Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

808482
MegaMarionintendo
MegaMarionintendo (Rang: Albert Einstein2)

was ist eine propotionale funktion?


Ergänzung vom 27.04.2010 15:46:

und was heißt das?

1 Antwort

715455
XXX

XXX

Rang: Bachelor (788) | Mathematik (56), propotional (17)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.04.2010 15:45)

1

y=3x


Ergänzung vom 27.04.2010 15:50:

Eine Zahl wird immer einer anderen zugeordnet.
Wenn die eine Zahl um eins steigt, steigt die andere auch immer um eine bestimmte Zahl, beide beginnen bei Null.
Ein Beispiel:
x wird zugeordnet(->) y
0 -> 0
1 -> 3
2 -> 6

Um nun y auszurechnen benutzt man eine Formel die immer diese Form hat:
y = a * x
Hier wäre das: y = 3 * x


Ergänzung vom 27.04.2010 15:54:

Der Graph einer Solchen ist immer eine gerade Linie die außerdem durch den Nullpunkt läuft.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Propotionale und Antipropotionale Zuordungen

    Antwort: Bei einer proportionalen Zuordnung ist y = k*x mit einem konstanten k. Setzt man irgendein Zahlenpaar aus der Tabelle ein, z.B. x= -20 und y= 6, so erhält man 6 = k*(-20) , also k = -3/10 Egal mit welchem Paar (außer (0/0) ) man das ausrechnet, stets erhält man denselben Prop.faktor k=-3/10. Es ist also eine Proportionalität je mehr, desto weniger. Man erkennt das auch, wenn man alle ... Alle Antworten ansehen

  • MATHEMATIKAUFGABE (schwer).....

    Antwort: Ich werde diese Antwort immer weiter ergänzen, je nachdem, wie weit ich bei meinen Überlegungen bin. 1.: Da 2008 durch 8 Teilbar ist kann man statt bis 2008 auch bis 251 hochrechnen, die Kehrwerte müssen dann nur 0,125 ergeben. Das erspart schonmal das rumhampeln mit den großen Zahlen.... ... Alle Antworten ansehen

  • Höhenmessung-Seitenberechnung!

    Antwort: Wenn ich dein Bild richtig interpretiere: Wenn das auf der Gegenseite (rechts unten) auch l sein soll und die waagerechte m, dann gilt: tan(alpha) = (h-l)/m h = m*tan(alpha) +l h = 428*tan(10°) +24 h = 99.468m ... Antwort ansehen

  • Berechne f'(x0)

    Antwort: Du musst den Differenzenquotienten [f(x)-f(xo)]/(x-xo) berechnen: [x²-3x -(xo²-3xo)]/(x-xo) = [x²-xO² -3(x-xo)]/(x-xo) = DQ x²-xo² = (x-xo)*(x+xo), damit kannst Du im Zähler (x-xo) ausklammern und kürzen, Ergebnis: DQ = (x+xo) - 3 Jetzt den Frenzwert für x-->xo bilden => f'(xo) = 2x0 - 3 ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!