Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User (Rang: Doktorand)

Kann man Gefühle abschalten?

Ist es möglich seine Gefühle so zu manipulieren, dass sie nicht mehr schmerzen. D.h. zum Beispiel bei Schluss in einer Beziehung, damit man das besser übersteht und auch bei der Entscheidung (die wirklich richtig ist) standhaft bleibt?

Kann man Gefühle abschalten?

11 Antworten

42524
Avalon2050

Avalon2050

Rang: Bachelor (580) | Beziehung (59), Gefühle (26), Partnerschaft (7)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (25.06.2007 22:13)

1

Man kann, das ist aber nicht ratsam. Wer seine Gefühle tatsächlich "abschaltet", der nimmt sie wirklich nicht mehr wahr und macht infolgedessen eventuell Dinge, die nicht gut für ihn/sie sind.

Wichtiger (und menschlicher) ist es, die Gefühle zu verstehen und anzunehmen. Bestes Beispiel Trennung: Warum empfindest Du den Schmerz? Ist es wirklich Liebe? Liebe tut eigentlich nicht weh! So unglaublich das klingen mag, aber die LIEBE ist niemals Schuld dafür, wenn Dir etwas weh tut innerhalb oder nach einer Beziehung. Die Liebe ist. Was weh tut sind die menschlichen Dinge wie verletzter Stolz, manchmal fast schon panische Angst vor dem Allein sein, oder die unbegründete Panik, nie wieder jemanden zu finden, der zu einem passen wird oder der einen lieben wird, etc. Das gefühl, das man empfindet, ist also in dem Moment nicht die Liebe, sondern simpel und einfach (in den meisten Fällen) irgendeine Form von Angst oder menschlicher Unzulänglichkeit.

Ich habe auch schon mal einen Menschen verloren, von der ich dachte, daß sie hundertprozentig die richtige ist - sie sah das allerdings nicht so. Ich habe eine Weile getrauert, bis ich mir klar gemacht habe, daß sie die Liebe selbst gar nicht verändert hat in mir - es lagen nur das verletzt-fühlen darüber, und die Sorge, daß keine besser passen wird oder sich nie wieder eine interessieren wird etc.

Also ist es wichtig, die Trauer und auch manchmal zunächst die Hoffnungslosigkeit zunächst voll anzunehmen und den Zustand des Trauerns aktiv und bewußt zu durchleben, sogar zu genießen (wer suhlt nicht ab und zu gerne mal im Selbstmitleid?) - und dann wieder zu sich selbst zu finden. Niemand, und ich betone NIEMAND ist wichtiger als Du selbst. Verstehe mich nicht falsch, ich würde für geliebte Menschen mein Leben geben - aber das heißt nicht, daß ich diese Menschen mehr liebe als mich. Und daß ich mich mehr liebe, heißt nicht, daß ich eingebildet bin.

Im Flugzeug wird gewarnt, bei Druckabfall ERST seine eigene Maske aufzusetzen, nicht die der anderen. Warum? Wenn Du mit anderen beginnst, schaffst Du vielleicht zwei andere, dann verlierst Du das Bewußtsein und stirbst vielleicht sogar. Was aber, wenn Du drei Kinder hast? Oder 2 und einen tolpatschigen Mann/Frau? Bessere Lösung: erst die eigene Maske aufsetzen, dann allen anderen ruhig heflen. Dann kannst Du ALLEN um Dich herum helfen, auch Fremden, weil Du selbst versorgt bist.

Genauso sollte es mit Gefühlen und mit Gefallen sein: denke zunächst an Dich selbst, und wenn Du glücklich bist, dann gib vom Glück ab - denn dann kommt das Geben vom Herzen und wird doppelt so gerne angenommen.

Niemand anderes als DU selbst ist für Dein Glück verantwortlich! Kein äußerer Einfluß ist wichtig, wenn es um Dein Glück geht. Wenn Du es zuläßt, das äußere Einflüsse Dein Glück beeinflussen, dann heißt das in der Folgerung, wenn es Dir mal nicht gut geht, dann mußt Du DIE GANZE WELT ändern, damit es Dir wieder gut geht. Leider denken die meisten Menschen so, ohne diese letzte Konsequenz überhaupt zu sehen. Du selbst sorgst für Dein Glück. Also kann auch eine Trennung Dich nicht unglücklich machen, es sei denn, Du hast ihm die schwere Aufgabe zugeteilt, Dich glücklich zu machen.

