Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

715250
Luna
Luna (Rang: Einsteiger)

Wie bringe ich unseren Welpen dazu Nachts nicht zu bellen

Haben einen Mischlingswelpen bekommen und jetzt meine Frage
Ist es richtig den Hund Nachts zb.in der Küche wo er schlafen soll zu lassen und wenn er bellt und Randale macht einfach nicht beachten?
Auch wenn es über Stunden geht?

3 Antworten

678010
Asatruring

Asatruring

Rang: Juniorprofessor (3.973) | hunde (23), Welpenerziehung (6)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (08.02.2009 14:19)

1

Du solltest ihm einen alten Wecker unter seine Decke legen und das tickern beruhigt ihn und lässt ihn gleuben es ist der Herzschlag der Mutter. Noch besser ist es wenn Du ein Tuch mit dem Geruch der Mutter bekommen könntest.
Versuche es mal mit dem tickenden Wecker das klappt sicher!

7 Kommentare

701254
deaktivierter_User
deaktivierter_User

ey, den Welpen in der ersten Zeit alleine zu lassen ist brutal. Da hilft auch ein Wecker nichts. Er wurde von der Mutter entrissen, das ist hart genug. Er muss das erst überwinden und Zutrauen gewinnen, dann kann man ihn ans alleine sein gewöhnen.

641576
hEld5941
hEld5941

Das ist ein Hund. Der gewöhnt sich mit der Zeit auch an das alleinsein.

678010
Asatruring
Asatruring

Ich habe mal vorausgesetzt das der Welpe tagsüber bemuttert wird und eiuen Bezugsperson mit körperlicher Wärme und Nähe um sich hat.

641576
hEld5941
hEld5941

Ich glaube, davon kann man auch ausgehen. Es geht hier ja nur ums Schlafen.

701254
deaktivierter_User
deaktivierter_User

kann der Hund schon die Nacht durchhalten ohne irgendein Geschäft machen zu müssen oder ist es egal ob er Stubenrein wird?
Ist es auch egal, wie er sich charakterlich entwickelt? Wohl schon, denn wenns nicht passt kommt er halt ins Tierheim

715250
Luna
Luna

Warum so Negativ jakeelee sie kommt ja Nachts raus.

701254
deaktivierter_User
deaktivierter_User

warum holst du dir einen Hund und machst dir keine Gedanken drüber was du eigentlich machst? Du nimmst ein Hundebaby der Mutter weg, was das für so ein Tier bedeutet kann ich dir wohl kaum vermitteln. Und anstelle das es in Hände kommt, die versuchen dieses Traume einigermassen für das Tier verarbeitbar zu machen, wird es nachts noch alleine eingesperrt. "Auch wenn es über Stunden geht?" heisst, das Tier hat todesangst.
Ruf den Züchter an und frag ob du den Hund zurückgeben kannst, vielleicht hat er noch andere Interessenten, die so ein Lebewesen zu schätzen wissen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

7

7 Kommentare

701254
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktor (2.565) | hunde (19)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (08.02.2009 14:20)

2

wie alt war der Hund, als er zu euch kam?
wie lange hat der Hund bei euch geschlafen bis ihr ihn allein gelassen habt?
wie hat er sich verhalten, als er noch bei euch geschlafen hat?


Ergänzung vom 08.02.2009 14:27:

der Hund muss Nachts noch öfters sein Geschäft machen. Wie willst du sicher stellen, dass er raus kann, um das draussen zu machen? oder willst du nächstens die Frage stellen: uneser Welpe wird und wird nicht stubenrein?
Was ist so schwer daran einmal zu googeln "ein Welpe zieht ein" und zu lesen. Nein das interessiert ja nicht, er soll nur die Klappe halten. Ich bin erschüttert.

http://www.tierheim-lahr.de/html/ein_welpe_zieht_ein.html kopieren

10 Kommentare

641576
hEld5941
hEld5941

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jetzt in irgendeiner Form weitergeholfen hat...

701254
deaktivierter_User
deaktivierter_User

die Fragen habe ich gestellt um zu erfahren, wieviel schon kaputt gemacht wurde, was man noch retten kann etc. Aber es kommt ja keine Antwort. Der Hund wird wohl im Tierheim landen

641576
hEld5941
hEld5941

Ja, sicher! Ganz bestimmt^^

286317
enrilina
enrilina

Gegenfragen gehören ins Kommentarfeld...
LG

701254
deaktivierter_User
deaktivierter_User

enrilina: wenn ich durch mein Vergehen nur 1% mehr chance haben, dem Welpen zu helfen, ist mir das Kommetarfeld wurscht. Ok, der Fragesteller liest offensichtlich auch nicht die Antworten, aber die Wahrscheinlichkeit war grösser.

354959
Nektarine86
Nektarine86

1) ich finde die Fragen durchaus berechtigt, man sollte einen Welpen, den man grade von seiner Familie getrennt hat, nicht einfach so alleine lassen, genauso wie es sinnvoll ist sich VORHER über solche Dinge zu informieren, was leider Gottes die wenigsten tun. Am Ende wird der Hund halt abgegeben oder ein Trainer muss her, damit man das wieder halbwegs gerade biegt. Das fängt mitm "harmlosen" alleine lassen ohne Übung an und hört mit dem bösen Hund der schnappt auf. Ich sitte grade 2 Chihuahuas, denen es nicht anders ging. Ein verantwortungsvoller Hundebesitzer schläft halt mal 1-2 Wochen auf der Couch, wenn Wauz nicht ins Schlafzimmer darf, der Welpe ist und bleibt nämlich ein Baby und wenn euer Kind weint geht ihr doch auch hin, oder legt euch dazu bis es eingeschlafen ist!

