Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

176372
evel_neil
evel_neil (Rang: Juniorprofessor)

Ich möchte monatlich sparen wo bekomme ich die meisten Zinsen? (laufzeit ca 5 jahre)

Ich würde gerne monatlich einen festen betrag zurücklegen so ca 100€ und das als Ratensparen für ca. 5 Jahre. Wo bekomme ich da die meisten zinsen? Bei der Sparkasse gibt 1,47% p.a. gibt es banken die da besseres bieten?

5 Antworten

894591
nenad111

nenad111

Rang: Einsteiger (0) | 42 (7)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.01.2011 13:51)

1

Zinsen sind momentan im Keller. Egal ob Tagesgeld, Sparbücher etc. Das beste Tagesgeld ist momentan die Royal Bank of Scotland mit 2,2% plus 30€ Startguthaben. Da Du aber monatlich 100€ sparen willst, und wahrscheinlich eine sichere Anlage wünschst, würde ich Dir einen Fondsanlage in Renten oder Immobilien empfehlen. Die bringen immer um die 3 - 4 % pro Jahr und sind zum Teil kapitalertragssteuerfrei. Kommt aber noch der jeweilige Ausgabeaufschlag dazu. Über 5 Jahre trotzdem eine gute Anlage. Ansonsten ein ganz banaler BHW V3 plus Bausparvertrag. 3% garantiert und wenn bis zum Ende der Einzahlungsphase bezahlt wird sogar gebührenfrei auf Antrag. Der spätere Darlehenszins ist zwar mit über 5% zu teuer aber für eine Geldanlage momentan super. 3% sicher gibt es nirgends.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

846162
WinterBreeze

WinterBreeze

Rang: Master (1.332) | 42 (8)

22 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (25.01.2011 11:27)

2

Ich mach es so:

Einen Dauerauftrag aufs Girokonto einrichten lassen, so dass jeden Monat ein bestimmter Betrag abgebucht wird - bei mir wird das Geld auf ein Tagesgeldkonto gebucht.

Da gibt es momentan gute Angebote - schau dir mal einen Tagesgeldvergleich (zb auf finanzprodukte24. com) an.

So funktioniert bei mir das Projekt "Sparen" eigentlich ganz gut. :-)

LG

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

642695
Karljoerg

Karljoerg

Rang: Albert Einstein7 (89.872) | 42 (112)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.01.2011 13:41)

3

Dazu solltest du eine entsprechende Sparmöglichkeit suchen - es gibt unendlich viele - und vergleichen - Achtung die Angebote und Konditionen wechseln sehr oft!
Ausserdem würde ich dir höchstens zu einer Laufzeit von momentan, maximal 2 Jahren Raten, da sich die Zisen und Konditionen laufend verändern!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

780721
singermoos

singermoos

Rang: Albert Einstein (23.237) | 42 (8)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (24.01.2011 13:52)

4

https://banking.dkb.de/dkb/-?$part=Welcom e.login kopieren

hier bekommst du 1,65% für täglich fälliges geld

1 Kommentar

27251
Taifun55399
Taifun55399

leute, begreift ihr es nicht?

banken sind ausbeuter- da hat er doch gar nichts von

verzeihe moos aber wie kann man das geld nur auf die bank legen?

Dann kannst du es dem Finanzamt ja gleich auf den tisch legen
(gläsern)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
317511
oberhaenslir
oberhaenslir

Irgendeine Bank auf der Welt?

176372
evel_neil
evel_neil

naja ne deutsche bank wär schon gut also besser als ne griechische oder so^^

888135
VBW1
VBW1

Eigentlich gestern (24.01.) als Antwort gesendet - hat aber wohl nicht funktioniert.

Die Frage ist zu allgemein, um sie hilfreich zu beantworten, es sei denn ich schreibe Dir zehn Antworten nebst Ergänzungen, um Dir alle Möglichkeiten aufzuzeigen. Aber Grundsätzliches vorab: Du solltest Dir folgende Fragen stellen (knappe Antworten sind dabei):

Wie lange möchtest Du sparen? Je länger Dein Anlagehorizont, um so vielfältiger sind die Möglichkeiten und bei langfristigem monatlichen Sparen kann risiko freudiger investiert werden.

Welches Ziel möchtest Du mit der Anlage erreichen? Willst Du das Geld einfach nur für Dich arbeiten lassen oder soll das Deine Altersvorsorge sein?
Auch hier spielt wieder das Risiko bei der Anlage eine wesentliche Sache.

Und...und...und...

Soviel zum Theoretischen. Als praktischen Tipp kann ich Dir jetzt schon mal sagen, dass das was nenad11 sagt nur bedingt empfehlenswert ist:
von Rentenfonds solltest Du zzt. lieber die Finger lassen: die Zinsen sind im Keller, und das schon seit einer ganzen Weile. Das heißt, dass die Invetstmentgesellschaften (im Folgenden kurz IG) in ihrem Portfolio nur noch wenige "ältere" Papiere haben, die einen ansprechenden Zins abwerfen. Die "neueren" haben einen den Verhältnissen entsprechenden Zinssatz, nämlich niedrig. Wenn jetzt aufgrund der anziehenden Konjunktur und der drohenden Inflation (durch die hohen Schulden) die Zinsen am Markt steigen, sinkt der Kurs der im Umlauf befindlichen Papiere und dementsprechend auch Dein Depot. Die Inflation ist es dann auch, die Dein Geld später weniger wert sein lässt.

