Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

775581
emptyempire
emptyempire (Rang: Albert Einstein)

wo gibt es die meisten sonnestunden jährlich? am äquator oder am nordpol?

meine theorie ist,dass es überall gleich viele sonnenstunden gibt...nämlich 12 zu 12 aufs ganze jahr betrachtet.

4 Antworten

746672
Dennis-der-Pilot

Dennis-der-Pilot

Rang: Professor (5.118) | Astronomie (23), Physik (18)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2010 00:29)

1

äquator natürlich! Am Nordpol gibt es doch die Polarnacht etc. und am äquator hast du an jedem tag im Jahr die Sonne und das sogar noch verdamm t lange!

2 Kommentare

775581
emptyempire
emptyempire

die antwort ist an den haaren herbeigezogen,denn:

am nordpol ist das verhältnis von sonnen und nachtstunden 1/1,das weiß man...ein halbes jahr lange ist es finster,ein halbes jahr lang sieht man die sonne.

im hinblick auf dwen äquator bin ich da nicht so sicher,aber ich habe die vage vermutung,dass dort immer tag- und nachtgleiche ist.

746672
Dennis-der-Pilot
Dennis-der-Pilot

ohh-- daran hab ich ja garnicht gedacht... ich mach mich eben schlau, mom

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

833529
gingi4

gingi4

Rang: Einsteiger (14)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2010 00:32)

2

naja, ich würde saegen, etwa gleich viel, am Nordpol gibt es ja nicht nur Polarnacht sondern auch Polartag, also gleicht sich das im Prinzip aus ;)


Ergänzung vom 03.04.2010 00:35:

also wenn du jetzt meinst "Sonnenschein", gilt meine Antwort nicht, meine Antwort bezieht sich jez darauf, dass du meinst mit Tag und Nacht

"Sonnenschein" definitiv am Nordpol, glaube die Luft ist zu kalt um Wolken zu bilden,deswegen siehste mehr von der Sonne, am Äquator ist ja tropisch, d.h. viel regen und damit auch wolken und weniger sonne

4 Kommentare

775581
emptyempire
emptyempire

jo,nur wie sieht es mit dem äquator aus? sind es immernoch 12 stunden pro tag,in denen die sonne scheint,wenn die sonne nicht mehr im zenit steht?

833529
gingi4
gingi4

hm, wenn ich mir das System vorstelle, wie die Erde um die Sonne geht, würde ich sagen, es sind nur minimale unterschiede, vllt. um 1-2 Stunden +-, sonst kann ich dir da nicht viel weiterhelfen :-/

775581
emptyempire
emptyempire

aber es MUSS doch im gleichgewicht liegen...ich bin mir da so verdammt sicher,auch wenn ich es nicht beweisen oder erklären kann^^

danke

833529
gingi4
gingi4

also es liegt nicht im Gleichgewicht, so wie ich das System im Kopf habe, da die Erde schräg zur Sonne liegt, und somit dank Bewegung UM DIE SONNE immer minimale unterschiede in den tageszeiten sind

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

408306
slark

slark

Rang: Albert Einstein2 (27.116) | Physik (182), Astronomie (30), sonne (10)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2010 00:38)

3

In der Sahara gibt es ca. 4.700 Sonnenstunden im Jahr.


Am Nordpol:
365*24/2 = 4.380


4.700 > 4.380

==>> Am Äquator.

1 Kommentar

775581
emptyempire
emptyempire

aber das kann doch nicht sein^^
es gibt sicherlich die zeit,in der es mehr sonnenstunden als nachtstunden gibt,aber die sonne wandert ja auch wieder richtung süden und dann würden es eigentlich wieder mehr nachtstunden geben (die streuung ist in der sahara natürlich nicht so groß)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

248135
Lionbeard

Lionbeard

Rang: Albert Einstein (20.551) | Physik (605), Astronomie (260), sonne (104)

41 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.04.2010 01:08)

4

wenn du mit Sonnenstunden die Zeit des Tageslichtes meinst: Die ist tatsächlich überall gleich: Am Äquotor scheint die Sonne 12 Stunden, und 12 Stunde ists duster, am Nord- oder Südpol scheint die Sonne 6 Monate und 6 Monate ists duster, macht im Schnitt 12 Stunden.
Allerdings: das die Erde nicht ganz rund ist sonder n an den Polen abgeflacht, haben die Pole die Nase leicht vorne... Kanns aber nicht in Zahlen bieten (Bin wohl grad zu doof zum Gogglen.. ;-)

1 Kommentar

775581
emptyempire
emptyempire

das wollt ich hören :D

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!