Viele Menschen machen dies, und genau deshalb gibt es auch so häufig Beziehungsstreß. Wenn jemand anderes verantwortlich für Dein Glück ist, ist er automatisch auch verantwortlich, wenn es Dir schlecht geht. Dann erwartest Du (unbewußt), daß er sich so verhalten soll, daß es Dir wieder gut geht. Unbewußt gibt man dem Partner dann also die Schuld, daß es einem schlecht geht. Und man verlangt, daß er dies oder jenes machen solle. Vielleicht sind das ja alles Sachen, die sinnvoll sind und die Dir tatsächlich wichtig sind in der Beziehung, aber sie sollten niemals Bedingung sein, damit es Dir wieder gut geht.

Ich hoffe, ich konnte helfen. Wenn Du noch Fragen hast, schreib mir oder kommentiere ;o)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

18450
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Albert Einstein (23.253) | Beziehung (33), Gefühle (19), Partnerschaft (9)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 10:37)

2

Guten Morgen1

"Nein! Es sein Du besitzt neurale Implantate die dies ermöglichen!

Es ist aber auch gut es NICHT zu können!

Wenn du alle Emotionen auschaltest, erfreut Dich auch NICHTS mehr, Du genießt NICHTS mehr...ALLES wird bedeutungslos!

(IMHO)

Valiantwing

8 Kommentare

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Wo bekomm ich diese neutrale Implantate?? Die kann ich im Moment echt gut gebrauchen!
Jedoch ohne Emotionen kann dir auch niemand weh tun. Herz zu und fertig. Auf jeden Fall was die Beziehungswelt betrifft.

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Hhhmmm. Sorry, guten Morgen aber auch. :-)

18450
deaktivierter_User
deaktivierter_User

"Emotionen sind NICHT nur Schmerz! Aber ich denke, daß weißt du!"

:=)

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Ja, aber im Moment ist einfach nur Schmerz... nein, Folter. Es soll einfach nur aufhören.

42524
Avalon2050
Avalon2050

Das ist eine Folter, die Du Dir selbst antust - es ist Deine Entscheidung, so zu leiden...

18450
deaktivierter_User
deaktivierter_User

"Ich muß Avalon in diesem Punkt recht geben...!"

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Jeder ist seines Glückes Schmied, ich weiss. Ich weiss auch, dass ich alleine das Ganze in der Hand halte. Ich muss nur den Mut finden und das ist schwer... denn ich bin leider ein kleiner Feigling.
Es stimmt auch, wie Avalon in seiner Antwort weiter unten geschrieben hat: Angst keinen mehr zu finden, Angst vor dem Alleine sein... Damit muss man sich erst mal auseinander setzen. Ich habe unsere Beziehung als Vollkommen angesehen... und nun schmerzt es zu sehen, dass es alles andere als vollkommen ist...

78794
holdikra
holdikra

die wahre Folter ist es nichts zu fühlen, alles als bedeutungslos und nichtig anzusehen, den Schmerz als solchen zu fühlen, d.h. zu fühlen, das man lebt

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

8

8 Kommentare

133292
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktorand (1.647) | Beziehung (7)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 10:37)

3

Wenn man ein ausgeprägter Kopfmensch, dann kann das vielleicht gehen. Aber meiner Ansicht nach sind Gefühle dazu da, um Ereignisse zu verarbeiten - und gerade nach einer Beziehung tut es auch gut, mal zu weinen.
Aber ich kann das - Gefühle abschalten. Auch wenn sie irgendwann in einem Stillen Moment dann doch kommen.

5 Kommentare

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Tja, aber warum muss es denn so weh tun??? Das hält man ja auf Dauer nicht aus!

133292
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Mit der Zeit tut es ja auch weniger weh - weiß ich aus Erfahrung.

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Auch wenn es die grosse Liebe ist??? Dass es nie irgendeinen Menschen gab oder geben wird, den du so abgöttisch liebst oder lieben wirst? Auch wenn er dir mehr als dein eigenes Leben bedeutet und du alles, aber auch wirklich alles für ihn tun würdest... auch jetzt?

Schwer dran zu glauben...

Ich kenns ja auch, bin ja eigentlich auch nicht mehr grad die Jüngste (nein, auch nicht alt).. hab schon zwei Kiddies von 5 und 10... Aber so wie jetzt, hab ich noch nie erlebt.

