Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

398897
Dieirreirre
Dieirreirre (Rang: Mileva Einstein)

Was bedeutet "aishiteru"?

3 Antworten

619531
Death95

Death95

Rang: Student (291)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (07.04.2009 20:57)

1

ich liebe dich auf japanisch oder chinesisch

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

34494
Hans1943

Hans1943

Rang: Albert Einstein5 (74.685) | Bedeutung (425), Wort (147)

12 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (08.04.2009 08:11)

2

Aishiteru (Ich Liebe dich)
Du bist ein Taum und der Weg der Liebe ist verschwommen
Du bist weit weg und trotzdem sind wir verbunden
Eine Begegnung mit dir wäre traumhaft aber dennoch so gut wie unmöglich
Meine Gedanken fliegen wie Schmetterlinge zu dir
Lebe in einer anderen Welt
Mein Traum bist du und deine Welt
Ich will dich nicht anders ich will dich so wie du bist
Kannst du mich hören?
Ich schreie deinen Namen verzweifelt in der Dunkelheit
Bin verwirrt
Weiss nicht wohin
Sehe nur dich
Bin sonst Blind
Habe dich gefunden
Ich liege in deinen Armen
Spüre deinen Atem
Kann dich Fühlen
Genieße deine Wärme
Wache auf....es war nur ein Traum
Aishiteru
http://www.spin.de/forum/msg-archive/12/2007/10/98691 kopieren

http://video.google.com/videoplay?docid=-7508809884751652663 kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

698099
Gkhan

Gkhan

Rang: Doktorand (1.790) | Bedeutung (26)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (09.04.2009 21:10)

3

1. Kanji
2. Silbenschrift
3. Romaji
4. Übersetzung
1. 愛してる
2. あいしてる
3. Aishiteru (A-i-shi-te-ru)
4. Ich liebe dich!

Ist die formelle Form von Ausdruck der Liebe. Es kann von beiden Geschlechtern verwendet und werden. Dieser Satz wird in der japanischen Sprache verwendet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
736315
Cipriani
Cipriani

Aishiteru heißt es doch nur in japanisch. im chinesischen sagt man doch "wo ai ni". oder nicht?! O.ô so hab ich das bis jetzt immer verstanden.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Welches deutsche Wort hat die meisten verschiedenen Bedeutungen?

    Antwort: Manchmal glaube ich das "Sex" das mit den meisten Bedeutungen ist. Sex = ****** Sex = Sexappeal Sex = Reden Sex = Geschlecht Sex = 6 *mad* ... Alle Antworten ansehen

  • Woher kommt das Wort Niederkunft?

    Antwort: Das ist ein althergebrachter Ausdruck für Geburt. Das Zeitwort dazu ist niederkommen. Wird heute kaum verwendet. Ob sich das aus der Tatsache ableitet, daß Frauen sich für gewöhnlich zum Gebären hin(also nieder-)legen, oder davon, daß das Kind bei manchen Naturvölkern in der Hockstellung zur Welt und somit auf den Boder "nieder"kommt, vermag ich nicht zu sagen. Es wäre auch möglich, ... Antwort ansehen

  • Wo kommt das Wort Mumpitz her?

    Antwort: Mumpitz Mit Mumpitz war ab dem 17. Jahrhundert eine Schreckgestalt oder auch Vogelscheuche gemeint. http://de.wikipedia.org/wiki/Mumpitz ... Antwort ansehen

  • Dämlich

    Antwort: Damen/Frauen hatte früher nur sehr wenige bis gar keine Rechte (kein Erbrecht, der Vater war der Vormund und gab die Vormundschaft später an den Ehemann ab usw.), die Frau war also kein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft (sie durfte auch keine Universitäten besuchen, und vieles mehr). Man traute einer Frau auch nichts zu als Kinder zu gebären und Mann und Kinder zu bedienen. Es war also ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!