Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

861200
(Gast680563)

Was ist der Unterschied zwischen einer Sanduhr und einer Sonnenuhr?

6 Antworten

733925
Peace4Ever

Peace4Ever

Rang: Bachelor (749) | Geschichte Klasse 5 (7)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.09.2010 12:46)

1

Eine Sonnenuhr kann dir die Uhrzeit angeben, wenn du sie richtig zur Sonne positionierst und die Sanduhr ist ein einfaches Zeitmessgerät!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

72960
Phoenix1402

Phoenix1402

Rang: Doktorand (2.293)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.09.2010 12:46)

2

Sanduhr funktioniert durch die größe des Durchlaufes, durch den der Sand fließen kann. Eine Sonnenuhr gibt mithilfe eines Stabes auf der Skala nur den Schatten wieder, durch den man auf die ungefähre Uhrzeit schließen kann.

2 Kommentare

839242
Kajotka
Kajotka

Bin nicht pingelig, aber es heißt "wider" und nicht "wieder", dagegen, nicht nochmal

72960
Phoenix1402
Phoenix1402

Ich glaube da hast du was falsch verstanden^^. Hierbei handelt es sich um ein Verb "wiedergeben", das um das Zeitverhältnis auszudrücken, zweigeteilt wurde: "gibt .... wieder" und da sich an der Tatsache (etwas erneut zu zeigen, WIEDER zu tun) nichts ändert, bleibt es wohl bei "gibt .... wieder". :)
LG

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

860414
BrightCHaLK

BrightCHaLK

Rang: Einsteigerin (0)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.09.2010 12:50)

3

Hi,
die Sanduhr verlieht mit der Zeit Sandkörner, welche sich dank der Erdanziehungskraft auf dem Boden dieser aufsammeln, und diese bestimmte Menge der Körner gibt die Größe der vergangenen Zeit wieder (liegt der ganze Sand auf dem Boden der Ihr, so ist eine Minute um).
Eine Sonnenohr zeigt hingegen wie eine Zeigeruhr wie viele Stunden schon vorbei sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

766993
Tilo24

Tilo24

Rang: Bachelor (1.006)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.09.2010 12:50)

4

Eine Sanduhr richtet sich nach der Zeit, wenn die bestimmte Menge Sand in dem Zeiotraum abgelaufen ist, sie sit eher wie eine Stoppuhr anzusehen. Die Sonnenuhr richtet sich, wie ihr Name schon sagt, nach der Sonne, wenn die Sonne am höchsten steht, ist der Schatten glaube ich in der Mitte, so kann man sagen dass es 12 Uhr ist. Bei der Sanduhr geht dass nicht, der Sand der fließt, richtet sich nach keiner Zeit, und kann auch keine Zeit wiedergeben.

Lg

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

839242
Kajotka

Kajotka

Rang: Bachelor (875)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.09.2010 13:00)

5

Eine Sonnenuhr funktioniert nur draußen, solange dort die Sonne scheint.
Eine Sanduhr kannst du drinnen und draußen auch ohne Sonne benutzen.
Die Antwort von Phönix1402 zur Sonnenuhr finde ich ok. Auch das mit der Durchlaufsöffnung finde ich ok. Bekommt von mir ein "Gute Antwort"

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

769277
fritty2010

fritty2010

Rang: Albert Einstein (24.789)

64 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.09.2010 13:47)

6

Die Sanduhr gibt nicht die Uhrzeit an, sondern nur eine Zeitspanne. Meist ist das eine halbe Stunde (in der Seefahrt ein Glasen genannt). Die Sonnenuhr kann über den Sonnenstand die Uhrzeit angeben, die man dann über den Schatten des Zeigerstabs ablesen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
741598
Freeflow93
Freeflow93

für jede noch so klitzekleine frage wird jetzt cosmiq gebraucht
echt arm

766993
Tilo24
Tilo24

ist doch gut, kriegt man mehr Statuspunkte!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!