel: Ich bin froh, denn die Sonne scheint heute.
Ich bin froh, weil die heute die Sonne scheint.

2 Antworten

434
MrsPinky

MrsPinky

Rang: Einsteigerin (42)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (14.01.2006 19:25)

1

Einen inhaltlichen Unterschied, also ein andere Bedeutung gibt es nicht.
"Denn" und "weil" erklären dieselbe Situation. Vielleicht beschreibt das untergeordnete "weil" das Gefühl im Hauptsatz stärker; der "denn"-Nebensatz ist unabhängiger, weil er auch einen eigenständigen Hauptsatz ergibt, läßt man das "denn" einfach weg.
Lange Rede, kurzer Sinn: Die Bedeutung des Satzes bleibt dieselbe.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1042
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (83)

25 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (15.01.2006 19:18)

2

Laut DUDEN besteht zumindest zwischen DA und WEIL ein Unterschied, siehe hierzu auch

http://www.duden.de/index2.html?service/newsletterarchiv/archiv/2005/051118.html kopieren

Die beiden kausalen Konjunktionen da und weil werden häufig als austauschbar betrachtet, dies ist aber nur bedingt richtig. In der Tat bestehen feine Unterschiede, die auch auf die Position der von ihnen eingeleiteten Nebensätze Einfluss nehmen können. Die Konjunktion da kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn das Geschehen im Nebensatz ohne größere Bedeutung ist, z. B., wenn es bereits als bekannt vorausgesetzt wird: »Da du ja schon Bescheid weißt, brauche ich kein Blatt mehr vor den Mund zu nehmen.« »Da wir ja, wie schon gesagt, alles bestens vorbereitet haben, können wir gleich zum Wesentlichen kommen.« Der Nebensatz wird in solchen Fällen häufig zum einleitenden Satz, oft wird durch Wörter wie ja, doch u. ä. auf die Bekanntheit des Erwähnten noch hingewiesen.

Die Konjunktion weil wird eher verwendet, wenn das im Nebensatz Berichtete für den Gesprächspartner noch neu und durchaus wichtig ist; der Nebensatz wird überwiegend nachgestellt: »Ich habe ihm alles gesagt, weil ich es für unverantwortlich halte, ihn im Unklaren zu lassen.« »Er kann deine Schicht heute nicht übernehmen, weil er sich gestern beim Tennisspielen den Arm gebrochen hat.«
Wird im Hauptsatz durch Wörter wie deshalb, darum o. ä. ganz besonders auf die Bedeutung des Grundes verwiesen, darf nur weil verwendet werden: »Ich habe ihr schon deshalb nichts gesagt, weil ich sie nicht beunruhigen wollte.«
Auch auf die direkte Frage mit warum? oder weshalb? wird ausschließlich mit weil geantwortet: »Warum hast du kein Brot mitgebracht?« »Weil wir heute Abend essen gehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!