Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

494480
(Gast422475)

wie bestimmt man wortarten?

Anzeige

1 Antwort

356964
Mum-Pitz

Mum-Pitz

Rang: Albert Einstein31 (403.562) | deutsch (2.532), Deutschunterricht (413), deutsche Grammatik (44)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (14.12.2010 19:06)

1

hier: http://www.google.de/search?hl=de&newwindow=1&safe=off&rlz=1G1GGLQ_D... kopieren
im Link: Wortarten bestimmung !!!! (deutsch)
4. Okt. 2010 ... also ich hab eine deutsch hausübung auf wo man wortarten bestimmen ... ja Sieben ist ein Numeral ( Kaqnn auch ein Attribu sein, weiss aber nicht ...
www.gutefrage.net/frage/wortarten-bestimmung- - Im Cache
bekommst Du die Methoden frei Haus auf Deinen Computer geladen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • wie bestimmt man satzglieder ?

    Antwort: man fragt danach. wer? was wird ausgesagt über ...? so findet man subjekt und prädikat. es gibt auch noch verschiedene ergänzungen... was genau brauchst du? schreib mal einen beispielsatz. ... Alle Antworten ansehen

  • Wie werden Adjektive von Attributen im Satz unterschieden?

    Antwort: Hallo! Adjektive sind eine WortART. Attribute gehören zu Satzgliedern. Wenn du also Satzglieder bestimmen sollst, dann wirst du in irgendeinem Satzglied (z.B. Objekt, Subjekt, ...) vielleicht ein Attribut vorfinden. Nach ihnen fragt man mit: "Was für ein...?" Attribute können von der Wortart her ein Adjektiv sein. Es ist also nicht die gleiche Einteilung. Bsp.: Das rote Fahrrad fährt um ... Alle Antworten ansehen

  • Funktion der Nebensätze

    Antwort: wenn du nach dem grund fragst, ist es ein kausalsatz (= lat. causa: grund), meist eingeleitet durch da aber am häufigsten durch weil gekennzeichnet ein temporalsatz (lat. tempus: zeit) macht aussagen über die zeit, also wörter wie: nachdem, als,.. leiten häufig temporalsätze ein,.. ein konditionalsatz (eng. Condition: bedingung) drückt bedingen aus, also wörter wie: falls, falls nicht, ... Alle Antworten ansehen

  • Kurzgeschichten oder Erörterung?
Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!