Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

555530
fibilude_wob
fibilude_wob (Rang: Einsteigerin)

Wird Kindergeld als EInkommen bei Berufsausbildungsbeihilfe angerechnet?

Anzeige

3 Antworten

181025
Zabrov

Zabrov

Rang: Nobelpreisträger (7.479) | Arbeitsamt (22), Kindergeld (13)

52 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.11.2008 11:12)

1

Das SGB III verweist in § 71 für die Einkommensanrechnung auf die Regelungen des BAFöG. Beim BAFöG wird das Kindergeld jedoch meiner Ansicht nach auch bei Auszahlung an den Auszubildenden nicht mehr als anrechenbares Einkommen gewertet. Einkommen in diesem Sinne sind nur die in der BAFöG-Einkommensverordnung abschließend genannten Einnahmearten:
http://www.gesetze-im-internet.de/baf_g-einkommensv/index.html kopieren

Da ich hier kein Kindergeld finde, gehe ich davon aus, dass es für die BAB auch nicht angerechnet wird. Als Elterneinkommen i.S.d. § 71 SGB III kann es m.E. auch nicht gelten, wenn die Eltern das Kindergeld gar nicht erhalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
321986
gelaX

gelaX

Rang: Mileva Einstein2 (36.085) | Berufsausbildungsbeihilfe (12), Arbeitsamt (11)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.11.2008 10:23)

2

Ich denke ja; aber ich suche mal nach den Regelungen.


Ergänzung vom 17.11.2008 10:28:

Hier:
http://www.sis-verlag.de/Service/kigmerk.htm kopieren

"Einkünfte und Bezüge Ihres Kindes in diesem Sinne sind insbesondere:
Einkünfte aus selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit (einschließlich vermögenswirksamer Leistungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld), aus Vermietung und Verpachtung, aus Gewerbebetrieb, aus Land- und Forstwirtschaft sowie Einnahmen aus Kapitalvermögen;
Lohnersatzleistungen (z.B. Kranken-, Mutterschafts-, Arbeitslosengeld I / II, Arbeitslosenhilfe, Erwerbsunfähigkeitsrente);
Unterhalts-, Übergangs-, Ausbildungsgeld, Berufsausbildungsbeihilfe sowie Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), soweit diese nicht als Darlehen gewährt werden;
Wohngeld, Leistungen der Sozialhilfe, insbesondere Eingliederungshilfe, soweit das Sozialamt von einer Rückforderung bei gesetzlich unterhaltspflichtigen Personen absieht;
ggf. Unterhaltsleistungen des Ehe- / Lebenspartners Ihres Kindes. Ist dieser aufgrund niedrigen Einkommens zum (vollständigen) Unterhalt Ihres Kindes nicht in der Lage, ist die hälftige Differenz seines Netto-Einkommens zu den Einkünften / sonstigen Bezügen Ihres Kindes anzusetzen, wobei dem Ehe- / Lebenspartner das Existenzminimum verbleiben muss. Ist Ihr Kind geschieden oder lebt es von seinem Ehepartner dauernd getrennt, sind die tatsächlichen Unterhaltszahlungen anzusetzen."

8 Kommentare

555530
fibilude_wob
fibilude_wob

das heisst?

321986
gelaX
gelaX

Wer macht denn die Ausbildung; du oder das Kind?

555530
fibilude_wob
fibilude_wob

weder noch :) mein freund der das kindergeld auch gleichzeitig auf antrag ausbezahlt bekommt

321986
gelaX
gelaX

Also, er kriegt sein eigenes Kindergeld und nicht seine Eltern?
Dann wird es wohl als Einkommen gerechnet.

555530
fibilude_wob
fibilude_wob

danke dir :)

321986
gelaX
gelaX

Hier schau mal, da ist noch etwas interessantes:
http://www.bafoeg-rechner.de/Fragen-Brett/read.php?1,789 kopieren

555530
fibilude_wob
fibilude_wob

also ich lesen dort aus einer anderen rubrik raus, das Kindergeld bei BAB kein Einkommen ist.
Vielen Dank für den Tipp :)

321986
gelaX
gelaX

Es ist eine recht verwickelte Sache; jedenfalls habt ihr jetzt die Infos, die ihr braucht.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

8

8 Kommentare

673611
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (31) | Kindergeld (17)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.11.2008 10:23)

3

Das KINDERGELD in unantastbar....
aber...
Man kann es bei HARTZ-4 z.B. "verrechnen"
Nette Umschreibung für - PECH gehabt :(

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!