Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

285333
mona1231
mona1231 (Rang: Mileva Einstein5)

Was bringt die Abwrackprämie?

Ist sie nicht ein Tropfen auf den heißen Stein?
Sie soll die Konjunktur ankurbeln, aber sie trifft nur die Autoindustrie, andere Bereiche werden vernachlässigt.
Außerdem greifen die Käufer mehr auf ausländische Automarken zurück.

Anzeige

14 Antworten

166271
achmedrolli

achmedrolli

Rang: Archimedes (9.603) | Politik (113)

25 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:29)

1

Ich denke das diese Maßnahme völlig verkehrt ist.
Sicher hilft sie einigen Menschen, die sowie so vor hatten, sich ein Auto zu kaufen, aber viele Verschulden sich auch.

Dann sehe ich nicht den zukünftigen Effekt.
Das sieht aus, als versuche die Bundesregierung eine Marionettenfigur das selbstständige gehen beizubringen.
Mit Hilfe der der Unterstützung geht das für den Moment, aber was ist dann?

Kommen neue Zwangsverordnungen, Gesetze, um den Verbraucher zum Neuwagenkauf zu zwingen?
Neue Sicherheits- und Umweltgesetze im Straßenverkehr?
Neue zusätzliche Steuern für gute Altautos?


Ergänzung vom 26.03.2009 13:32:

Ach übrigens, haben wir nicht Wahlen in diesem Jahr?
Ein Schelm wer da eine Zuckertüte vermutet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
53873
lucky0107

lucky0107

Rang: Nobelpreisträger (7.174) | Politik (904)

42 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:47)

2

Man kann Geld nur einmal ausgeben. Und natürlich fehlt dieses Geld der übrigen Wirtschaft (Möbel, Kühlschränke, Elektronik etc.) und natürlich verschiebt sich die Absatzdelle der Autoindustrie nach hinten. Denn Leute die ein 10Jahre altes Auto abwracken, werden vermutlich nicht aller 3 JAhre in Zukunft ein Auto kaufen.

Mehr Sinn macht die Unterstützung von alternativen Antriebstechnologien, damit die deutsche Autoindustrie die Technologieführerschaft behält. Aber Wahlkampf in Krisenzeiten wird solche Maßnahmen immer hervorbringen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

35324
RainerZufall59

RainerZufall59

Rang: Albert Einstein (21.349) | Politik (602)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:09)

3

Ein weiteres Zeichen für die Macht der Lobbyisten in der Politik.

Zahlen tut diese Prämie der Bürger allgemein, auch jene, welche sich kein Auto mehr leisten können oder wollen.

Gestern standen wir noch am Rande eines Abgrundes, heute sind wir schon einen großen Schritt weiter! ;)

Gruß Rainer

4 Kommentare

285333
mona1231
mona1231

Ja, so sehe ich das auch!!
Die Leute werden vertröstet und vom eigentlichen Problem abgelenkt.
... und lassen es zu!!

35324
RainerZufall59
RainerZufall59

Erst mal "Hallo, meine Liebe" ;)
Die Diskussion über den CO²-Ausstoß ect. fruchtet eben scheinbar nicht. Alternativen, welche neue, zukunftsträchtige Arbeitsplätze schaffen würden, werden dadurch unterjocht.

Alleine die Bahnpreise in der BRD seit Mehdorn´s Börsenwahn! Es lebe die ÖBB!!!!!

285333
mona1231
mona1231

Hallo!!

Ja, die DB ist auch so ein Kapitel für sich!! Mittlerweile habe ich einen richtigen Hass auf sie entwickelt, da ich viel fahre.

35324
RainerZufall59
RainerZufall59

In Ö gibt es die Abwrackprämie ebenfalls mit Erfolg, so berichten zumundest die Medien.

Aber Bahnfahren ist ein sehr erschwinglicher Spass, nur auf den Hauptverbindungen hat man meist Pech mit einem Sitzplatz ohne Reservierung, da habe ich mein Verhalten umgestellt. Die Vorteilscard gilt auch für die meisten Busse.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

726831
PB1

PB1

Rang: Einsteiger (122) | Politik (42)

36 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:41)

4

Hi Mona,
...ich gehe sogar noch einen Schritt weiter, und frage:
"WANN KOMMT DIE ABRISSPRÄMIE FÜR ALTE HÄUSER";..."NUR" weil es der Baubranche schlecht geht...
Diese , sogenannten "ÄLTEREN MODELLE" sind teilweise noch in TOP-Zustand. Unter dem Motto: "Mein Aschenbecher ist voll, ich brauch nen NEUWAGEN!"

