Anzeige




Neueste Antworten

762918
Clarence
Clarence (Rang: Albert Einstein)

Wie lange ist ein polizeiliches Führungszeugnis gültig?

7 Antworten

780392
bienchen123

bienchen123

Rang: Einsteigerin (19)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.09.2009 10:44)

1

3 Monate soweit ich weiß!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

628707
MatthiasEckert

MatthiasEckert

Rang: Albert Einstein (20.208) | gesetze (113), Juristische Frage (25), Gültigkeit (6)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.09.2009 10:45)

2

Nur für den Zeitraum bis zu seiner Ausstellung. Das weiss aber die jeweils anfordernde Stelle. Sie wird immer ein akutelles Führungszeugnis verlangen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

588079
karamiana

karamiana

Rang: Lise Meitner (11.617) | gesetze (10)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.09.2009 10:45)

3

3 mmonate

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

730214
buku0857

buku0857

Rang: Albert Einstein (19.796) | gesetze (79)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.09.2009 10:46)

4

bis zum Datum der Ausstellung

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

732744
annalouisa

annalouisa

Rang: Grace Hopper (9.118) | gesetze (25)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.09.2009 10:47)

5

Üblicherweise ist das Führungszeugnis für einen Zeitraum von 3 Monaten gültig. Besonderheiten gelten bei Führungszeugnissen, die bei ausländischen Behörden vorgelegt werden sollen!

http://www.luedenscheid.de/buergerservice/produkte/33/pr245.php kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

24008
vinzenz06

vinzenz06

Rang: Albert Einstein (13.193) | gesetze (14)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.09.2009 10:47)

6

So lange,
bis Du eventuell der Justiz einen Grund gibst,
es ändern zu müssen...

2 Kommentare

611707
Rixenbaby
Rixenbaby

warum das Bild von einem Adler vor dem Mond ? ;)

24008
vinzenz06
vinzenz06

soll einfach nur andeuten:

Big brother is watching you (and me)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

743476
TechnikFreak

TechnikFreak

Rang: Albert Einstein2 (30.251) | gesetze (105), Juristische Frage (25)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.09.2009 10:59)

7

In der Regel 3 Monate! Ist ja logisch denn sonst kann man ein Zeugnis von 1980 aufheben und dann schön Straftaten usw. begehen und das alte vorzeigen!


Ergänzung vom 24.09.2009 11:00:

Je nach Arbeitgeber kann es sein dass ein FZ mit 3-6 Monaten gerade so langt. Manchmal auch 12 Monate usw. Kommt eben drauf an!
Mich hat dies immer genervt da ich eben besagtes Zeugnis zwecks Weiterbildungen, Öffentlicher Dienst, Behördenarbeit usw. immer neu beantragen musste. Aber der Arbeitgeber war dann meist so Kulant und hat mir die 13 € zurückgegeben usw.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!