Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

240796
(Gast210585)

Wann benutzt man GuV und wann SBK??

1 Antwort

745124
Hartmut007

Hartmut007

Rang: Pythagoras (11.520) | BWR (5), Verwendung (5), GUV (5)

22 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.10.2009 17:00)

1

Schlussbilanzkonto
Als Gegenbuchung zum Endbestand jedes Kontos, das in die Bilanz übernommen wird, dient das Schlussbilanzkonto. Das Schlussbilanzkonto dient als Hilfskonto im Rahmen der doppelten Buchführung zur Sammlung der Endbestände der einzelnen Konten und als Gegenkonto für die Abschlussbuchungen in den Konten. Seine Einrichtung ist notwendig, um das Prinzip der Doppik durchzuhalten, gesetzlich aber nicht vorgeschrieben.


Sie stellt Erträge und Aufwendungen eines bestimmten Zeitraumes, insbesondere eines Geschäftsjahres, dar und weist dadurch die Art, die Höhe und die Quellen des unternehmerischen Erfolges aus. Überwiegen die Erträge, ist der Erfolg ein Gewinn, andernfalls ein Verlust.

Aus Wirtschaftbuch

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!