Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

801487
Take_in
Take_in (Rang: Einsteiger)

Dichte Berechnung

Hallo, ich habe eine Aufgabe in Physik aufbekommen, wo ich leider nicht verstehe, wie ich sie berechnen kann.
Die Aufgabe:
Ein Körper zeigt in der Luft am Kraftmesser 0,54 Newton, im Wasser 0,34 Newton.
Wie lautet die Dichte des Wassers?


Ergänzung vom 13.01.2010 15:11:

Wäre schön falls ihr mir helfen könntet(Mit Rechnung/Erklärung noch besser :D)

3 Antworten

738183
arminschen

arminschen

Rang: Albert Einstein (14.263) | Physik (1.167), körper (74), Auftrieb (23)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2010 15:12)

1

Wasser hat die dichte 1KG/dm³....

LG

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

15047
SHGold

SHGold

Rang: Albert Einstein8 (111.494) | Physik (2.351), körper (94), Dichte (41)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2010 15:14)

2

Die Dichte des Wassers ist von der Aufgabenstellung unabhängig. Sie liegt bei +4 C bei 1 g/cm²

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

651546
hjk1001

hjk1001

Rang: Albert Einstein5 (75.633) | Physik (18.217), Newton (130), Dichte (108)

66 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2010 16:15)

3

Du meinst die Dichte ρK des Körpers!
ρK = mK/VK
mK = G/g und G = 0,54N ist gegeben.
VK = VW, weil der Körper vollständig eintaucht.
Auftrieb = 0,54N-0,32N = 0,2N = GW (Gewicht des verdrängten Wassers)
GW = ρW*VW*g => VK=VW=GW/ρW*g
Jetzt einsetzen!

2 Kommentare

801487
Take_in
Take_in

und wie kriegt man pW raus?
danke schonmal!

651546
hjk1001
hjk1001

Die ist bekanntlich 1kg/dm³.
Wenn Du sie durch diesen Versuch bestimmen sollst, dann muss die Dichte ρK des Körpers gegeben sein!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
801487
Take_in
Take_in

@SHGold
Das hat ich ja auch gedacht, darum bin ich doch auch etwas verwirrt :D

15047
SHGold
SHGold

Wahrscheinlich ist die Aufgabenstellung falsch wiedergegeben worden.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!