Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

729168
(Gast615910)

Diagnose M23.33 G R, Fu

Hallo,

dass es sich um einen Meniskusschaden handelt habe ich schon herausbekommen, dass es sich bei dem G um ein "Gesichert" handelt, weiß ich jetzt auch. Was bedeutet Gesichert??? Und für was steht das R und Fu?

Vielen Dank im voraus

Anzeige

1 Antwort

654810
Portos998

Portos998

Rang: Bachelor (840) | Medizin (115), diagnose (6), Orthopädie (6)

54 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.03.2009 12:15)

1

Gesichert bedeutet, dass die Diagnose gesichert ist, d.h. bestätigt z.B. durch Arthroskopie oder andere diagnostische Verfahren, MRT, Röntgen u.s.w. Es gibt folgende Zusätze: R für rechts, L für links, B für beidseits. G: gesichert, V: Verdacht auf, Z: Zustand nach ..., A: ausgeschlossene Diagnose. Fu ist mir nicht bekannt

guckst du hier:
http://www.dimdi.de/static/de/klassi/faq/ICD-10/faq_0020.html_319159481.html kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Ausführung der untengenannten Tests in der Diagnostik und Physiotherapie

    Antwort: Oft hilft auch hier googeln weiter! Unter <http://www.traumascores.com/untersuchung/index.php?option=com_content&task=view&id=293&Itemid=175> findest Du folgende Anleitung + Beurteilung: "Der Patient liegt auf dem Rücken mit 15-30° gebeugtem Kniegelenk. Der Femur wird von einer Hand gehalten, die andere Hand zieht den Unterschenkel nach vorne. (Also "Schubladentest") Beurteilung: Zum einen ... Antwort ansehen

  • Was ist die Bedeutung von Diagnose a09 g?

    Antwort: Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs Exkl.: Durch Bakterien, Protozoen, Viren und sonstige näher bezeichnete Infektionserreger (A00-A08) Nichtinfektiöse Diarrhoe (K52.9) Nichtinfektiöse Diarrhoe beim Neugeborenen (P78.3) A09.0 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis ... Alle Antworten ansehen

  • nach Hammerzehen-OP Zügelverband wie rum?

    Antwort: Ich würde dir empfehlen, die ganze Geschichte auf jeden Fall von einem Chirurgen begutachten und verbinden zu lassen. Gehe zuerst zur Vertretung deines Hausarztes und lasse dir eine Überweisung zum Chirurgen geben.Falls du in diesem Quartal schon die Praxisgebühr bezahlt hast, vergiß die Qiuttung nicht, sonst löhnst du nochmal. Dann sie dir genau an, wie der Chirurg den Verband anlegt, damit du ... Antwort ansehen

  • Was tun bei ausgerenktem Halswirbel?

    Antwort: 1. medizinisch abklären - wie oben schon mehrfach erwähnt, daher gehören hier mindestens drei Ausrufzeichen: !!! 2. ob das tatsächlich ausgerenkt ist, sei dahingestellt. Oft handelt es sich um einen so genannten Hartspann - ein Schutzmechanismus der Muskulatur, die verkrampft u. für die Schmerzen verantwortlich ist. Dann kann man auch den Kopf nicht mehr richtig wenden. Eine Schmerzbehandlung ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!