133292
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Hmm - das hab ich auch mal gedacht. Aber es ist so. Auch wenn du es in dieser Situation nicht glauben kannst und magst.
Reden hilft. Und Wut - das hilft ungemein!

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Ja, Reden hilft, aber wenn man dann wieder abends, wenn die Kids im Bett liegen, dann alleine da sitzt... und dann die lange Nacht davor und das halb leere Bett...
Und bei alledem, was er mir angetan oder zugemutet hat, kann ich nicht mal wütend auf ihn sein.. Im Gegenteil, ich bin wütend auf mich. Aber ihn nehme ich immer noch in Schutz.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

16009
chica-rubia

chica-rubia

Rang: Mileva Einstein (23.171) | Beziehung (155), Partnerschaft (93), Gefühle (70)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 21:11)

4

Man sollte seine Gefuehle zulassen und sie auch entsprechend verarbeiten ! Daraus lernt man dann auch, wenn man in eine ähnliche Situation kommt ! Ansonsten holen sie einen nämlich irgendwann ein, wenn man versucht, sie zu verdrängen oder abzuschalten !

Die einzige Ausnahme sind wohl Menschen, die absolut gefuehlskalt sind ! Aber mit denen möchte ich nie tauschen !

Gefuehle sind da, um gelebt zu werden !
Sie gehören einfach dazu !
Warum also abschalten ?

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

2347
Torfkopf

Torfkopf

Rang: Nobelpreisträger (6.575) | Beziehung (17)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 10:48)

5

Drogen schalten Gefühle ab.
Es ist aber nicht gut dieses zu tun.
Die Lebensqualität leidet darunter.

1 Kommentar

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Nee danke, sollte schon eine gesunde Alternative sein.

NEIN ZU DROGEN !!!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

27201
schwarzeSeelen

schwarzeSeelen

Rang: Master (1.353) | Gefühle (11), Beziehung (9)

97 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 12:10)

6

Guten Tag!

Gefühle abstellen können nur sehr wenig Menschen und ich bin einer davon.

Ich bin in der Lage, gezielt meine Gefühle für bestimmte Sachen oder Lebewesen abstellen. Trotzdem ist es möglich, Gefühle zuzulassen.

Das habe ich vor ein paar Monaten gemacht, bis ich ein geliebtes Wesen gefunden habe.

Es ist aber sehr schwer und kostet sehr viel Kraft.

LG schwarzeSeelen

6 Kommentare

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Was genau meinst du denn?

27201
schwarzeSeelen
schwarzeSeelen

"Was genau meinst du denn?"

Was ich meine, man kann Gefühle abstellen. Es kosten nur höllisch viel Kraft. Als ich mich von meinem Ex trennen wollte, musste ich meine Gefühle abstellen. Es war aber sehr schwer überhaupt etwas zu fühlen. Trotzdem habe ich mich in meinem neuen Partner verliebt.

Wolltest du das wissen?

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Ja o.k. nur leider bin ich ein zu sehr emotionaler Mensch. Wenn ich liebe, dann liebe ich richtig. Wenn ich leide, dann leide ich richtig. Irgendwie kann ich das nicht wirklich abstellen. Was vorher war, und das werd ich mit Sicherheit jetzt auch wieder einstellen, ich habe mich einfach nicht mehr richtig in jemanden verliebt, und damit bin ich gut gefahren. Sobald ich gemerkt habe "Oh Oh, du bist dabei dich zu verlieben... " Dann hab ich Schluss gemacht. Ich hab mir einfach eine Mauer ums Herz gebaut. Niemanden mehr rangelassen
Da hab ich mir viel Ärger erspart.

27201
schwarzeSeelen
schwarzeSeelen

Genau das habe ich auch getan, bis meinen neuen Partner getroffen habe. Ich habe es noch keine Sekunde bereut. Jetzt bin ich wenigstens das erst Mal richtig glücklich, ohne Zank und Streit. Ich habe einen sehr lieben Mann mit seinem sehr lieben Sohn gefunden. Hoffentlich endet das nie.

Bau bitte keine Mauer um dich herum, sonst findet dich dein Glück nicht.

