Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

811575
AppleFreaki
AppleFreaki (Rang: Bachelor)

Unterschied zwischen Wahrsagern und Propheten?

Heyy, ich lern noch immer auf meine RELI- KA und da kam mir die nächste Frage: "Was ist der Unterschied zwischen Wahrsagern und Propheten?" DANKE schon im Vorraus!!!
MfG

Applefreaki

2 Antworten

678010
Asatruring

Asatruring

Rang: Albert Einstein3 (38.976) | religion (6.221), propheten (22), Wahrsagern (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (16.05.2010 10:34)

1

Wahrsager
Als Wahrsagen, Wahrsagung oder Mantik (von altgr. μαντεία, manteia), abwertend Wahrsagerei, werden in der Kulturgeschichte, in der Ethnologie und in der Esoterik zahlreiche Praktiken und Methoden zusammengefasst, die dazu dienen sollen, zukünftige Ereignisse vorherzusagen oder anderweitig verborgenes Wissen zu erlangen, das den gewöhnlichen Sinneswahrnehmungen nicht zugänglich ist. Das Spektrum dieser Praktiken reicht von der Deutung zufälliger Ereignisse nach vorgegebenen Regeln bis zur Inanspruchnahme so genannter hellseherischer Fähigkeiten. Verbreitete Beispiele sind das Handlesen, das Kartenlegen und die Astrologie. Davon unterschieden wird die religiöse Prophetie, bei der nicht äußere Zeichen gedeutet werden, sondern eine unmittelbare göttliche Inspiration in Anspruch genommen wird; diese Unterscheidung ist jedoch nicht immer eindeutig möglich. Weitere verwandte, weitgehend synonyme Bezeichnungen sind Weissagung und Divination (von lat. divinatio, Weissagung, Ahnung).
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wahrsagen&oldid=74039761 kopieren

Als Prophetie bezeichnet man die Verkündigung von Botschaften einer Religion durch Personen, die sich durch einen Gott berufen sehen. Solche Propheten (von altgriechisch pro-phetes: „Fürsprecher”, „Sendbote”) legitimieren ihre Botschaft im Unterschied zu einer rational begründeten Prognose und zum Wahrsagen durch den Auftrag einer Gottheit, den sie als Intuition, Audition und/oder Vision zu empfangen und öffentlich weiterzugeben beanspruchen.

Prophetie ist ein besonders aus dem Alten Orient bekanntes, vielschichtiges Phänomen. Sie kennzeichnet vor allem die abrahamitischen Religionen und ihren Ein-Gott-Glauben.[1] Sie ergeht mündlich, wurde vielfach dann schriftlich fixiert und überliefert und umfasst nicht nur Zukunftsereignisse, sondern vielfach auch Kritik an der Vergangenheit und Gegenwart ihrer Adressaten. Einzelne Voraussagen eines Propheten bezeichnet man als Prophezeiung, Weissagung oder Verheißung
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Prophetie&oldid=73994168 kopieren


Ergänzung vom 16.05.2010 10:49:

Ein Wahrsager ist einer der aussagen über zukünfite Ereignisse trifft. Viele haben zum Beispiel für das Jahr 2000 Katastrophen oder sogar den Weltuntergang vorhergesagt und nichts davon ist eingetreten.

Ein Prophet ist einer, der eine Religion verkündet. In der Regel behauptet er Visionen (brennende Dornbüsche, Stimmen in Wolken)oder sonstige Begegnungen mit göttlichen Wesen gehabt zu haben. Typiache Aussagen sind "Wenn Du dies oder das tust kommst du in den Himmel oder wenn Du das tust oder nicht tust kommst du in die Hölle."

Beiden gemeinsam ist das ihre Vorhersagen nicht eintreffen.
Nehmen wir ein Beispiel aus den Geschichten der Bibel. Jesus soll, an seine Apostel gerichtet, gesagt haben "Viele von Euch werden den Tod nicht schmecken, bis sie das Reicht Gottes kommen sehen." Er sagte also in 20-40 Jahren wird Gott sein Reich auf der Erde errichten. Nun es sind 1940 Jahre vergangen und nichts ist passiert.

1 Kommentar

811575
AppleFreaki
AppleFreaki

gut gut gut, aber ich dachte so ein Vergleich? Verstehst du was ich mein? iwie so ein direkter Vergleich :D Danke im Vorraus...
Mfg

Applefreaki

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

805767
Serapis

Serapis

Rang: Student (399) | religion (594), propheten (12), Wahrsagern (5)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (18.05.2010 16:58)

2

Ein Prophet fühlt sich von Gott gesandt und entsprechend sind seine Aussagen oft als universelle, und immer als göttliche Wahrheiten und Weisungen zu verstehen. Ein Wahrsager handelt aus eigenem Antrieb. Seine Aussagen sind eher von persönlicher oder lokaler Bedeutung. Er versteht sich auch nicht als von Gott gesandter.


Ergänzung vom 19.05.2010 00:11:

Übrigens hat ein Prophet in der Antike nichts mit Vorhersagen zu tun. Das ist christliches Wunschdenken.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!