Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

748826
Anke12
Anke12 (Rang: Bachelor)

Was ist der Unterschied zwischen Aufklärung und Sturm und Drang?

2 Antworten

763882
Schlumpfmann

Schlumpfmann

Rang: Einsteiger (39) | Aufklärung (5), Merkmale (5), Sturm und Drang (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.09.2009 19:53)

1

Also in der Aufklärung lehnten sich die Menschen gegen die Obrigkeit auf und
wollten nun endlich 'die Wahrheit' wissen.

Sturm und Drang war eher eine literarische Strömung von etwa 20-30 jährigen Autoren um etwa 1770-1785

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

733964
AngelsCanBeDevils

AngelsCanBeDevils

Rang: Juniorprofessorin (3.912) | Aufklärung (22), Merkmale (14), Sturm und Drang (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.09.2009 19:54)

2

das sind zwei aufeinanderfolgende stilepochen. aufklärung sagt dir ja bestimmt was, kant usw. sturm und drang ist zum beispiel goethes "Die leiden des jungen werther"

erkmale des Sturm und Drang:

 *Gesteigertes Selbstwertgefühl, Autonomie, Unabhängigkeit von Autoritäten, Original – Genie ( Shakespeare)
 Genie - Gedanke: aus sich selbst heraus alles vollenden
 Auflehnung gegen religiöse und staatliche autoritäre Tradition
 Freie Handhabung der Form (freie Rhythmen)
 Gefühlvolle, expressive Sprache: Lexikalik aus dem semantischen Bereich der persönlichen Betroffenheit, Syntax expressiv
 Rechtfertigung, Verherrlichung der im Genie wirkenden göttlichen Kräfte
Zu den wichtigsten Merkmalen der Aufklärung gehören:

* die Einbeziehung umfassender sozialer, historischer, naturwissenschaftlicher, aber auch zunehmend subjektbezogener Reflexionen in die Literatur
* der kämpferische Charakter zahlreicher bedeutender Werke
* die besondere Bedeutung der Vernunft
* Vorrangstellung der Naturwissenschaften
* Die Aufklärung richtet sich gegen metaphysische Spekulation und Dogmatik (= wissenschaftliche Lehre der Glaubensinhalte).
* Glaube an den kontinuierlichen Fortschritt der Menschheit
* Forderung nach religiöser Toleranz und Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz und die Überwindung rassischer und nationaler Schranken
* Befreiung aus der Bevormundung durch die Theologie
* Streben des Menschen durch Willen und Vernunft nach Vollkommenheit
* Einsatz von belehrenden Formen wie Lehrgedichte, Fabeln usw.
* die Wandlung der traditionellen, auf Vorbilder der klassischen Antike zurückgreifenden Dichtungstheorie
* eine starke Zunahme der periodischen Publikationen, insbesondere der Zeitschriften
* Trennung der literarischen Gattungen (Epik, Dramatik und Lyrik)
* Wegbereiter der Nationalliteratur und Förderung der Nationalsprache


doie unterschiede sind ja wohl klar erkennbar

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!