Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

759334
TOOFUU
TOOFUU (Rang: Albert Einstein)

Bei welchen Haarwuchsmitteln ist die Wirkung tatsächlich bewiesen?

1 Antwort

356964
Mum-Pitz

Mum-Pitz

Rang: Albert Einstein22 (287.825) | Haare (401), beauty (16), haarwuchsmittel (8)

6 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (01.04.2010 15:02)

1

Bisher noch bei keinem so richtig:
http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/meldung/Mittel-gegen-Haarausfall-N... kopieren
http://www.haarwuchsmittel.de/haarwuchsmittel/category/testberichte-zu-haarwuchs... kopieren
ZITAT:
Ähnlich wie bei den Testberichten zu Haarwuchsmitteln für Männer ist es auch bei den Haarwuchsmitteln für Frauen. Auch in diesem Fall gibt es nicht wirklich objektive Berichte von Benutzerinnen. Allerdings viele Beschreibungen und wie schon bei den Herren, auch im Falle der Haarwuchsmittel für Frauen kommen die Produkte hauptsächlich aus den USA. mehr: http://www.haarwuchsmittel.de/haarwuchsmittel/spezielle-testberichte-beispiel-fr... kopieren

http://www.haarwuchsmittel.de/haarwuchsmittel/objektive-testberichte/#more-13 kopieren
ZITAT:
Gegenwärtig kann Haarausfall jeden treffen, egal ob Mann oder Frau. Die richtige Behandlungsmethode ist ein noch ungelöstes Rätsel, das Wissen über die Ursachen noch nicht ausgereift. Natürlich ist dann die Frage, gibt es das ultimative Haarwuchsmittel, nicht einfach zu beantworten. Die verschiedenen Hersteller von Haarwuchsmitteln preisen ihr Produkt natürlich als das Effektivste an. Leider sind deshalb die Testberichte nicht wirklich objektiv, außer es handelt sich um unabhängige Vergleichsportale oder beispielsweise die Stiftung Warentest.

Doch man muss immer bedenken, dass in jeder Werbekampagne ein Fünkchen Wahrheit steckt. Natürlich gibt es schwarze Schafe in der Branche, aber auch Unternehmen, die wirklich gute Haarwuchsmittel verkaufen. Es wurden tatsächlich schon erstaunliche Erfolge erzielt. Deshalb sollte bei den Testberichten am besten darauf geachtet werden, ob das Haarwuchsmittel natürlich zusammengesetzt ist, das heißt, ob es auch Mineralstoffe und ähnliche Inhaltsstoffe enthält, nicht nur reine Chemie.
Wichtig sind Mineralstoffe im Haarwuchsmittel, denn diese bilden die Grundlage für ein gesundes Haarwachstum. Weiß man über die Grundlagen des gewünschten Produktes Bescheid, ist es ein leichtes, die Testberichte auch entsprechend zu beurteilen und die richtige Entscheidung zu treffen.
/ENDE ZITAT

http://www.netdoktor.de/News/Haarwuchsmittel-Nicht-alle-1103306.html kopieren
ZITAT:
Haarwuchsmittel: Nicht alle empfehlenswert
Berlin (dpa) - Unter Mitteln gegen Haarausfall finden sich der Stiftung Warentest zufolge nur wenige Erfolg versprechende Präparate. Nur zwei von sieben verglichenen Mitteln seien bedingt empfehlenswert, die Wirkung der anderen sei nicht ausreichend nachgewiesen, berichtet die in Berlin von Stiftung Warentest in Berlin herausgegebene Zeitschrift «test» (Ausgabe 10/2003). Vor der Einnahme sollten Betroffene in jedem Fall nach dem Grund des Haarausfalls suchen. Ursachen können Medikamente, Erkrankungen oder Mangelerscheinungen sein, 95 Prozent der Betroffenen leiden allerdings unter anlagebedingtem Haarausfall. Mittel mit dem Wirkstoff Finasterid könnten diesen Haarausfall bei Männern verlangsamen, auf bereits kahlen Stellen wachsen aber den Warentestern zufolge keine neuen Haare. Gesicherte Erkenntnisse über eine längere Anwendungszeit von mehr als fünf Jahren gebe es noch nicht. Auch der Wirkstoff Minoxidil zeige bescheidene Erfolge, den Haarausfall aufzuhalten. Die Mittel müssten allerdings dauerhaft angewendet werden. Langzeitfolgen seien noch nicht ausreichend erforscht. Kosmetische Haarwuchs-Mittel seien dagegen generell nicht empfehlenswert, weil eine Wirkung nicht nachgewiesen sei. Stiftung Warentest wertete die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu 21 häufig verkauften Mitteln aus.
/ENDE ZITAT
http://www.testberichte.de/medikamente-und-heilmethoden/2700/haut-haare.html kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
693945
reginnn
reginnn

Das Lecken einer Kuhzunge auf der Glatze soll sehr effektive Wirkung auf das Haarwachstum haben: neben dem Massageeffekt soll auch die Speichelzusammensetzung haarwachsend anregend wirken.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!