Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

772009
(Gast630457)

Wie realisiere ich deutschen Vollstreckungsbescheid in der Schweiz

Das schweizer Betreibungsamt akzeptiert VstB nicht und verlangt erneutes Mahnverfahren nach CH-Recht, das zuständige deutsche Gericht tut sich ebenfalls schwer, da der Gläubiger im Ausland wohnt.

Anzeige

1 Antwort

408306
slark

slark

Rang: Archimedes (9.659) | Rechtshilfe (10), Schweizer Recht (10)

20 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.08.2009 18:53)

1

Dich an ein schweizerisches Gericht wenden.

Schweiz = schweizerisches Recht und schweizerische Behörden.
Ein deutsche Behörde kann da wenig ausrichten, darf i.d.R. auch gar nichts machen...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wo bekommt man kostenlose Rechtshilfe und -beratung ??

    Antwort: Als Arbeitssuchender oder Geringverdiener bei jedem Amtsgericht: http://www.parkavenue.de/auskunft-und-infos/eine-kostenlose-rechtshilfe-hilft-in-vielen-notlagen ... Alle Antworten ansehen

  • Verjährungsfrist Verkehr in der Schweiz (Geschwindigkeitsüberschreitung)

    Antwort: Gegen eine Bußdeldverfügung kann nach der jeweiligen kantonalen Strafprozessordnung Einspruch erhoben werden (meist innerhalb von 10 oder 14 Tagen). Bei Nichtabhilfe durch die Behörde entscheidet in der Regel das zuständige Gericht. Ordnungsbußen werden nicht mehr in Register eingetragen. Wird eine im ordentlichen Verfahren auferlegte Buße vom Betroffenen nicht bezahlt, kann sie ersatzweise in ... Antwort ansehen

  • Wohnungskuendigung

    Antwort: Schaue vorsorglich in Deinen Mietvertrag. Kündigungen in erlaubter, weil so vereinbarter, Textform, bedürfen keine Unterschrift. Viel Glück! ... Alle Antworten ansehen

  • Cannabis rauchen

    Antwort: Nein, Besitz und Konsum von Cannabis sind in der Schweiz nicht legal, wie auch aus diesem Artikel hervorgeht: http://www.tagesschau.de/ausland/hanf100.html An Deiner Stelle würde ich aber erstmal versuchen, in Kontakt mit den Leuten zu treten und freundlich aber direkt sagen, daß das schon ziemlich stört. Zur Polizei gehen kannst Du ja notfalls immer noch, wenn sie's nicht einsehen. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!