Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

313911
RyuKyubi
RyuKyubi (Rang: Bachelor)

Wenn man mit dem Auto geblitzt wurde, besteht die Möglichkeit, dass man eine Skizze und ein Bild vom Blitzerstandort verlangt, und - wenn diese nicht vorgelegt werden können - man das Bußgeld nicht zahlen muss?

Gibt es Paragraphen oder andere Vorgehensweisen um den Blitzer unwirksam zu machen?

7 Antworten

354058
xderboehsewolfx

xderboehsewolfx

Rang: Albert Einstein2 (32.823) | autos (527), allgemeinfrage (444), allgemein (275)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.10.2009 11:57)

1

Mit Sicherheit nicht. Du kannst dir ein Foto als Beweis ansehen. Schreib' an die zuständige Stelle, die werden deine Akte an ein Polizeirevier in deiner Nähe senden, wo du die Akte einsehen kannst.

Mehr ist nicht drin.


Ergänzung vom 01.10.2009 11:59:

Nicht jedes Bundesland verschickt mit dem Bußgeld automatisch ein "Beweisfoto" mit - das müssen sie auch nicht.

Schreib' an die zuständige Stelle mit dem Vermerk, das du dir nicht sicher bist, der Fahrer gewesen zu sein und gut ist. Dann erhältst du Akteneinsicht.

1 Kommentar

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

Danke für Deine Antwort!!

Was geschieht wenn auf dem Bild eine Sonnenbrille getragen wird?
Ist das Bild dann anzweiflungsfähig? Das Bild war außerdem gleich
bei dem Schreiben "Anhörung im Bußgeldverfahren" dabei.
Zudem wurde als Beweismittel "Messung mit Lasergerät, PoliScan" angegeben, kann man das anzweifeln?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

216746
chriwirr

chriwirr

Rang: Mileva Einstein (13.244) | allgemeinfrage (134), allgemein (121), autos (42)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.10.2009 12:04)

2

Ja. Mir ist das passiert;-)
Wichtig, nicht zahlen sondern erst das Bild anfordern.
Ich war mir keiner Schuld bewusst und musste nicht zahlen.
Der Standort des Blitzers spielt dabei keine Rolle.
Bei einem Laser, wird man bei uns nach ca. 100m aufgehalten.
Und dann muss man zahlen.

3 Kommentare

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

Danke für Deine Antwort!!

Was geschieht wenn auf dem Bild eine Sonnenbrille getragen wird?
Ist das Bild dann anzweiflungsfähig? Das Bild war außerdem gleich
bei dem Schreiben "Anhörung im Bußgeldverfahren" dabei.

216746
chriwirr
chriwirr

Eine Sonnenbrille entstellt doch nicht dein Gesicht;-)
Ganz ehrlich, wenn es sich nur um ein Busgeld handelt und du keine Zwillingsbruder, -schwester hast, wird dir nichts nützen;-)

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

ok dankeschön

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

150748
Monleyca

Monleyca

Rang: Mileva Einstein3 (39.665) | allgemeinfrage (611), allgemein (597), autos (68)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.10.2009 11:56)

3

du kannst gerne dein Foto einsehen, welches geschossen wurde...alles andere ist überflüssig und lächerlich

3 Kommentare

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

Danke für Deine Antwort!!

Was geschieht wenn auf dem Bild eine Sonnenbrille getragen wird?
Ist das Bild dann anzweiflungsfähig? Das Bild war außerdem gleich
bei dem Schreiben "Anhörung im Bußgeldverfahren" dabei.
Zudem wurde als Beweismittel "Messung mit Lasergerät, PoliScan" angegeben, kann man das anzweifeln?

150748
Monleyca
Monleyca

Nein, es geht um die Autonummer nicht um den Fahrer, denn der Autohalter ist für alles verantwortlich, was mit seinem Auto geschiet...auch wenn nicht du gefahren bist musst du als Autobesitzer zahlen sofern dein Kennzeichen auf dem Bild ist

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

ok dankeschön

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

623286
Kratos91

Kratos91

Rang: Nobelpreisträger (5.784) | allgemeinfrage (113), allgemein (50), autos (43)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.10.2009 11:56)

4

Wenn die kein bild von dir haben, musst du nix bezahlen. also ohne beweisfoto, kein bußgeld.

6 Kommentare

757634
narosternchen
narosternchen

Doch- es gibt ja auch Laser. Wenn du der Verantwortliche für das Auto bist und denjenigen nicht ausfindig machen kannst, der die Straftat begangen hat bist du der Dumme.

623286
Kratos91
Kratos91

laser?? wie soll das funktionieren??
hab ich echt noch nie gehört.

67683
Dimma653
Dimma653

http://de.wikipedia.org/wiki/Laserpistole kopieren
Dann wird es Zeit das Ding mal kennen zu lernen.

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

Danke für Deine Antwort!!