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
292765
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Schweitzer (7.783) | Politik (114)

54 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:58)

5

Die Abwrackprämie bringt letztendlich einen riesigen Schaden für die Umwelt, sonst nichts...

Ähnlich wie mit dem KAT-Krampf oder dem dadurch entstandenen Feinstaubanfall...

Rabatt Erotik hat der Umwelt noch nie geholfen, unsere Politik, allen voran "Sie" sollte mehr Augenmerk auf die Binnenkonjunktur geben, dann klapps auch ohne Pseudo-Bonus...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

34494
Hans1943

Hans1943

Rang: Albert Einstein5 (71.789) | Politik (498)

35 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:39)

6

Artikel vom 20. Januar 2009

Autokauf:
Mogelpackung Abwrackprämie

Von Gernot Kramper
Bei den Mitteln für die Abwrackprämie im Konjunkturpaket II wurde geklotzt, sie reichen für etwa 600.000 Fahrzeuge. Potenzielle Autokäufer reagieren wie elektrisiert, alle Interessenten freuen sich über das Geld aus Berlin, aber am Ende kann kaum jemand die volle Prämie einstreichen.

…Nach Angaben des Kraftfahrbundesamtes sind insgesamt 16.8 Millionen Pkw im Alter von neun Jahren und älter zugelassen. Davon sei der "Löwenanteil" in privater Hand. Ihre Besitzer könnten also 2500 Euro einstreichen….
…Auch alte Wagen haben einen Wert Scheinbar, denn in Wirklichkeit wird der Restwert des Autos bei Verschrottung auf den Wert "Null" gesetzt. 2500 Euro bleiben also nur zusätzlich in der Tasche, wenn der Wert des Altwagens auch tatsächlich Null ist. Das ist bei einem zugelassenen und fahrbereiten Fahrzeug kaum der Fall. Zwei Beispiele: Ein Volkswagen Passat Trendline 1.6 aus dem Baujahr 1996 wird durchaus noch mit 2500 Euro gehandelt. Der alte Passat mit Einfachmotor und Sparausstattung ist immerhin schon 12 Jahre alt. Für einen Passat 1.8, immerhin in Comfortline-Ausstattung, einem Kilometerstand von 160.000 und Baujahr 1997 werden im Internet sogar 5.900 Euro aufgerufen. Eine Abwrackprämie macht hier kaum Sinn. Und bei den Beispielen handelt es sich um typische Butter- und Brotfahrzeuge, die Wagen der Premiumklasse oder Fahrzeuge mit Vollausstattung oder Dieselmotoren erzielen im Markt höhere Preise. "Ihr altes Auto muss weniger als 2500 Euro wert sein, sonst macht es keinen Sinn", gibt Ansgar Klein, Vorstand des Bundesverbandes der freien Autohändler (BVfK), zu. "Es gibt Unmengen an Fahrzeugen, die das entsprechende Alter haben, aber zum Teil erheblich mehr wert sind. Das geht sicher in Richtung 50 Prozent des Bestandes"…
…Fazit: Nicht jeder, der ein altes Auto besitzt, kann vor der Prämie profitieren. Die verlockenden 2500 Euro kann man tatsächlich nur dann in voller Höhe verbuchen, wenn der Altwagen überhaupt nichts mehr wert ist. Richtig rund wird die Rechnung also nur, wenn der Altwagen ernsthafte Schäden hat oder so steinalt ist, dass ihn niemand mehr fahren will. Wer von seinem Alten aber noch jeden Tag klaglos zur Arbeit gebracht wird, gehört nicht dazu. Der Fahrer eines "guten Gebrauchten" hat von der Merkel-Prämie nichts

http://www.stern.de/auto/service/:Autokauf-Mogelpackung-Abwrackpr%E4mie-/651974.... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

654414
luschesmalente

luschesmalente

Rang: Albert Einstein (24.429) | Politik (243)

43 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:48)

7

Also, es werden Autos derzeit an die Regierung für lediglich 2.500 EUR verhökert, die teilweise noch einen Marktwert von über 5.000 EUR haben. Mag es verstehen wer will, ich kann es nicht. Auch mein Schrauber ist meist fassungslos. Der Gebrauchtwagenmarkt ist zudem zusammengebrochen, es gibt keine bezahlbaren Oldies mehr. Die ersten Entlassungen im Reparaturbereich stehen an (ATU ca. 1000 Mitarbeiter!).

