Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

160336
fragolina884
fragolina884 (Rang: Bachelor)

Warum lernen viele Menschen hinterhältig/ falsch zu sein? Welche Erfahrungen stecken dahinter?

Anzeige

8 Antworten

162099
die_Kim_

die_Kim_

Rang: Einsteigerin (91) | Menschen (18)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.07.2007 19:54)

1

Oft liegt es daran, dass solche Menschen schlechte Erfahrungen damit gemacht haben echt, bzw sie selbst zu sein. Sie waren offen, ehrlich und zeigten Gefühle, so wie sie sie eben empfanden und wurden damit verletzt, oder deshalb weniger von Menschen angenommen.
Falsche menschen haben sehr häufig kein Selbstbewusst sein, und trauen sich einfach nicht so zu sein, wie sie eben sind. Sie verstellen sich, um dem Ideal der Menschen zu entsprechen.
was meiner meinung nach ein großer Fehler ist, denn wenn man nur dann gemocht und akzeptiert wird, wenn man sich verstellt...nein danke.
Hinterhältigkeit kann jedoch ganz andere gründe haben. Menschen versuchen mit allen Mitteln ein gewisses ziel zu verfolgen.
Vermitteln zB. Vertrauenswürdigkeit oder ähnliches.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
46889
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Student (211) | Menschen (11), Psychologie (5)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.07.2007 19:58)

2

Ich denke, hinter hinterhältigem Verhalten stecken Angst, Hilflosigkeit und Enttäuschung. Wer mies behandelt wird, vielleicht über längere Zeit, oder in prägenden Zeiten, übernimmt möglicherweise das erlebte Verhalten. Jemand der immer mit Liebe, Respekt und Vertrauen behandelt wurde, wird, insofern keine psychische Erkrankung vorliegt, kaum zum Fiesling werden, denke ich.
Insgesamt spielt auch die Einstellung zum Leben im Allgemeinen eine große Rolle und hat Einfluss auf unser Verhalten anderen Menschen und sich selbst gegenüber.
Eine Kunst des Lebens ist, NICHT hinterhältig zu sein, obwohl man vielleicht erstmal mehr davon hätte (Z.B. mehr Aufmerksamkeit).
Viele Grüsse!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

176225
ari

ari

Rang: Einsteigerin (48) | Menschen (79), Psychologie (26)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.07.2007 22:37)

3

Noch eine ganz andere Idee, eine der vielen Möglichkeiten nebst oben genannten und ungenannten:
Manchmal wirkt und wird übertriebene Diplomatie zu Falschheit und Hinterlist. Die Grenzen sind für den "angehenden Diplomaten" sehr schwer zu erkennen, denn Diplomatie erfordert viel Anpassungsfähigkeit und Feingefühl.
Gar schnell verrennt sich ein konfliktscheuer, diplomatischer Mensch in Widersprüchen, verheddert sich in "Meinungen, die mit jedem Windchen die Richtung wechseln" und verkrümmt sein Rückgrat biegsamer wie jeder Grashalm.
Da jedoch Diplomatie in unseren Gesellschaften ausserordentlich begehrt ist, übt sich halt jeder mehr oder weniger darin und auf dem steinigen Weg des "Übens" bleibt mancher in der schlichten hinterlistigen Falschheit stecken.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

113669
Moerz77

Moerz77

Rang: Master (1.468) | Menschen (10)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.07.2007 19:56)

4

Viele Leute haben es auch zuhause nicht anders gelernt, da ist es dann noch weniger ein Wunder...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
160487
Rockybenny

Rockybenny

Rang: Studentin (322) | Menschen (219), Psychologie (91)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.07.2007 19:56)

5

Manche Menschen bekommen es schon mit in die Wiege gelegt, und lernen mit den Jahren noch dazu. Manche lernen es durch schlechte Lebenserfahrung ( schlechtes Elterhaús, Alkohol, Drogen , falscher Umgang usw. ) Dann denke ich mir , ist Hinterhältigkeit und Falschheit , purer Egoismus, den solche Menschen denken nur an sich und Ihre Vorteile ! Aber man kann dem aus dem Wege gehen, wenn man sich mit solchen Menschen nicht einlässt !

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

156403
sommernacht2007

sommernacht2007

Rang: Einsteiger (12)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.07.2007 21:48)

6

leider bringt unsere gesellschft das so mit sich. jeder sägt am stuhl des anderen um zu überleben (gerade am arbeitsplatz)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (2)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!