Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

802073
Uhr
Uhr (Rang: Master)

Politik Lenin und Stalin im Vergleich

Beide sind für die gleiche Partei aufgetreten aber meiner Meinung nach wich Stalins Vorstellung von der Sozialen und Wirtschaftlich Ordnung stark von der Lenins ab. Aber in welchen Punkten waren sie der gleichen und in welcher waren sie unterschiedlicher Meinung?

3 Antworten

403345
Anubis57

Anubis57

Rang: Einsteiger (174) | Russische Revolution (10), Satlin (8)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (18.04.2010 22:17)

1

Also, soviel wie ich weis hat Lenin und Stalin jede Menge Menschen umbringen lassen Gegner wie auch Freunde niemand war sicher vor ihnen man sagt es sind etwa genausoviel Menschen umgekommen wie im 2. Weltkrieg nach 1945 Hat Stalin nochmals viel umbringen lassen. Wirtschaftlich war es bei beiden ein Chaos aber sie mußten auch mit vielen Schwierigkeiten kämpfen dabei wurden viele Grundlagen für eine wirtschaftliche Gesundung des Landes versäumt. Wir haben immer gesagt Marx war die Theorie und Lenin war Murx. Die ehemalige DDR hat die Damalige Sowjetunion stark wirtschaftlich unterstützt sonst wäre die Wende 20 Jahre eher gekommen sie war geprägt vom Zusammenbruch des sog. sozialistischen Lagers.
Ca. 80% der Ostdeutschen waren gegen die soz. Diktatur. Es stand unter sehr strenger Strafe etwas gegen Lenin oder Stalin zu sagen.
Solltest du noch Nachfragen haben so bin ich gern bereit dir Auskunft zu geben - hier soll es erst mal genügen.

mfg
Goefran57@aol.com

4 Kommentare

33596
gretchen1843
gretchen1843

Wo hast Du das nur gelesen? Aber Du hast ja geschrieben: "...soviel ich weiß...", Du weißt eindeutig zu wenig, leider.

802073
Uhr
Uhr

@gretschen: Und wie ist nun deine Meinung dazu? Jetzt bin ich nämlich komplett verweirrt.

33596
gretchen1843
gretchen1843

Musst Du nicht, Uhr, such Dir im Internet sowohl zu Lenin, als auch zu Stalin entsprechende gute Dokumentationen heraus und vergleiche sie selbst. Stalins Morde (die es wirklich in großer Zahl gegeben hat) haben wenig mit der Wirtschaft zu tun, was Du ja wissen wolltest. Die DDR hat die SU nicht unterstützt, sondern allein ( und das sehr lange) die Reparationen gezahlt, die von den Allierten ganz Deutschland "aufgebrummt" worden waren. 80 % der Ossis seinen Gegner gewesen - das ist das Wunschdenken mancher Leute, stimmt aber nicht, denn dann hätte sich der Staat ganz sicher nicht 40 Jahre gehalten.
Da Stalin schon recht zeitig aus der Reihe Marx-Engels-Lenin-Stalin herausgenommen worden war, gab es auch keine "strenge Strafe", wenn jemand etwas gegen ihn sagte. Manche Leute wurden tatsächlich für irgendwelche Anti-DDR-Äußerungen bestraft, aber ganz sicher nicht alle von denen, die das heute behaupten. Trittbrettfahren war immer schon "in".
Bitte, bilde Dir selbst ein Urteil.

802073
Uhr
Uhr

Ok dankeschön für die Klarstellung. Dann werde ich mir noch einmal intensiev mit den beiden beschäftigen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

789758
Ishy_Matsu

Ishy_Matsu

Rang: Professor (4.433) | Russische Revolution (10), Satlin (8)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (19.04.2010 00:26)

2

Im Terror oder in der geplanten wirtschaftlichen Entwicklung waren beide gleich, nämlich verbrecherisch. Nur hatte Stalin länger Zeit seine Grausamkeiten auch verwirklichen zu können.
Es ist ein Irrtum, beide voneinander zu trennen, sie waren die Produkte und die Begründer ihres eigenen Systems, daß auf Unterdrückung ausgelegt war, beide schenken sich hier nichts. Lenin war vielleicht ein Hauch mehr Ideologe, während bei Stalin Allmachtsgefühle und Verfolgungswahn eine unheilvolle Vermischung eingingen. Stalin war weniger Ideologe als reiner Machtmensch, daher auch die ganzen Vernichtungskampagnen gegen tatsächliche und vermeintliche Widersacher.
Daher werden keine alzu großen Unterschiede auftauchen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

640400
ChuckZ.

ChuckZ.

Rang: Doktor (2.676)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (18.04.2010 22:07)

3

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wann begann die Russische Revolution und was passierte da?

    Antwort: die Russische Revolution begann 1905 "Gegen die jahrhundertelang bestehende autokratische und konservative Regierungsform kam es in der Geschichte Russlands seit dem 19. Jahrhundert wiederholt zu Bewegungen und Aufständen gegen die Zarenherrschaft und für die Einführung einer konstitutionellen Monarchie. So kam es bereits 1825 zum Aufstand der Dekabristen gegen Zar Nikolaus I. Doch dieser Aufstand ... Alle Antworten ansehen

  • Was sind die Ideen des Kommunismus?

    Antwort: Gleichheit Brüderlichkeit Einigkeit ---- leider hälten sich nur die Armen und solche ohne gehobene Position dran (die es ja eigentlich gar nicht geben sollte, aber es gibt sie natürlich) ... Alle Antworten ansehen

  • Was waren die Ideen von Karl Marx?

    Antwort: Jeder hat am Ende dasselbe. Ob Armut oder Reichtum? Who knows? Völlig schräge Idelogie, weil man nicht alle Menschen über 1 Kamm schären kann. Die einen wollen Glimmer und LUXUS - und die anderen lieber Natur und Familiensinn. ... Alle Antworten ansehen

  • Welche Rolle spielt Lenin in der Revolution 1917 (Oktoberrevolution)???

    Antwort: Lenins Aufgabe sollte es sein, sobald er aus dem Exil zurückgekehrt war, die Partei politisch ‘umzubewaffnen’ und die entscheidende Bedeutung der revolutionären Führung durch seine Aprilthesen hervorzuheben. Die ganze Energie Lenins richtete sich somit auf die Notwendigkeit aus, die Partei von diesen neuen Aufgaben zu überzeugen, die Massen aufzuklären, dass die Sowjets der Arbeiterdeputierten ... Antwort ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!