Aber von dieser Kanzlerin bzw. Regierung habe ich auch in dieser Angelegenheit nichts anderes erwartet.

Allzeit Gute Fahrt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

415149
dixinight

dixinight

Rang: Nobelpreisträger (7.626) | Politik (1.009)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 19:42)

8

Liebe Mona,
ich denke, daß diese Prämie in der öffentlichen Diskussion völlig überbewertet ist.
Da bestimmt ein kleines Nebenspielplätzchen zu einem hohen Maß das öffentliche Bewußtsein und die öfffentliche Diskussion - und lenkt damit auch ab von den Schauplätzen wo die Dimensionen viel größer sind und bei weitem größere Auswirkungen auf uns alle haben.

Wenn es hochkommt, nehmen wir mal an 1 Million Menschen würden ihr altes Auto verschrotten um einen Neuwagen zu kaufen, würde der Betrag für die Abwrackprämie gerade mal 2,5 Milliarden ausmachen. Da die Leute dann einen Neuwagen kaufen, sagen wir mal durchschnittlich für 10 000 Euro, fließen da dann an Mehrwertsteuer fast 2000 Euro pro Wagen in die Staatskasse zurück, sind also gesamt 2 Milliarden. Zusätzliche Steuern von Produzenten und Autohändlern die am ganzen verdienen gibts auch noch....
Das ganze kostet also weit weniger als Eine Milliarde.

Die Gelder für "notleidende" Benken bewegen sich da in ganz anderen Dimensionen. Da geht es dann schon insgesamt um dreistellige Milliardenbeträge.
Und auch die ständigen Subventionen für Landwirtschaft, Kohle etc. kosten jährlich wohl zig- Milliarden.

Na, ja... unseren Regierenden kann und wird es nicht stören, daß mit dieser Abwrackprämie ein nettes und leicht begreifbares Spielzeug zur Beschäftigung für das Volk gelungen ist...da kann man dann ungestörter in den Bereichen agieren, wo es um mehr geht als um Peanuts.

lg
g.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

666269
Kevin08787

Kevin08787

Rang: Student (493) | Politik (9)

5 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (30.03.2009 16:44)

9

Nix. Die Autos werden hier zerteilt und dann an die Polen verkauft die dann die Autos wieder zusammenscheißen. (hab nen Bekannten der is Gebrauchtwagenhändler :D

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

678010
Asatruring

Asatruring

Rang: Galileo Galilei (12.174) | Politik (463)

84 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 14:29)

10

Die Abwrackprämie ist ein zweischneidiges Schwert.
Es lohnt sich nur wenn Autos weniger als 2500 Euro wert sind.
Die Fehlentwicklungen in der Automobilindustrie gibt es nicht erst seit gestern. Es wurden nicht vornehmlich preiswerte Autos mit geringem Verbrauch entwickelt, sondern teure und PS starke Autos. Diese Fehlentwicklung hat sich durch die Wirstschaftskrise nur extremer ausgewirkt.
Das man jetzt eine Branche einseitig unterstützt ist auch fraglich, alle anderen Branchen werden leider, da wenn man das Geld eben für ein Auto ausgibt kann man es nicht anderweitig ausgeben.
Es ist sicherlich sinnvoll die Bürger zu unterstützen, aber wenn jeder Haushalt einen Tausender geschenkt bekommen würde wäre das sicher besser.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

484934
conan722001

conan722001

Rang: Nobelpreisträger (7.702) | Politik (78)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:07)

11

In Deutschland ist die Autoindustrie wahrschein auch die wichtigste Industrie. Man greift also schon an der richtigen Stelle ein.
Sie hat auch bereits geholfen, aber das ist sicherlich nur ein Bruchtteil von dem, was noch getan werden muss.

2 Kommentare

285333
mona1231
mona1231

Ich sehe da ein langfristiges Problem, die Prämie greift aber nur kurzfristig.

484934
conan722001
conan722001

So seh ich das auch. Das ist eine Sofortmaßnahme, die die Sympthome etwas mildern kann. Aber die Ursache wird damit nicht bekämpft.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

354058
xderboehsewolfx

xderboehsewolfx

Rang: Albert Einstein (23.554) | Politik (259)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 13:09)

12

Naja, "nur" die Autoindustrie ist ein ganz klein wenig übertrieben.
Man denke an die ganzen Zuliefererbetriebe, wie die Härtereien, etc.