Was geschieht wenn auf dem Bild eine Sonnenbrille getragen wird?
Ist das Bild dann anzweiflungsfähig? Das Bild war außerdem gleich
bei dem Schreiben "Anhörung im Bußgeldverfahren" dabei.
Zudem wurde als Beweismittel "Messung mit Lasergerät, PoliScan" angegeben, kann man das anzweifeln?

623286
Kratos91
Kratos91

es geht ja nich darum das man dich sieht, sondern darum das das kennzeichen gesehen wird=)

das mit dem bußgeldverfahren ist normal.

nachdme ich etwas über das lasergerät gelesen habe, ist es so das man es nicht anzweifeln kann.

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

mhh schade, gibt es für schüler eine ermäßigung?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

769844
Nocturne

Nocturne

Rang: Bachelor (1.007) | allgemeinfrage (1.675), allgemein (1.111), autos (203)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.10.2009 11:57)

5

Wenn Du klar und deutlich auf dem Photo zu erkennen bist, musst Du zahlen.

3 Kommentare

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

Danke für Deine Antwort!!

Was geschieht wenn auf dem Bild eine Sonnenbrille getragen wird?
Ist das Bild dann anzweiflungsfähig? Das Bild war außerdem gleich
bei dem Schreiben "Anhörung im Bußgeldverfahren" dabei.
Zudem wurde als Beweismittel "Messung mit Lasergerät, PoliScan" angegeben, kann man das anzweifeln?

769844
Nocturne
Nocturne

Nein, kann man nicht, die Geräte sind zulässig.
Eine Sonnenbrille verdeckt nur Deine Augen. Es gibt weitere typische äußere Merkmale, an denen Du als Person und somit als Fahrer indentifiziert werden kannst.

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

ok dankeschön

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

765942
jinny88

jinny88

Rang: Studentin (455) | allgemein (7)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.10.2009 11:57)

6

ohne bild haben die ja nichts gegen dich in der hand!

von daher...ohne beweise kein bußgeld!
was anderes wäre wenn die dich direkt danach angehalten hätten aber das haben die ja nicht !

5 Kommentare

757634
narosternchen
narosternchen

Doch- es gibt ja auch Laser. Wenn du der Verantwortliche für das Auto bist und denjenigen nicht ausfindig machen kannst, der die Straftat begangen hat bist du der Dumme.

765942
jinny88
jinny88

laser ist so ungenau! wenn man gegen eine laseranzeige an geht kann es gut möglich sein das die anzeige zurückgezogen wird weil die tests bis jetzt noch nicht genug überzeugend waren! wenn mann gelasert wurde müssen die einen sofort aus dem verkehr ziehen und dich damit konfrontieren! sonst haben die viel zu wenig beweise!

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

Danke für Deine Antwort!!

Was geschieht wenn auf dem Bild eine Sonnenbrille getragen wird?
Ist das Bild dann anzweiflungsfähig? Das Bild war außerdem gleich
bei dem Schreiben "Anhörung im Bußgeldverfahren" dabei.
Zudem wurde als Beweismittel "Messung mit Lasergerät, PoliScan" angegeben, kann man das anzweifeln?

757634
narosternchen
narosternchen

Das mit der Sonnenbrille hat keine Relevanz- ich hab auch ne rießen Sonnenbrille getragen und man trotzdem noch genug erkannt.

765942
jinny88
jinny88

ja also wenn du ne sonnenbrille getragen hast könnte man natürlich sagen das du es nicht warst also wenn man dich nicht einwandfrei erkennen kann...ich finde man kann dieses lasergerät vergessen! man kann falsch anvisiert haben oder wenn mehrere autos hintereinander oder nebeneinander fahren das tempo eines anderen gemessen haben!
aber dazu kommt natürlich noch wieviel du zu schnell warst bzw ob es wirklich nur einer gewesen sein kann der zu schnell war...wo haben die dich denn gelasert?und wieviel warst du drüber?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

771059
reri

reri

Rang: Doktorin (2.547) | allgemein (61), allgemeinfrage (26), autos (19)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.10.2009 12:00)

7

die bussgeldforderungen kommen oft tage später mit einem foto von dir nach hause per post und da hast du ja dann deinen beweis

3 Kommentare

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

Danke für Deine Antwort!!

Was geschieht wenn auf dem Bild eine Sonnenbrille getragen wird?
Ist das Bild dann anzweiflungsfähig? Das Bild war außerdem gleich
bei dem Schreiben "Anhörung im Bußgeldverfahren" dabei.
Zudem wurde als Beweismittel "Messung mit Lasergerät, PoliScan" angegeben, kann man das anzweifeln?

771059
reri
reri

da wirst du nicht mit durchkommen, diese messverfahren sind anerkannt und nicht anfechtbar, wenn du aufgrund der sonnenbrille anfechten willst... das würde ich bleiben lassen, das zieht ein verfahren nach sich in dem dann zweifelsfrei bewiesen wird das du da mit der sonnenbrille im auto sitzt, das dauert und kostet geld und ist am ende viel zeit und kostenaufwendiger als die busse die du bezahlen musst

313911
RyuKyubi
RyuKyubi

ok danke

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!