Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

721106
Einstein-junior
Einstein-junior (Rang: Student)

Was bedeutet eigentlich das Wort 'Antike'?

Man benutzt es tagtäglich aber ich weiß noch nicht einmal was es bedeutet.

4 Antworten

163278
Schwarze_Wolke

Schwarze_Wolke

Rang: Mileva Einstein (20.966) | Geschichte (101), deutsch (99), Wortbedeutungen (24)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.12.2009 11:15)

1

Eine Zeit, die lange her ist ist. Oder wenn etwas antik ist, ist es halt ein alter Gegenstand...

Zitat Wiki:
Der Begriff Antike (von lateinisch antiquus, deutsch: „alt“, „hergebracht“) bezeichnet die Epoche des Altertums im Mittelmeerraum.

http://de.wikipedia.org/wiki/Antike kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

177620
marwief

marwief

Rang: Albert Einstein8 (108.093) | Geschichte (3.105), deutsch (713), Wortbedeutungen (240)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.12.2009 11:19)

2

Vom lat. "antiquus" = alt. Wird gebraucht für den Kulturraum des Mittelmeeres etwa von 1200 v. Chr. bis 600 n. Chr., wobei die weströmische Antike schon etwas früher aufhörte.
Nicht zu verwechseln mit antiken Möbeln: Die stammen aus dem Zeitraum vom 19. Jhd. rückwärts. Etliche Händler drehen einem auch eine Bauerntruhe aus 1925 als antik auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

752233
Magnolie

Magnolie

Rang: Marie Curie (12.351) | Geschichte (1.937), deutsch (265), Antike (107)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (02.12.2009 16:54)

3

Der Begriff Antike stammt vom lateinischen antiquus, deutsch = althergebracht

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

786732
Birgel

Birgel

Rang: Bachelor (555) | deutsch (25)

8 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (02.12.2009 18:25)

4

Das Altertum

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Woher kommt das Wort "Firlefanz"

    Antwort: er Firlefanz (aus dem altfranzös. virlai) war ursprünglich der Tanz zu einem Ringellied. Das Wort stammt von dem mittelhochdeutschen virlefanz → virlai "ein Tanz" und bedeutet Tand, wertloser (modischer) Kram, auch Albernheit, Torheit, Kinderei. Firlefanz steht als Synonym für bedeutungslose, unerhebliche, im Kontext zusammenhanglose Information - "Was soll der Firlefanz" zeigt an: unnötige ... Alle Antworten ansehen

  • Woher kommt der Ausdruck "Hokus Pokus"?

    Antwort: Wiki weiß wie fast immer auch hier bescheid: Hokuspokus (pseudolateinische Neuschöpfung des 17. Jahrhunderts) ist ein Zauberspruch. Dieser Zauberspruch ist wahrscheinlich auf die in lateinischer Sprache gehaltenen Gottesdienste in der katholischen Kirche (vermutlich im Mittelalter) zurückzuführen. Der Priester sprach während der sogenannten Wandlung unter anderem mit leiser Stimme die lateinischen ... Antwort ansehen

  • Was verbirgt sich hinter dem Wort "eruieren" ?

    Antwort: Hi, eruere, eruo, erui, erutus (lat.) = ausgraben, herausgraben, ausscharren, aufstöbern, ermitteln, eruieren = ermitteln, herausfinden. Gruß SP ... Alle Antworten ansehen

  • Weiß jemand, woher der Ausdruck "rebeln" kommt und welche mundartliche Bedeutung er hat?

    Antwort: Rebeln bezeichnet einen speziellen Zerkleinerungsvorgang: Von den luftgetrockneten Gewürzen werden Blüten, Blütenkelche und Blätter abgestreift oder abgerieben. Dicke Spross- und Blattstängel bleiben zurück. So entsteht eine charakteristische Zusammensetzung aus den feinen Gewürzteilen: Blüten, Blätter, zarte Stiele und Kräuterspitzen. http://www.gewuerzmanufaktur-shop.de/sess/utn;jsessionid=15455b825681bfd/shopdata/index.shopscript?main_url=http%3A%2F%2Fwww.gewuerzmanufaktur.de%2FCMS%2FWissen%2FRebeln.html Rebeln ... Antwort ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!