Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

105523
SusanneSiegen
SusanneSiegen (Rang: Einsteigerin)

Was ist eine Belastungsvollmacht in Bezug auf Hausverkauf?

Käufer eines großen Hauses möchte vom Verkäufer eine Belastungsvollmacht haben um diese seiner Hausbank vorzulegen. Die Vollmacht soll allerdings einen weit höheren Wert eingetragen haben als der tatsächliche Kaufpreis. Warum muß der Verkäufer diese vollmacht erbringen?

1 Antwort

14284
CharlyOed

CharlyOed

Rang: Doktorand (1.895) | Hausverkauf (11), Belastungsvollmacht (8)

89 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.04.2007 15:28)

1

Eine Belastungsvollmacht ist die Berechtigung des Erwerbers eines Grundstückes, dieses schon vor eigentumsumschreibung im Grundbuch mit dinglichen Rechten zu belasten. Regelmäßig übernimmt dann der Vollmachtgeber keine persönliche Haftung und sichert sich dadurch ab, dass der Erwerber hinsichtlich der Darlehensvaluta seine Bank anweist, diese in Höhe des Kaufpreises ausschließlich an ihn zu überweisen. Soweit reicht dann auch die dingliche Haftung. Wenn die Belastungsvollmacht den Kaufpreis übersteigt, steht zu vermuten, dass der Erwerber noch einen weiteren Finanzierungsbedarf hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!