Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Usertreffen am 12.09.2015 in Dortmund

Hallo zusammen, eine liebe und langjährige Nutzerin von COSMiQ Fellknaeuel veranstaltet regelmäßig Usertreffen, was wir natürlich gerne unterstützen möchten...  weiter ...



Neueste Antworten

14982
(Gast9334)

Was ist ein Aktivvermögen

2 Antworten

13281
emir007

emir007

Rang: Einsteiger (48) | Insolvenzverfahren (5)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.06.2006 19:30)

1

Das ist das Vermögen das arbeitet (aktiv ist). In der Bilanz ist es die Aktiva (Mittelverwendung)
Dazu zählen: Beteiligungen, Gebäude, Maschinen, Lizenzen, Lagerbestände, Kontostände, Anlagekonten.
Im Gegensatz dazu die Passiva (Mittelherkunft):
Dazu zählen:
- Eigenkapital
- Fremdkapital (Rückstellungen, Schulden)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

5697
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Immanuel Kant (9.088) | Insolvenzverfahren (5)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (18.06.2006 18:51)

2

Unter einem Aktivvermögen sind die Vermögensteile eines Unternehmens zu sehen, die zu einer Fortführung des Unternehmens benötigt werden.

Alle anderen Vermögensteile können veräußert werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Unterschiede Privatinsolvenz und Offenbarungseid?

    Antwort: vor der Insolvenz muss immer ein Offenbarungseid abgelegt werden. Der Offenbarungseid ansich schafft einem keine richtige "Luft", weil man angreifbar bleibt, es muss zur Gläubiger-Ruhigstellung immer ein Insolvenzverfahren beim AG angemeldet werden, nur das schützt wirklich nachhaltig..... Dem geht immer und gleichzeitig in einem Antrag der OE einher,- zwangsläuffig.... R. ... Alle Antworten ansehen

  • Was wenn sich nach einer Privatinsolvenz oder Offenbarungseid finanziell etwas ändert?

    Antwort: so weit ich weiß sollte man es dann erstrecht annehmen, man kann sich darauf ja nicht ausruhen! wenn man die schulden zurück zahlen kann sollte man das auch tun.es gibt ja eine pfändungsgrenze, man kann also immernoch überleben, vielleicht nicht in saus und braus, aber das ist halt bei schulden so. ... Alle Antworten ansehen

  • Dürfen die das Konto sperren?

    Antwort: Also gut will ich mal anfangen, um eines gleich vorweg zu nehmen, ich übernehme kein Gewähr für meine Ausführungen. Ich bin mir bewußt, dass es das Steuer- und Rechtsberatungsgesetz gibt und Antworte nur unter der Auffassung, das es sich hierbei um eine Hausaufgabe handelt und kein Bezug zu einem tatsächlich vorherschenden Rechtsstreit gegeben ist. Um die Kontosperrung zu rechtfertigen, ... Antwort ansehen

  • kann ich während der wohlverhaltensphase in der insolvenz wieder ein gewerbe anmelden?

    Antwort: Anmelden kannst du es auf alle Fälle. Der Sachberabeiter im Gewerbeamt weiss nichts von Deiner Privatinsolvenz. Schwierigkeiten kann es evtl. geben wenn die Meldungen an das Finanzamt, die IHK, die Krankenkasse, die handwerkskammer etc. weitergeleitet werden. Wenn du dort Rückstände aus einer früheren Selbstständigkeit hast, wird man evtl. versuchen, dir die Ausübung des Gewerbes wegen mangelnder ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!