Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

569388
Lulu22694
Lulu22694 (Rang: Einsteigerin)

Was sind alles Rohstoffe?

Könnt ihr mir sagen, was alles unter den Begriff Rohstoffe zählt und vielleicht warum die Rohstoffpreise steigen.

Danke im Vorraus!!

5 Antworten

710137
TeyPi

TeyPi

Rang: Einsteiger (59)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.01.2009 13:55)

1

Rohstoffe ist alles was man so braucht und man in der Natur findet.
Öl, Stein, Holz, Granit... alles
Und die Preise steigen weil die Rohstoffe (vorallem Öl (Benzin) und Holz (Regenwald)) weniger werden.
Lg TeyPi

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

710883
franzi2110

franzi2110

Rang: Einsteigerin (0)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.01.2009 13:55)

2

Rohstoffe sind natürliche Ressourcen. Sie sind völlig unbearbeitet, bis sie gelöst werden.
Guck doch mal bei Wiki rein: http://de.wikipedia.org/wiki/Rohstoff kopieren

gruß

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

708324
John_Doe42

John_Doe42

Rang: Student (300) | erde (6)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.01.2009 13:56)

3

Holz, Eisen (und jegliche anderen Metalle z.B. Kupfer, Silber..), Diamant, Wasser, Beton, undundund.

Prinzipiell sind Rohstoffe alles das man irgendwie weiterverarbeiten kann/soll.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

699730
betexpert

betexpert

Rang: Student (266)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.01.2009 13:57)

4

Rofstoffe sind das Material das im Prinzip nicht wirklich hergestellt wird. Zum Beispiel Holz. Im späteren Verlauf findet immer wieder eine Wertschöpfung statt! Die Preissteigerungen lassen sich mit dem bekannten Angebot und Nachfrage Prinzip erklären. Die Nachfrage nach vielen Gütern wird immer größer (siehe Multimedia etc.) Gleichzeitig werden bestimmte Rohstoffe wie z.B. Erdöl immer knapper. Somit sinkt das Angebot während die Nachfrage steigt oder zumindest auf einem gleichen Level bleibt. Da diese beiden Größen auf dem Markt den Preis regeln haben wir eine Preissteigerung.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

34494
Hans1943

Hans1943

Rang: Albert Einstein4 (61.161) | erde (19)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (26.01.2009 17:21)

5

Rohstoffe,
allgemeine Bezeichnung für diejenigen Bestandteile der Natur, die von Menschen gezielt angeeignet und genutzt werden. Dazu gehören zunächst alle mineralischen Rohstoffe, die durch langzeitige geologische Prozesse entstanden sind. Weiter zählen alle organischen Rohstoffe dazu, die in der Land-, Forst- oder Meereswirtschaft erzeugt beziehungsweise gewonnen werden. Neben den bekannten Rohstoffen wie Erdöl, Erzen, landwirtschaftlichen Erzeugnissen, Holz oder Fisch sind auch die grundlegenden Umweltbereiche Wasser, Boden und Luft von entscheidender Bedeutung; im betriebswirtschaftlichen Sinne bezeichnen Rohstoffe oft sogar pauschal alle Ausgangsmaterialien, die im Fertigungsprozess in die Zwischen- und Endproduktion eingehen oder als Hilfsstoffe verbraucht werden. Im Zuge des Strukturwandels von der Industrie- zur Informations- beziehungsweise Wissensgesellschaft wird besonders Information zunehmend als Rohstoff und damit als weiterer Produktionsfaktor (neben Kapital, Arbeit und Boden) betrachtet.
Als Synonym für Rohstoffe wird häufig die Bezeichnung (natürliche) Ressourcen verwendet, die im weiteren Sinn auch nichtstoffliche Ressourcen einschließt, z.B. Ressourcen an Energie oder Information, an Kapital oder Arbeitsleistung. Rohstoffe werden systematisch unterschieden nach den natürlichen Eigenschaften (biotisch beziehungsweise organisch, abiotisch beziehungsweise anorganisch), nach dem Grad der Regenerierbarkeit (nachwachsend, nicht nachwachsend), der Herkunft (z.B. für pflanzliche Rohstoffe die Biosphäre, für Erze die Lithosphäre, für Fisch die Hydrosphäre oder für Sauerstoff die Atmosphäre) oder dem Verwendungszweck (Energiegewinnung, Ernährung, technische Produkte).
© 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!