Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

897362
(Gast705671)

Hallo, mein Sohn ist 16 Jahre alt und Gymnasiast.Leider hat er mit einem Mitschüler zwei Böller( deutsche, keine polnischen Böller )in die Schultoilette geworfen-sie explodierte wider erwarten.

Mein Sohn hat sich noch nie was zu Schulden kommen lassen.Aber die Toilette ist explodiert- Nun hat er einen Schulverweis erhalten, obwohl sie sich freiwillig gestellt haben.Ich kann das so nicht akzeptieren, weil mein Sohn zwar nicht besonders fleißig ist, aber sehr anständig.Sein Mitschüler, der auch die Böller im Klo versenkt hat, ist schon auf Grund seiner schlechten Leistungen in eine andere Schule verwiesen worden. Welche Chancen habe ich, dagegen vorzugehen?

4 Antworten

520792
chemistrymommertz

chemistrymommertz

Rang: Doktor (2.683) | Schulverweis (5)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.02.2011 22:07)

1

Üble Sache, wenn da stehe würde 11 oder 12 Jahre, hätte ich noch Verständnis. Aber ein 16jähriger Gymnasiast sollte schon die möglichen Konsequenzen seines Handels abschätzen können.

Tja, Schulverweis heißt Schule wechseln, oder nur zeitweise ausgesperrt.

Ich würde akzeptieren, Klagen bringt in dem Fall nichts...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

619611
samman

samman

Rang: Albert Einstein (14.404) | Schulverweis (5)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.02.2011 22:01)

2

Du kannst dagegen klagen, undzwar über einen Anwalt. Dann darf er wieder solange die Schule besuchen bis das vor Gericht geklärt wird. Das das allerdings was bringt mag ich bezweifeln. Wenn ich der Schulleiter wäre, hätte er noch eine Klage wegen Sachbeschädigung am Hals.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

897498
KingofItaly

KingofItaly

Rang: Einsteigerin (22) | Schulverweis (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.02.2011 22:03)

3

Dein muss sich weren mich wer das egal ob die lehrer deinem sohn eine strafe geben würde dein sohn muss sich weren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

765072
Nessi_19

Nessi_19

Rang: Doktorin (3.038) | Schulverweis (5)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (03.02.2011 22:11)

4

gut, das ist sachbeschädigung und die schule kann da auch zu härteren mitteln greifen als ein verweis. wenn du pech hast hat er noch ne anzeige oder eine klage deswegen am hals.
und ich finde, ein schulverweis ist garnicht so verkehrt (hört sich jetzt scheiße an ich weiß ich weiß aber mal im ernst), denn er hat schuleigentum zerstört und kann dafür zur rechenschaft gezogen werden. was ist dir wichtiger: wenn dein sohn auf der schule bleibt oder dass er keine anklage oder anzeige wg sachbeschädigung und eine strafe dafür vor gericht erhält und das für immer sein leben/arbeit beeinträchtigen wird. ich meine wer nimmt denn einen lehrling, der das eigentum seiner schule zerstört hat und deswegen eine anzeige bekommen hat?! aber es nimmt auch keiner einen, wenn er der schule verwiesen wurde...oder nur schwer zu finden.

aber wenn du trotzdem was gegen machen willst, würde ich wie oben schon genannt wurde einen anwalt aufsuchen. aber zuerst würde ich versuchen mit dem direktort zu reden und wenn das nichts bringt, dann kommt der anwalt zu hilfe. aber wenn du pech hast, stimmt er der schuleund dem verweis zu, udn du hast das geld und die zeit umsonst aufgebracht...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
814389
LoriFee
LoriFee

..Sehr anständig?? xD

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!