Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

822505
Fidget
Fidget (Rang: Albert Einstein)

Wozu ist der Ordner C:\Users\”name” \AppData\Local\VirtualStore\ gut?

Was ist das? Besonders unter Windows 7 ist mir der aufgefallen, weil dort Dinge hineininstalliert worden, die eigentlich woanders hingehörten...


Ergänzung vom 22.02.2010 00:58:

Des weiteren wüsste ich gern, ob ich die Dateien darin bedenkenlos löschen kann.

2 Antworten

820922
WissenderPM

WissenderPM

Rang: Doktor (2.705) | windows 7 (1.356)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.02.2010 00:00)

1

Der "VirtualStore" ist eine Kompatibilitätsfunktion von Vista/Win 7. Wenn ältere Programme auf Pfade zugreifen wollen, die unter Vista/Win 7 nicht mehr existieren, dann werden die Zugriffe dorthin umgeleitet. Offenbar ist in Deinem System etwas durcheinander geraten, so dass jetzt so ziemlich alles dorthin umgeleitet wird.

Du kannst ihn bei:
Lokale Sicherheitsrichtlinien -> Sicherheitseinstellungen (Überordner) -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen -> Benutzerkontensteuerung: Datei- und Registrierungsschreibfehler an Einzelbenutzerstandorte virtualisieren.

deaktivieren


Ergänzung vom 22.02.2010 00:01:

3 Kommentare

822505
Fidget
Fidget

"Offenbar ist in Deinem System etwas durcheinander geraten, so dass jetzt so ziemlich alles dorthin umgeleitet wird."

Oh nein, längst nicht alles. Lediglich ein uraltes Plugin ist dort gelandet. Ich habe die Dateien entsprechend in das eigentlich dafür vorgesehene Verzeichnis kopiert, und alles funktioniert bestens.

820922
WissenderPM
WissenderPM

Nunja, bedenkenlos nicht. Deaktiviere den Ordner wie oben angegeben und dann installiere das Plugin neu sodass es neu registriert ist. Danach erst kann bzw. sollte man es löschen.

822505
Fidget
Fidget

Den Sinn habe ich jetzt verstanden, allerdings zweifel ich am Nutzen. ;)

Eigentlich hat Win7 genau das gemacht, was ihm aufgetragen wurde. Nachdem ich die restlichen Dateien in dem Ordner mit denen in den entsprechenden Programmverzeichnissen verglichen habe (und festgestellt, dass diese dort ebenfalls vorhanden und neueren Datums sind), wurde alles rausgelöscht und die Virtualisierung abgeschaltet. Es sind keine negativen Effekte beobachtet worden.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

823077
FootlongSub

FootlongSub

Rang: Student (313) | windows 7 (55)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.02.2010 00:00)

2

dort werden dateien von programmen abgespeichert, die normalerweise im programme-ordern gespeichert werden. um etwas im programm-ordner zu speochern braucht man admin-rechte. aber nicht jedes programm wird mit admin-rechten gespeichert darum werden die dateien dann nicht im echten programme-ordner sondern im programm-ordner in virtualstore gespeichert. virtualstore ist also für ältere programme gedacht, die die aufteilung in admin und normalnnutzer nicht kennen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
822505
Fidget
Fidget

Jungs! Saubere Arbeit! Vielen Dank!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!