Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

659412
Coburger.bratwurst
Coburger.bratwurst (Rang: Leonardo daVinci)

Wie viele und welche Kriege hat die USA geführt?

Ich weiß von denen:
Unabhängigkeitskrieg mit England (1777-1783)
Bürgerkrieg, Süden gegen Norden (um 1860)
1. Weltkrieg (1914-1918)
2. Weltkrieg (1939-1945)
Koreakrieg (1950-1953)
Vietnamkrieg (1960-1975)
Irakkrieg (in den 1990ern)

Bitte gebt alle Daten mit Jahreszahl an und verbessert meine Fehler.

3 Antworten

556986
Maxmonster

Maxmonster

Rang: Master (1.481) | Politik (11), Krieg (5), USA (5)

1 Minute nachdem die Frage gestellt worden ist (25.08.2010 00:09)

1

4 Kommentare

659412
Coburger.bratwurst
Coburger.bratwurst

Kannst du die Liste bitte filtern und die ganzen Operationen in die gebräuchlichen Umschreibungen umwandeln? Das sind auch viele Krisensituationen und Konflikte dabei, die keine richtigen Kriege sind.

556986
Maxmonster
Maxmonster

ne so hoch ist mein iq nicht

752946
Immas
Immas

In der Liste sind auch alle Interventionen dabei, das waren keine Kriege, die die USA anfingen. Oft wurden sie gerufen, um Hilfe gebeten - und auch die UN-Truppen waren bei vielen der da aufgeführten Interventionen - in dem Link: Operation sowiewas - genannt - dabei.

556986
Maxmonster
Maxmonster

ah ok

Wenn du die Liste bitte filtern und die ganzen Operationen in die gebräuchlichen Umschreibungen umwandeln könntes? Dann könte ich verstehen was du meinst.Das sind auch viele Krisensituationen und Konflikte dabei, die keine richtigen Kriege sind.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (2)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
729673
matty9000
matty9000

Es waren genug. Ist einfach ein Drecksland.
Vll. kann man den Krieg gegen die Indianer noch werten.

752946
Immas
Immas

Streich das mal hier:

1. Weltkrieg (1914-1918)
2. Weltkrieg (1939-1945)

Besonders der II. WK - da hat Deutschland - größenwahnsinnig wie es damals war, Amerika den Krieg erklärt.

423286
cxycxy
cxycxy

Und darauf haben die USA gesagt: "Ach nee, laß mal ...", oder wie?

772697
Mano_745
Mano_745

Zu viele.
Und alles nur wegen der Profitgier der Fed Banker...

752946
Immas
Immas

DU fragst hier: wieviel haben die USA GEFÜHRT.

Willste mir nun noch erzählen, den I. und II. WK hätten die USA ausgerufen - und geführt?
Nee, haben se nicht.

Interventionen sind ebenfalls keine von den USA aus geführten Kriege - so wie sie in dieser Liste da oben stehen.

DA muss man schon ne richtige Liste zusammenstellen - kommen immer noch genug Kriegsschauplätze bei raus.

752946
Immas
Immas

@cxycxy - ich weiss nicht, was du mir damit sagen willst.
Solls ein Scherz sein, um hier etwas lockerer zu werden?

Hitler hat Amerika den Krieg erklärt - was denkst du, es wäre ALLES besser für Nazi-Deutschland gelaufen, hätten die Amis gesagt: Nee, wir wollen nciht - oder wie soll ich das nun verstehen???

752946
Immas
Immas

Und den Vietnamkrieg haben sie auch nicht geführt oder begonnen, in dem Sinne:

Im Februar 1965 brach der Krieg zwischen Nord- und Südvietnam aus.
Der Nordvietnam erhielt Unterstützng und materielle Hilfe von der UdSSR und China.
Die USA unterstützten den Süden mit Material und schickten noch im selben Jahr US Soldaten nach Vietnam.

So fings an - und dann hörte es fast nicht mehr auf - aber, angefangen haben die USA den Krieg nicht.

752946
Immas
Immas

Ach ja - ehe ich das vergesse - der Korea-Krieg:

Beginn des Koreakrieges

Nach der Niederlage Japans im Zweiten Weltkrieg war die koreanische Halbinsel zunächst in eine sowjetische und eine amerikanische Besatzungszone geteilt. Die Grenze markierte der 38. Breitengrad.

