Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

751
peter.petersillie
peter.petersillie (Rang: Juniorprofessor)

Aus welchen Teilen muss eine Rechnung bestehen?

Wenn man eine Rechnung schreibt, was ist ungedingt zu beachten?

3 Antworten

47391
hexe196740

hexe196740

Rang: Lise Meitner (11.616) | recht (143), Rechnung (6)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.07.2007 13:59)

1

Eine Rechnung oder auch Faktura ist ein Dokument, das eine detaillierte Aufstellung über eine Geldforderung für eine Warenlieferung oder eine sonstige Leistung enthält. Sie kann in Papierform oder als elektronisches Dokument (per Datenfernübertragung) übermittelt werden und enthält Angaben über die Leistung (Art, Menge, Datum, Preis), die Zahlung (Zahlungsbedingungen, Bankverbindung) und den Aussteller (Firma, Adresse). Die steuerliche Anerkennung von Rechnungen (insbesondere von solchen in elektronischer Form) oder ersatzweise von Eigenbelegen ist an genaue Bedingungen geknüpft. Das Ausstellen einer Rechnung nennt man Fakturierung.

Eine Rechnung, die den Empfänger nicht zur Zahlung auffordert, ist die Proformarechnung. Diese Form wird zum Beispiel für kostenlose Lieferungen in Kulanzfällen verwendet.http://de.wikipedia.org/wiki/Rechnung kopieren

das bild zeigt eine musterrechnung-anklicken damit es lesbar ist,grüße aus bayern!

1 Kommentar

168618
HappyPinguin
HappyPinguin

Neuerdings wird auch die Steuernummer angegeben.
Eine Proformarechnung wir auch oft zu verzollenden Waren beigelegt, das erleichtert die Zollabfertigung.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

14284
CharlyOed

CharlyOed

Rang: Professor (4.358) | recht (1.095), Gewerbe (68), Rechnung (36)

30 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.07.2007 14:26)

2

Obwohl es zwischen Kaufleuten üblich ist, über Lieferungen und sonstige Leistungen eine Rechnung auszustellen, sie abzurechnen, gibt m.W. lediglich das Umsatzsteuergesetz einen Anspruch auf eine Rechnung. Was eine solche Rechnung beinhalten muss, steht im § 14 Abs. 2 UStG. Die Adressen, das Datun, die Rechnungsnummer, die handelsübliche Bezeichnung, die Entgelte und die anzuwendenen Steuersätze zählen dazu.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!