Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

704913
Juvenus
Juvenus (Rang: Albert Einstein)

Trotz Kontopfändung Miete überweisen?

Inwiefern besteht die Möglichkeit trotz einer Kontopfändung die Miete zu überweisen?

4 Antworten

520195
adx123

adx123

Rang: Albert Einstein2 (28.647) | Überweisung (25), miete (12)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.02.2010 13:39)

1

3 Kommentare

704913
Juvenus
Juvenus

Vielen Dank für diesen Link, aber im Moment hilft mir das P-Konto nicht weiter, da dies erst ab Juli 2010 gewährt wird.

520195
adx123
adx123

ich denke miete kann nicht gefändet werden weil es zu ,deinen lebenskosten zählt spreche mit deiner bank

750828
bghornet
bghornet

Die Antwort ist top. adx123; musst dich schnellstens mit deiner Bank in Verbindung setzen. Dann kannst du dies auch schnellstmöglichst klären.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

686091
Krawalloma

Krawalloma

Rang: Juniorprofessorin (3.488) | miete (5)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.02.2010 13:41)

2

Du kannst beim Amtsgericht einen Antrag stellen...Das gesamte Konto kann man nicht leer machen,du hast einen Anspruch auf den Mindessatz von H4,der muss bleiben.Allerdings musst du in den ersten 7 Tagen des Monats das Geld abgehoben haben,ansonsten unterliegt es danach wieder der Pfändung.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

606654
Ecker

Ecker

Rang: Albert Einstein2 (33.063) | miete (93), Überweisung (73), Kontopfändung (42)

37 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.02.2010 14:10)

3

Normaleweise ist mit eingegangener Pfändung das Konto gesperrt und nach 2 Wochen wird der Betrag an den Gläubiger überwiesen. Da leider manche Gläubiger so brutal sind, gleichzeitig eine Lohnpfändung beauftragen, sodass nur der pfändungsfreie Teil überbleibt, den der Arbeitgeber auf das Konto des Arbeitnehmers überweist, bringen diese dann zusätzlich gleichzeitig noch eine Kontenpfändung aus, damit der unfpändbare Teil des Lohnes dann auch noch weg ist. Das ist zwar generell unstatthaft, aber bei manchen Banken als Gläubiger sehr beliebt. Der Schuldner verfügt dann über keinen Cent mehr. Üble Sache. Dann bleibt nur noch, der Bank Bescheid zu geben, dass die Beträge nicht an den Gläubiger überwiesen werden dürfen, weil hier eine Gesetzesvorschrift nicht eingehalten wurde und dieser zu avisieren, dass in spätestens 2 Werktagen eine Schutzschrift des Amtsgerichtes vorgelet wird, in dem de pfändbare Betrag auf dem Konto gesetzlich geschützt wird. Daran muss die Bank sich halten. Generell denke ich, dass ein gepfändetes Konto nicht mehr bewegt werden kann, ausser der genannten Ausnahme bei der Auszahlung. Diese Schutzschrift gilt dann auch für die nächsten Zahlungen, die Auszahlung muss erfolgen. Eine Bank aber mag gepfändete Konten nicht und legt üblicherweise dem Kunden nahe, das Konto zu kündigen oder kündigt im Ernstfall selbst. Die Miete würde ich in diesem Fall, falls vorhanden, sicherheitshalber, wenn auch gegen Gebühr bei einer Bank des Empfängers auf dessen Konto bar einzahlen, falls das möglich ist.

1 Kommentar

842393
drzwiefka
drzwiefka

Wen diese Idioten Pfänden egal wär sein freibetrag Runter holen und dan neues Konto bei einer anderen Bank eröffnen die KTO und BLZ bekommen die Gläubiger nicht herraus weil die Schufa das nicht preißgeben darf.......!!!nur das es ein Konto gibt mehr darf die nicht preißgeben, und der Gläubiger kan nur pfänden wen er kto und blz hat ansonsten geht das nicht!!!!!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

750828
bghornet

bghornet

Rang: Juniorprofessor (3.486) | Überweisung (12), miete (6)

42 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.02.2010 14:15)

4

Ab Juli kannst du bei deiner Bank Dein Konto in ein Pfändungskonto umwandeln lassen. So dass du bis zur Freigrenze immer an dei Konto kommen kannst.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!