Das auf ausländische Automarken zurück gegriffen wird, ist zwar nicht so ideal, aber letztendlich, sind wir mal ehrlich, die deutschen Autobauer springen einfach nicht auf den Zug auf, ein Auto zu einem akzeptablen Preis anzubieten.

Und letztendlich machens, auch wenns natürlich subjektiv ist, manche ausländische Autobauer, bessere Autos zu besseren Preisen.


Ergänzung vom 26.03.2009 13:10:

übertrieben soll natürlich untertrieben heißen.

6 Kommentare

285333
mona1231
mona1231

Mit Autoindustrie meine ich auch alle Betriebe die indirekt dazu gehören.

354058
xderboehsewolfx
xderboehsewolfx

Wenn du die in deiner Fragew eingeschlossen hast, ist das an und für sich korrekt, auf diese Art und Weise der Autoindustrie zu helfen.

285333
mona1231
mona1231

Das ist allerdings nur eine kurzfristige und ziemlich halbherzige Hilfe, denn wenn diese Prämie ausgeschöpft ist, beginnt das Spielchen von vorn.

354058
xderboehsewolfx
xderboehsewolfx

Das sind Mutmaßungen, keiner kann in die Zukunft sehen.
Und letztendlich kann es keine Prämie für "immer" geben, das würde ja den Wettbewerb vollkommen verzerren.

Und irgendwann gehts auch wieder aufwärts mit der Wirtschaft.
So schlimm, wie in den Medien immer geheuchelt wird, ist es bei weitem nicht.

285333
mona1231
mona1231

Ich bin mir da nicht so sicher!

166271
achmedrolli
achmedrolli

Und die Spatzen trillern von der Dachrinne, das es noch schlimmer kommt. Unter anderem erzählen sich die Tauben auch so einiges.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

546322
HelmutHufnagl

HelmutHufnagl

Rang: Bachelor (665) | Politik (14)

58 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 14:03)

13

Alles ist relativ, wenn man allerdings die Unsummen betrachtet, die schon wirkungslos in den Bankensektor hineingepumpt wurden, dann war die Abwrackprämie wohl die einzige Maßnahme, die bis dato überhaupt war gebracht hat. Alleine die 19% MWSt finanzieren die Maßnahme schon.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

389534
MC-5

MC-5

Rang: Nobelpreisträger (7.166) | Politik (62)

105 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2009 14:49)

14

Nutzen: Optimismus der Gleichgültigen.

Es führt zu einer partiellen und doch weit gestreuten, sich aber langsam ausdehnenden Umlaufgeschwindigkeitserhöhung der Geldmenge bei gleichzeitiger Kostenreduzierung für Rohstoffe bei den Automobilherstellern: Stahl-, Eisen- und Kunststoffrecycling in riesigem Umfang.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Konjunkturpaket...sinnvoll???

    Antwort: Ein vernünftiges Konjunkturpaket hätte schon Chancen. Aber das, was unsere "politische Elite" jetzt zusammengezimmert hat, ist so müssig wie sonst was... Beispiel Verschrottung der Altautos: Derjenige, der jetzt ein 10 Jahre altes Auto (oder älter) fährt, hat nicht das Geld, um sich ein Neufahrzeug zu kaufen - 2500,-- Ocken hin oder her... Und derjenige, der ein Neufahrzeug kaufen will, hat ... Alle Antworten ansehen

  • Konjunkturpaket 1 und 2, bitte helfen!
  • Was ist ein Konjunkturpaket??

    Antwort: Milliardenschwere Hilfspakete zur Belebung der Wirtschaft.Die Programme sollen u.a. Investitionen auslösen und eine Million Arbeitsplätze, „Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung“ sichern. ... Antwort ansehen

  • Vorteile und Nachteile der Abwrackprämie. Hat sie sich gelohnt?

    Antwort: Ich würde sagen es hat das ganze ehr verschlimmert! Damit sollte ja bezweckt werden das die Autobauer keine Leute entlassen, dass hat soweit auch mehr oder weniger gut geklappt. Wenn jetzt aber jedr der ein 9 Jahre altes Auto hat sich ein neues Auto kauft wird er keines mehr kaufen wenn die Wirtschaftskriese in 2-3 jahren vorbei ist. Die Abwrackprämie hat die Arbeitsplätze jetzt für vllt. 1 ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!