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Mit dieser Mauer hab ich auch meinen jetztigen "noch"Freund gefunden. Am Anfang war er einfach nur mein Vertrauter (auf er der Arbeit kennengelernt). Ich war ja noch verheiratet und wollte weg von meinem Mann. Aber er hat sich in meinen Herz "zugehört". Jedesmal mehr und mehr habe ich gemerkt, wie immer mehr ein Stückchen Mauer gefallen ist bis sie total in sich eingefallen ist. Auch ich habe so etwas wie diese Liebe noch niemals erlebt. Keinen Streit, gleiche Wellenlänge, selbe Gedanken und Einstellungen, meine Kinder lieben den... Aber seit wir jetzt nach 4 Jahren zusammenwohnen (es werden jetzt 3 Monate) ist alles kaputt. Wir verstehen uns nur nicht mehr wirklich. Er lässt mich einfach nicht mehr an sich ran. Er hat für mich seine Ex verlassen und jetzt hab ich das Gefühl, wie wenn er mir das heimzahlen will.

Und, mein Glück hat mich schon gefunden, nur leider will es nicht bei mir bleiben. Ich muss mein Glück ziehen lassen, so dass wenigstens mein Glück glücklich ist.

18450
deaktivierter_User
deaktivierter_User

:=)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

99461
Michaela2410

Michaela2410

Rang: Bachelor (754) | Beziehung (26), Partnerschaft (12)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 14:15)

7

Leider nicht, aber Du kannst Dich ablenken damit Du nicht
ständig nur an das Thema denkst. :o)
Das ist das beste was Du machen kannst.Lg.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

18774
Reptilus

Reptilus

Rang: Albert Einstein (14.241) | Beziehung (75), Gefühle (47), Partnerschaft (20)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 14:23)

8

man kann lernen zu kontrollieren, wie tief ein seelischer schmerz einen berührt. das wäre ja auch schon mal was.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

68922
mnijenje

mnijenje

Rang: Doktor (2.737) | Beziehung (41), Gefühle (25), Partnerschaft (13)

12 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (19.06.2007 22:05)

9

Du kannst Dich von Gefühlen ablenken oder sie temporär betäuben (ich gebe keine Tipps!), aber abschalten? Das ist sehr schwierig! Mir wurde mal das Gefühl Liebe für eine Ex-Freundin abgeschaltet, in dem Augenblick, in dem ich erfuhr, dass sie mich betrog. Ich fühlte innerhalb einer Sekunde nichts mehr für sie.

gruss

2 Kommentare

55487
deaktivierter_User
deaktivierter_User

Er hat mich ja betrogen, oder viel mehr, er betrügt mich immer noch mit seiner Ex. Aber trotzdem kann ich nicht ohne ihn. Das ist doch echt bescheuert.

68922
mnijenje
mnijenje

Das, meine Liebe, ist sehr sehr schlecht! Ich kann Dich jedoch verstehen, ich habe eine ähnliche Situation durchgemacht. Liebe ist eine merkwürdige Sache, sie lässt uns auch mal Situationen erleben, die wir normalerweise nie tolerieren würden. Es ist aber gut, dass Du es als "bescheuert" bezeichnest... denn er WEISS, dass er Dich verarschen kann! Lass ihn nicht gewinnen!!!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

50319
PorscheCayenne

PorscheCayenne

Rang: Studentin (256) | Beziehung (44), Partnerschaft (14)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (20.06.2007 00:05)

10

Es sind schon sehr viele Leute gefühlslos. Wieso willst du noch mehr Gefühle abschalten?
So merkt man doch erst, dass man am Leben ist. Lass den Gefühlen freien Lauf. Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

51041
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Nobelpreisträger (6.195) | Gefühle (15), Beziehung (13), Partnerschaft (12)

26 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (20.06.2007 12:12)

11

Ja, das geht natürlich. Du kannst es lernen, trainieren und die Pharmaindustrie hat bestimmt auch was dafür. Aber lass Dir eins gesagt sein. Du hast sie immer nur abgeschaltet. Sie sind noch da, immer noch in der Leitung und sie kommen wieder und Du wirst sie durchleben müssen. Irgendwann.

In der Regel passiert das dann, wenn die kontrollierende Kraft nachlässt. Du bist krank geworden, Probleme häufen sich gerade ... Was halt so manchmal zusammenkommt im Leben. Dann hält der Staudamm plötzlich nicht mehr und dann hast Du ein echtes dickes Problem.

Jeder sagt dann zu Dir: Warum hast Du damals das alles in dich reingefressen? Unterdrückt? Nicht ausgelebt? Das war nicht klug! Und Du kannst nur ja dazu sagen.

Auf dieses Welt und in unserer Psyche verschwindet nichts, das ist meine Erfahrung.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!