Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

298797
havelman
havelman (Rang: Albert Einstein)

Wenn ich mich in einer Firma als Werkstudent (im Gegensatz zur 400€-Basis) eintragen lasse, wieviel Euro darf ich in welchem Zeitraum verdienen, damit mir nicht mein Kindergeld gekürzt wird?

Was genau passiert ab der Überschreitung von 400€/Monat bei Studenten?
Die haben doch soweit ich weiß Sonderregelungen.

Anzeige

1 Antwort

832593
Mediator

Mediator

Rang: Nobelpreisträger (7.021) | Arbeit (1.135), Student (31), Werkstudent (11)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.05.2010 14:54)

1

- wurde in 2010 erhöht ; nunmehr bei 8.004 € -

3 Kommentare

298797
havelman
havelman

Das heißt, ich darf pro Jahr 8.004 € steuer- und sozialversicherungsfrei erwerben?

832593
Mediator
Mediator

das bedeutet, daß ein Zuverdienst auch nur um 1 € höher als 8.004 € im Jahr brutto zum Verlust des Kindesgeldes führt -

298797
havelman
havelman

Das ist schon klar, aber was ist mit der Steuerpflicht und der Sozialversicherungspflicht?
Entfällt beides oder eins von beiden?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Student, verheiratet, Steuererklärung???

    Antwort: Ganz einfach: Beide Verdienste werden zusammengerechnet. Übrigens: Mehr als den Grundfreibetrag haben auch Studenten nicht steuerfrei. Verheiratete haben den sogar doppelt. ... Alle Antworten ansehen

  • Kein Student, kein Job, nicht arbeitslos - welchen Status hat man?

    Antwort: Der Status ist "unbeschäftigt". Du bist dann nicht krankenversichert und zahlst keine Beiträge. Wenn Dir etwas passiert, dann zahlst Du selbst und verarmst, wenn Du nicht genug Geld hast. So entstehen "Penner". Du kannst allerdings eine private Krankenversicherung abschließen, wenn Du es Dir leisten kannst. Das bedeutet aber das Deine Ersparnisse, von denen Du dann wohl lebst, noch schneller ... Alle Antworten ansehen

  • Geringfügige Beschäftigung + Kurzfristige Beschäftigung

    Antwort: In der Geringfügigen Beschäftigung hast du wenn du unter der 400€ liegst keine Steuer zu zahlen und wenn du dann in den neuen Job wechselst wo du über diesen Bezug gerätst so fallen sämtlich edKosten wie Lohnsteuer und Sozialversicherungspflicht an. Das hat aber den Vorteil dass dir diese Monate als Betragsmonate später bei der Errechnung deines Rentenanspruch zu Gute kommt. Ein Wechsel ... Antwort ansehen

  • Wie viel darf ich als Student mir neben dem BAföG dazuverdienen im Monat?

    Antwort: Du, Fragen dazu gab es doch schon! Schaue doch einmal als "STUDENT" bei COsmiq nach. Wenn du schon BAFÖG erhältst dann solltest du dich auch vorab hier informieren bzw. es wissen: http://www.das-neue-bafoeg.de/ http://www.bafoeg-rechner.de/ Bei mir waren es um die 350,00 € bzw. 400,00 €. Lese einmal selbst genau nach. Hier und da gab es ja Änderungen! ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!