Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

5623
kunstmalerdon
kunstmalerdon (Rang: Albert Einstein)

Die NASA erwartet im Jahre 2012 eine unnormal große Sonneruption. Was kann dadurch für uns an Gefahr auftreten und wer sorgt wie vor?

Ich meine dass die Energieversorgung wohl gefährdet sein könnte, denn in Kanada waren 1989 etwa 6 Millionen Menschen ohne Strom. Vermutlich wird wohl auch das Internet zeitweilig zusammenbrechen.
Wenn die NASA schätzt, dass im ersten Jahr nach dem Sonnensturm ein Schaden von 20 Billionen Dollar auf uns zu kommt, dann sollten wir uns doch wohl ein wenig darum kümmrn. Wo gibt es nicht weltuntergangsangehauchte Literatur dazu?

2 Antworten

780204
vivi98

vivi98

Rang: Galileo Galilei (11.936) | Sonneneruption (7)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.02.2010 22:55)

1

..der geomagnetische Sturm kann spektakuläre Nordlichter an den Himmel zaubern, die eventuell weit außerhalb polarer Regionen zu sehen sein werden. Zu den möglichen negativen Folgen von Sonnen-Eruptionen zählen, wie du es schon erwähnt hast, weltweite Ausfälle in Strom- und Kommunikationsnetzen sowie erhebliche Störungen bei Satelliten.
Es gibt keinen Schutz gegen Plasmastürme aus hochenergetischen Protonen von Sonnen-Eruptionen.

1 Kommentar

5623
kunstmalerdon
kunstmalerdon

Selbst wenn es keinen Schutz geben sollte, ich bezweifle, dass es keine Vorsorge geben kann. Gerade jetzt, wo in Haiti die Gewalt ungezügelter Natur deutlich vor Augen führt, welches Leid für einzelne Menschen folgen kann verstehe ich nicht, warum für diesen schon vorhersagbaren kosmischen "Unfall" nichts getan wird.
Don

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

19328
richardtiffanygere

richardtiffanygere

Rang: Mileva Einstein3 (47.868) | Sonneneruption (7)

54 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.02.2010 23:36)

2

5 Kommentare

5623
kunstmalerdon
kunstmalerdon

Danke für den Hinweis, aber ich habe zu den Sonnenflecken nur folgende Information gefunden:
Sonnenflecken - Sonneruption
(Video 2) (Video online, Video offline, Hilfe zum Real-Player)

Im vergrößerten Projektionsbild des Fernrohrs erkennt man auf der Sonnenoberfläche kleine dunkle Punkte. Das sind keine Staubkörnchen auf der Linse, sondern Sonnenflecken . Die Oberfläche der Sonne hat an verschiedenen Stellen eine unterschiedliche Temperatur. Die Flecken sind kältere und deshalb dunklere Regionen. Alle elf Jahre treten besonders viele auf. Das nennt man den Sonnenzyklus.
Wie die Aufnahmen zeigen, herrscht an der Oberfläche der Sonne dauernd Sturm. Gewaltige Lichtblitze zucken, riesige Gasmassen werden empor geschleudert.
Weißt Du noch mehr?
Don

780204
vivi98
vivi98

..Don, schau mal mein Profilbild an, da sind einige Sonnenflecken zu erkennen.

5623
kunstmalerdon
kunstmalerdon

Ach wie reizend. Bitte erhalte uns diese und schminke sie nicht weg.

780204
vivi98
vivi98

..wie soll ich das jetzt verstehen?

5623
kunstmalerdon
kunstmalerdon

Jaja, ich weiß, aber es sollte nur ein kleiner Scherz sein. Bitte nicht überbewerten!! ja?
Don

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
820511
Multi-Billionaer
Multi-Billionaer

es endstehen keine Gefahren,da die Erde 2012 unter geht

19328
richardtiffanygere
richardtiffanygere

Du meinst woll am 21 Dezember 2012

5623
kunstmalerdon
kunstmalerdon

Also der 20.12 passt doch von den gleichen Ziffern her viel besser. Aber abgesehen davon sagen die Weisen der Mayas n i c h t
dass dann die Welt untergeht, sondern dass der Kalender wieder von vorn beginnt. Anders wären auch die Voraussagen für die Jahre nach 2012 wohl kaum erklärbar.

19328
richardtiffanygere
richardtiffanygere

Gemäss einen Roman habe ich gelesen das die Sterne in der speziell Konstallation sind. Aber ob das wahr weiss ich nicht.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!