Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

282016
Iris-Kore
Iris-Kore (Rang: Juniorprofessorin)

Wie entsteht eine innere Leere und wie füllt man sie konstruktiv?

"Aus welchem inneren Mangel erschaffen wir den äußeren Mangel? Welche innere Leere versuchen wir durch immer noch mehr Profit, Macht und Besitz zu stopfen?"

(Hans Jecklin)

7 Antworten

285333
mona1231

mona1231

Rang: Mileva Einstein2 (28.940) | Psychologie (2.040), Pädagogik (112), Philosophiefrage (94)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2009 15:05)

1

Wir sind auf der Suche nach uns selbst, daher spüren wir ab und an eine innere Leere.
Die innere Leere können wir aber auch nur mit uns selbst an füllen, versuchen wir sie mit Dingen an zu füllen, was ja rein physikalisch schon vollkommen unmöglich ist, es sei denn wir fressen auf Teufel komm raus, was leider immer öfter vor kommt, wird diese Sehnsucht nicht gestillt. Wir versuchen immer mehr an zu häufen, verplempern unsere Zeit damit und fühlen uns immer leerer. Ein Teufelskreis, dem man nur entrinnen kann, indem man sich über das Sein und nicht über das haben definiert.
Das ist es auch, was Jean Paul Sartre mit dem Zitat meint: "Das Nichts sucht das Sein heim."
Je mehr wir unser Augenmerk auf das Haben richten, desto größer wird der Raum für das Nichts.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

556007
rainbow.0211

rainbow.0211

Rang: Chien-Shiung Wu (8.368) | Psychologie (58)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2009 15:07)

2

Wenn wir verlernen,uns an den kleinen Dingen zu erfreuen,sei es das Gänseblümchen auf der Wiese oder das freundliche Lächeln eines Menschen,dann wird uns nicht nur eine innere Leere,sondern auch eine gewisse innere Kälte erfüllen.
Dankbarkeit läßt uns auch Kleines wieder groß erscheinen,und es gibt genug Gründe dankbar zu sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

713481
duftigelschen

duftigelschen

Rang: Doktorandin (2.174) | Psychologie (228), Pädagogik (24)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2009 14:54)

3

durch die Unfähigkeit darauf zu achten, was wir wirklich wollen
also auf die innere Stimme zu hören

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

658150
Mylady51

Mylady51

Rang: Grace Hopper (8.762) | Psychologie (171), Philosophiefrage (23)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2009 15:08)

4

Wenn man nur nach äußeren Werten strebt und urteilt und seine innere 1Stimme vernachlässigt, dann kann eine innere Leere entstehen. Man entdeckt plötzlich, dass alle äußeren Dinge nicht auf die Dauer, sondern nur vorrübergehend glücklich machen. Wenn man sich fragt, was das Leben eigentlich ausmacht, dann ist das meistens eine Reaktion auf diese sogen. innere Leere.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

324829
udohardyschmidt

udohardyschmidt

Rang: Albert Einstein (14.610) | Psychologie (1.907), Pädagogik (36), Philosophiefrage (34)

35 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (05.04.2009 01:08)

5

Die innere Leere kann auch entstehen, wenn Aufwand und Nutzen über einen längeren Zeitraum nicht im richtigen Verhältnis stehen - wenn ich also nach einem Arbeitstag körperlich und geistig ausgelaugt nach Hause komme und mir gegenüber kein adäquates Ergebnis dafür vorweisen kann. Mitunter muss diese Leere, die ja nicht von heute auf morgen auftritt, sogar therapiert werden.Als eigenes Zutun hilft hierbei neben dem ausgeprägten Selbstbewusstsein das Schaffen von neuen Prioritäten. Dabei ist es auch wichtig,mitunter "Mut zur Lücke" aufzubauen und nicht permanent nach Vollkommenhet zu streben. Wenn die Ziele kurzzeitig etwas heruntergeschraubt werden, kommt die Kraft schneller zurück, diese wieder anzupassen. Ich muss also auch in der Lage sein, erfolgreich in mich zu hören.


Ergänzung vom 05.04.2009 18:47:

Ich nenne es Charakter, wenn eine irrtümliche Deaktivierung korrigiert wird ! Bravo!

1 Kommentar

282016
Iris-Kore
Iris-Kore

Ja, Udo das stimmt, auch von mir ein herzliches Dankeschön und Bravo an den Reaktivierer und ein herzliches Dankeschön auch an Dich, lieber Udo!
*
LG
Iris

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

726831
PB1

PB1

Rang: Bachelor (856) | Psychologie (456), Philosophiefrage (7)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (06.04.2009 14:20)

6

je mehr du dich von dir selbst verabschiedest (vielleicht willst jemand anderes sein), desto weniger bist du...DU SELBST,...desto mehr ist von dir gegangen, desto leerer DEIN EIGENES ICH!
Du bist die Ameise, die über meinen Fuß läuft: Du meinst einen Berg zu besteigen, aber Du läufst über mich, Du siehst es nur nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

732776
Jeanne

Jeanne

Rang: Einsteigerin (94) | Psychologie (38)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2009 14:54)

7

entstehen könnte sie durch verlust von wichtigen dingen oder lebewesen, durch den verlust von einem wichtigen halt im leben, den beruf oder sonstigen dingen, für die es sich aus unserer sicht zu leben lohnt. ich denke sie entsteht, wenn man nichts hat worauf man sich freuen könnte und wofür man lebt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!