Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

686374
Siedler41940
Siedler41940 (Rang: Einsteigerin)

Wie lege ich Lachs ein, zum marinieren.

Da wir gerne Lachs essen,
möchte es gerne mal selbst ausprobieren. Lachs räuchern tue ich auch schon.

2 Antworten

656036
DrDorian

DrDorian

Rang: Doktor (3.246) | Fische (11)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.12.2008 11:09)

1

1 Kommentar

686374
Siedler41940
Siedler41940

Hallo, auch Dir möchte ich für das Rezept danken, werde es auch ausprobieren, mit 3 verschiedenen Rezepten kann ja nichts mehr schiefgehen. Viele Grüße Gisi

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

57513
Dreamdance111

Dreamdance111

Rang: Doktorin (2.665) | Fische (49)

42 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.12.2008 11:48)

2

Dieses Rezept habe ich vor kurzem erst selber probiert.
Meine Gäste waren begeistert.

Eingelegter Lachs - Graved Lax

Der Lachs muss zwei Tage durchziehen, dann kann man ihn essen.

Zutaten

1 kg Lachs, möglichst das Zwischenstück
60 g Salz
40 g Zucker
50 g grob geschnittenen, frischen Dill
1/2 TL grob gemahlenen weißen Pfeffer
1-2 Zitronen

Soße
3 EL Weinessig
2-3 EL Zucker
4 EL Senf
1/8 l Öl
15 g fein geschnittenen Dill

Zubereitung

Fisch schuppen und gut abtrocknen. Nicht waschen. Filets von den Gräten lösen. Salz und Zucker mischen. Fisch damit einreiben.

Etwa 15 g Dill mit dem Pfeffer gemischt darauf streuen. Zweite Lachshälfte mit der Fleischseite darauf legen. Restlichen Dill aufstreuen. Mit einer Porzellanplatte beschweren.

Form zwei Tage kaltstellen. Lachs nach einem Tag wenden.

Weinessig, Zucker und Senf mischen. Unter Rühren nach und nach das Öl tröpfchenweise zugeben. Dill einmischen. Soße kaltstellen.

Lachs in dünnen Scheiben mit frischem Dill und Zitronen servieren.

Dazu passt: Toastbrot und Butter

1 Kommentar

686374
Siedler41940
Siedler41940

Hallo und vielen Dank für das Rezept, werde es auch ausprobieren. Da wir sehr gerne Lachs essen und ich ihn bisher immer gekauft habe, mache ich ihn nun mal selbst. Viele Grüße Gisi

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
686374
Siedler41940
Siedler41940

Vielen Dank für die Rezepte, ich habe schon 1 Rezept ausprobiert. Leider kamen unsere Kinder vorbei, als der Lachs fertig war und haben uns den ganzen Lachs aufgegessen. Er muss also sehr gut sein. Das Rezept ist von Hippolyta. Ich werde nun ein anders Rezept ausprobieren. Vieleicht kommen, mein Mann und ich auch mal in den Genuss des Lachses. Vielen Dank nochmal Gisi

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!