Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

707631
Roquilein
Roquilein (Rang: Nobelpreisträgerin)

Piercing im Mundbereich

Gibt es mittlerweile Piercings, die aus einem Material sind, das weder die Zähne, noch das Zahnfleisch noch sonst etwas im oralen Bereich angreift? Wenn ja, sind diese Piercings dann viel teurer?

4 Antworten

742361
tauwind1984

tauwind1984

Rang: Bachelor (951) | allgemein (14), piercing (12), gesundheit (8)

54 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.08.2009 16:56)

1

es gibt teflon, chirurgenstahl, und titan... ich persönlich bevorzuge chirurgenstal das es am besten verträglich ist. mein piercing in der unterlippe und in der zunge haben mir persönlich nach jahren noch keine probleme gemacht... aber beim lippenbändchen sieht das wieder anders aus.. da das piercing immer direkt auf zahnfleisch und den zähnen aufliegt. man sollte sich also genau überlgen wo man sich pircen lassen möchte

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

755637
Macao666

Macao666

Rang: Einsteiger (57) | allgemein (6)

23 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.08.2009 14:10)

2

Alle Piercings die mit den Zähnen in berührung kommen scheuern am Zahnschmelz oder am Zahnfleisch. Egal welches Material.
Daher rate ich dir eher davon ab.
Kannst ja mal nen Zahnarzt fragen was der davon hält.
Und Zungenpiercings finde ich halt nicht wirklich Hygienisch.
Ist eben Geschmackssache.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

101077
Karin19

Karin19

Rang: Mileva Einstein (24.868) | gesundheit (931), allgemein (389), piercing (7)

23 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.08.2009 16:25)

3

Allein die Tatsache, dass sich ein Fremdkörper im Mund befindet, ist schon schädlich. Das Material ist dabei zweitrangig.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!