Am 25. Juni 1950 überqueren Truppen des kommunistischen Nordkoreas den 38. Breitengrad. Es beginnt der drei Jahre andauernde Koreakrieg, der weit reichende Folgen für die Weltpolitik haben wird. Nur vier Tage nach dem Überfall fällt Seoul, die Hauptstadt der Republik Südkorea. Weil die im Oktober 1948 ausgerufene Volksrepublik China aufgrund der Verweigerungshaltung der USA noch keinen Sitz im UN-Sicherheitsrat hat und der Vertreter der Sowjetunion der entscheidenden Sitzung fernbleibt, kann der Rat eine Entscheidung zur militärischen Unterstützung Südkoreas treffen:


Die UNO entsendet eine aus
insgesamt 16 Staaten gebildete,

größtenteils aus US-Soldaten bestehende Eingreiftruppe unter dem Oberbefehl von General Douglas MacArthur. Sie kann nach heftigen Kämpfen die kommunistischen Truppen – vorerst – zurückschlagen.
http://www.bwbs.de/bwbs_biografie/Beginn_des_Koreakrieges_B944.html kopieren

7483
EinzigerSauerlaender
EinzigerSauerlaender

Einen Krieg führen grundsätzlich mehrere Parteien - einer erklärt den Krieg und der/die anderen gehen darauf ein. Alternativ können sie natürlich auch gleich kapitulieren - dann müssen sie keinen Krieg führen.

Dementsprechend haben die USA natürlich am 1. und 2. Weltkrieg teilgenommen, sie haben auch in Vietnam Krieg geführt, in Grenada, Nicaragua, etc. Aus der o.a. Liste muss man gar nicht so wahnsinnig viel streichen.

729673
matty9000
matty9000

Kann man den Voelkermord an den Indianern noch zaehlen?

7483
EinzigerSauerlaender
EinzigerSauerlaender

Das ist per Definition schwierig .... weil es zum Einen keinen einheitlichen Gegner gab und zum anderen nie eine Kriegserklärung.

659412
Coburger.bratwurst
Coburger.bratwurst

Ich würde es nicht zählen lassen, da die USA da noch nicht ein richtiges, eigenständiges Land war.

830007
Kieskutscher
Kieskutscher

@Immas

Amerika hat schon einiges dazugetan das sie in den Weltkrieg eintreten konnten! Wenn ich nur danach gehe wer den Krieg angefangen hat, müsste England und Frankreich am Weltkrieg schuld gewesn sein!

659412
Coburger.bratwurst
Coburger.bratwurst

@Kieskutscher

meinst du jetzt den ersten Weltkrieg oder den zweiten?
Beim zweiten war Deutschland alleiniger Auslöser (vielleicht noch Polen ein bisschen) und beim ersten war Österreich-Ungarn Hauptauslöser, obwohl Deutschland, England, Frankreich und Russland sehr viel dazu beigetragen haben.

659412
Coburger.bratwurst
Coburger.bratwurst

Ich will damit sagen, dass die USA bei keinem der beiden dazu beigetragen hat, dass einen Weltkrieg gibt.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • erläutere, welche standortfaktoren zur herausbildung der industriegebieten im westen der usa geführt haben

    Antwort: Ich würde hsl drei Faktoren sehen. 1. Durch den Kampf gegen Japan und die Gier, am asiatischen Markt mit zu verdienen, hat sich ab Ende der 30er Jahre an der Pazifikküste vor allem Rüstungsindustrie und der Ausbau von Häfen entwickelt. 2. Wegen diesen industrien benötigte man Universitätsnachwuchs, was vor allem in kalifornien jede Menge universitäten entstehen und sich entwickeln ließ. Das ... Antwort ansehen

  • Angenommen Russland und USA erklären sich den Krieg...

    Antwort: Ich denke es würde ähnlich beginnen wie es im kalten Krieg ablief, Spionage wird an der Tagesordnung stehen, die Regierungen werden mehr verdeckte Aktivitäten führen usw. . Eines Tages wird sich ein Ereignis ereignen, dass einen Rückschlag auslöst, schließlich wird es immer weiter ausaten, Bündnispartner werden angebettelt, für die Krieg fürenden Nationen in die Bresche zu springen. Ich ... Alle Antworten ansehen

  • was könnte -heute- einen 3 weltkrieg auslösen?

    Antwort: Wahrscheinlich nichts. Es wird nur verstärkt, so wie der kalte Krieg wiederauflebt, Stellvertreterkriege geben. Und die USA sind so dumm, die Russen zu vergrätzen (Raketenstellungen Tschechei, Polen; schnellste Natomitgliedschaft für ehemalige UdSSR Staaten), sodaß sie mit den Chinesen sich verbünden werden müssen. Das wird uns Europäern mal richtig leid tun. ... Alle Antworten ansehen

  • Kalter Krieg - noch nicht vorbei?

    Antwort: Der kalte Krieg fängt doch gerade wieder an, dank den Amis ( eigentlich eher G.W. Bush). Russland hat keine Kraft mehr? Meinem Vorredner kann ich mich nicht anschließen. Die bauen doch gerade die neuesten Waffen (Kampfflugzeuge etc.). Putin und co. sind sich doch sowas veo einig mit Asiatischen Ländern, wie dem Iran, China .....! Meine Meinung: Bush & Putin in einen Sack stecken, und nein, nicht ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!