Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

755296
freia
freia (Rang: Bachelor)

Kann man mehrere Bleche gleichzeitig in den Backofen schieben?

Ich möchte 2 Portionen Brötchen wenn möglich auf einmal backen; darf ich nun gleichzeitig mit 2 Blechen arbeiten, oder sollte besser eine Portion irgendwo warten bis die andere fertig ist? Danke, LG

6 Antworten

759402
Fasl

Fasl

Rang: T.A. Edison (11.238) | küche (5)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2009 15:56)

1

Wenn der Ofen Heißluft oder Umluft hat, kannst du ihn vollpacken. Hat er nur Ober- und Unterhitze ist es besser die Bleche eínzeln in den Ofen zu stellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

743476
TechnikFreak

TechnikFreak

Rang: Albert Einstein3 (45.435) | küche (37), Brötchen (21), backen (8)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2009 15:55)

2

Können kannst du alles!
Du machst den Ofen auf und schiebst dann die Bleche hinein *g*

Ich mache auch ab und zu beide Bleche gleichzeitig und habe bei dem Test noch keinen Unterschied gesehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

769501
Elhamdulillah

Elhamdulillah

Rang: Master (1.428)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2009 15:55)

3

Aus meienr Erfahrung wird das druntere Blech später fertig gebacken sein als das obere . Aber sonst klappts denke ich mal

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

791407
Anniiza

Anniiza

Rang: Einsteigerin (11)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2009 15:55)

4

Ich denke dabei sollte es keine Probleme geben.
Zumindest keine Technischen.
Beim Plätzchen backen kommen ja auch mehrere Bleche in den Ofen;-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

755391
jetzthamas

jetzthamas

Rang: Professor (4.691) | küche (15), backen (7)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2009 15:56)

5

Sicher kannst Du 2 Bleche auf einmal backen. Vorausgesetzt, dass auch zwei Schubleisten vorhanden sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

781772
andi_dark

andi_dark

Rang: Bachelor (779) | backen (29)

35 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2009 16:27)

6

Hallo

Mit Umluft geht es. Ich würde auch darauf achten das das untere Blech auch gleichmäßig gebräunt ist. Evtl. müssen die Bleche gewechselt werden.

Gruß Andi

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wie macht man einen Hermann?

    Antwort: Zitat aus Wikipedia: Ein Hermann-Teig lässt sich auch ohne Starterkultur ansetzen. Um den Teig ohne geschenkten Vorteig anzusetzen, werden 60 g Weizenmehl Type 550, 50 g Zucker, 100 g Magermilch und 30 g Buttermilch zu einem Teig vermischt und so lange stehen gelassen, bis er anfängt zu gären (1-2 Tage). Ein anderes Rezept: 1/2 Päckchen Trockenhefe, 1 Tasse lauwarmes Wasser, 1 Esslöffel ... Alle Antworten ansehen

  • Warum müssen Brötchen bedampft werden?

    Antwort: und hier die antwort vom fachmann: elli hat es ja im prinzip schon ganz gut gesagt. die brötchen kommen ja, wenn sie in den ofen kommen, aus dem sogenannten gärschrank. dort ist eine relativ warme temperatur (ca. 30 - 35°) und eine sehr hohe luftfeuchtigkeit. unter den gegannten bedingungen können die noch ungebackenen teigstücke aufgehen, treiben, oder "reif werden", wie es die bäcker nennen. sind ... Alle Antworten ansehen

  • herstellung von prebake produkten

    Antwort: http://www.meinestadt.de/deutschland/katalog/katl/100-781-86604-70035 ... Antwort ansehen

  • Wie lange ist Sauerteig haltbar?

    Antwort: Wenn du Englisch kannst, ist http://www.nyx.net/~dgreenw/sourdoughfaqs.html eine ganz ausgezeichnete Quelle für alles Sauerteigige. Laut denen kann man meist auch einen Sauerteig wieder ans Leben bekommen, der eine Woche oder zwei nicht gefüttert wurde; einfach so verwenden wie frischen, lebendigen kann man ihn dann aber nicht mehr, erst nach der Wiederbelebung. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!