2) In den Link ist ziemlich viel beschrieben, was wichtig ist wenn ein Welpe einzieht, insofern war durchaus eine Antwort da!

715250
Luna
Luna

Hi
Danke Nektarine86 für deinen Komentar
Ich möchte vorschläge was man machen kann damit sie es so schön es geht bei uns hat.Wir haben 20 Jahre immer einen Hund gehabt aber noch kein Welpe und wenn es gut ist auf der Couch zu schlafen und es für den Hund gut ist bin ich der letzte der es tut.Wir werden den Hund nie mals abgeben.

354959
Nektarine86
Nektarine86

Hi!

Ich glaube dir schon, dass du deinen Hund nicht abgeben wirst und nur das Beste für ihn willst. Es ist nur so, dass viele Leute die Herausforderung Hund unterschätzen und je mehr man mit solchen Dingen zu tun hat, umso skeptischer wird man, sorry!

Um mal deine eigentliche Themenfrage zu beantworten. Nein, ich finde es nicht richtig, einen Welpen einfach so die ganze Nacht alleine zu lassen. Du musst bedenken, dass ein Welpe bevor er zu dir kam NIE alleine war. Es waren immer seine Geschwister und meist auch seine Mutter, sowie seine Bezugspersonen dort da. Ganz alleine war er nie, es ist also nur allzu verständlich, wenn ihm das Angst macht. Er kennt es ganz einfach nicht.
Nun stehst du vor einem Problem, vor dem viele Menschen stehen, die ihren Hund nicht bei sich im Schlafzimmer haben wollen. Wie gewöhne ich ihn daran alleine zu schlafen. Die am weitesten verbreitete Methode, die ich kenne ist, mal eine Weile auf der Couch zu schlafen, bzw. dann auch einfach nur noch zu warten bis er eingeschlafen ist, usw. Gleichzeitig ist es nicht schlecht, wenn er auch unter Tags lernt, mal ein paar Minuten alleine zu bleiben. Wie man das am Besten macht, hab ich schon mal beantwortet, du kannst es gerne nachlesen: http://www.cosmiq.de/qa/show/1434631/Mein-Hund-jault-immer-wenn-ich-ihm-aus-den-... kopieren
Der weitere Vorteil beim auf der Couch schlafen ist natürlich, dass du es so viel schneller merkst, sollte er in der Nacht mal rausmüssen. Wie lange das genau gehen muss, kann ich dir leider nicht sagen und zwar aus dem einfachen Grund, weil jeder Welpe anders ist. Ich denke am Besten ist, du verlässt dich auf dein Gefühl, das sagt einem manchmal viel mehr, als man denkt. Gehe einfach in kleinen Schritten vor, achte darauf, dass weder du noch der Welpe überfordert ist, dann wird das schon funktionieren. Ihr schafft das schon! ;)

Liebe Grüße
Ingrid

715250
Luna
Luna

Hallo Ingrid

Danke für deine Antwort
Genau das gleiche hat Jakeelee geschrieben in einer Mail.
Wir haben es letzte Nacht ausprobiert und sie hat fast die Ganze Nacht durchgeschlafen musste nur mal kurz raus.
Bin jetzt total beruhigt und freue mich schon auf heute Abend um halb 6 gehts zum Schnupperkurs zur Welpenschule
Schöne grüße zurück
Michael

354959
Nektarine86
Nektarine86

Super, das freut mich für euch ;)

Da kann ich dir ja nur noch wünschen, dass auch alles andere super funktioniert und ihr noch ganz viel Freude aneinander haben werdet.

Liebe Grüße
Ingrid

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

10

10 Kommentare

701608
Demi_Lovato

Demi_Lovato

Rang: Bachelor (720) | hunde (12)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (08.02.2009 14:20)

3

Ich würde sie leicht bestrafen und auch Belohnungen geben wenn sie etwas gut gemacht haben.
Am besten du rufst bei einer Hundeschule, beim Tierarzt oder in einem Tierheim oder sonst etwas das mit Tieren und vor allem Hunden zu tun hat an.

Lg, Demi_Lovato.

5 Kommentare

701254
deaktivierter_User
deaktivierter_User

warum antwortest du, wenn du von Hunden keine Ahnung hast?

701608
Demi_Lovato
Demi_Lovato

Ich hab nur vorgeschlagen was ich machen würde! Wenn dus besser weisst dann schreib doch selber etwas! Kümmer dich um deine eigenen Sachen!!!

701254
deaktivierter_User
deaktivierter_User

würdest du auch ein Baby schlagen, as nachts schreit?

715250
Luna
Luna

Hallo
Danke für die schnellen antworten
bestrafen ist ja das allerletzte.
wir haben unsere Luna in der Küche haben sie am Freitag bekommen und sie in der Küche. uns wurde gesagt am besten bellen lassen.über Nacht.
das schöne ist über Tag und Nacht meldet sie sich schon wenn sie raus muß.Nachts auch. wir merken wie sie sich meldet das sie raus muß.Aber sie bellt und junkert trotzdem die ganze Nacht.

701608
Demi_Lovato
Demi_Lovato

Ich meinte doch nicht bestrafen mit schlägen. Ich meinte, dass er irgendwie ein Hundekeks/Hundeleckerli nicht bekommt oder so. Aber wenn er brav ist dann bekommt er es. Ich würde weder ein Baby noch ein Hund/Welpe schlagen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!