Ein Immobilienfonds ist inflationsgeschützt. Klar gibt es auch hier Risiken, die sind aber bei den "normen" IG (DWS, DEKA, Union Investment u.ä.) überschaubar. Bei Deiner gewünschten Laufzeit wäre Eimalanlage in jedem Fall sinnvoll. Bei einem Sparvertrag müsstest Du Dir das mal ausrechnen lassen: wie nenad11 schon sagt, haben Immofonds einen relativ hohen Ausgabeaufschlag (AA) von i.d.R. 5%. Bei deinen ersten Raten würden sich die AA auf fünf Jahre verteilen (also rd. 1%). Bei Deinen letzten Raten jedoch zahlst Du immer noch 5% AA, verzinst werden diese Raten jedoch niu noch für ein parr Wochen oder Monate. Auf das Jahr gerechnet beträgt das dann satte 60% auf die am 01.12. gezahlte Rate, wenn das Zinsjahr dem Kalenderjahr entspricht.

Die Alternative eines Bausparvertrages ist immer sinnvoll, die Raten kannst Du flexibel handhaben (kannst die Raten erhöhen, verringern, aussetzten oder ganz löschen - so oft wie Du lustig bist). Nur wenn Du definitiv nicht vorhast zu bauen, kaufen oder das Geld wie es so schön heißt "wohnwirtschaftlich zu verwenden", sollte man sich das evtl. durchrechnen, da Du sonst die Zulagen zur Wohnungsbauprämie (immerhin 8,8% auf Deine Leistungen, max. aof 1.024€) zurück zahlen musst.

Die hohen Zinsen auf Tagesgelder bekommst Du zum einen meist nur bei Direktanbietern oder aber mit einer Bedingung ("Kommen Sie mit Ihrem Depot jetzt zu Cortal Consors.. und sichern Sie sich 4% auf´s Tagesgeld" => eben: erst das Depot und dann erst die Zinsen). Dann ist insbesondere bei Instituten mit Sitz außerhalb Deutschlands bzw. der EU zu überprüfen, bis zu welcher Höhe die Gelder durch einen Sicherungsfonds geschützt sind. Zudem haben die meisten Tagesgelder eine Mindestanlagehöhe von 2.500€ oder mehr und sind für einen Sparplan von Banken nicht gewollt)

Wenn Du jedoch dem Risiko nicht ganz abgeneigt bist, dann solltest Du gerade jetzt einen Ansparplan auf Aktienfonds abschließen: die Börse hat sich zwar bereits erholt, ist aber laut Meinungen fast aller "Experten" noch lange nicht am Zenit angekommen. Ich könnte Dir noch einiges mehr darüber erzählen, dann müsste ich aber wissen, ob das überhaupt in Betracht kommt.

Fazit:
Rentenfonds sind tabu;
Immobilienfonds als Ansparplan bedingt empfehlenswert;
wenn Du ein Sicherheitsmensch bist: Bausparvertrag;
wenn Risiko dabei sein kann: Aktienfonds

Jetzt ist es doch ausführlicher geworden, aber wenn man erst mal in der Materie drinsteckt..."Zum Glück" kein Platz mehr.

Vie

176372
evel_neil
evel_neil

Hey erstmal ein großes Dankeschön an dich das war echt hilfreich. Also es sieht erstmal so aus das ich einen Bausparvertrag über 50K bei der Sparkasse Abschließen werde. der gibt mir zwar nur 0,5%zinsen aber dafür ein Darlehn mit 2,95% oder so. Ich werde jetzt auch erstmal nur die 500 Euro reinzahlen die mich der Vertrag kostet und ihn dann liegenlassen, da mal ganz im Ernst 0,5% sind garnichts. Wenn ich dann irgendwo mein geld anlege und irgendwann mal 20k oder mehr habe und das dann nutzen will hab ich wenigstens schonmal vorgesorgt falls ich ein Darlehn benötige.
Der Idee mit Aktienfonds bin ich nicht abgeneigt, da aber nicht 100% sicher sind würde ich nur einen teil meines Geldes dort reinzahlen, ich denke 25 € im monat könnte ich verkraften wenn die dann acu weg sind. Meinst du mit 25€ kann man in der richtung was anfangen oder ist das ein zu kleiner betrag(Moantlich). Das ganze würde ich solange durchziehn bis ich es brauche für Wohnung/Haus oder einer großen Anschaffung, also schon an die 5-10Jahre. Welcher fond wäre da aktuell zu empfehlen? Oder wo kann ich mir am besten unabhängige Empfehlungen holen? Dann würde ich noch 50-70 Euro in ein Konto einzahlen bei dem ich zu den Zeitpunkten viele Zinsen bekomme. Da wär die frage kann ich einfach in Bank of Schottland investeieren? Ist das sicher bzw ist mein Geld da sicher?

Und natürlich ist das alles in allem eine gute Idee deiner Meinung nach? Oder sollte ich irgendetwas anders machen? Wenn ich noch genauer werden soll bitte sagen.
Grüße

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!