Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

858699
Hilde2010
Hilde2010 (Rang: Mileva Einstein2)

Gibt es einen Unterschied zwischen Politesse und Polizistin?

4 Antworten

287603
Teddybaer144

Teddybaer144

Rang: Albert Einstein8 (110.756) | Polizistin (8), politesse (5)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.02.2011 11:57)

1

eine polizistin hat volle polizeirechte, während eine politesse in erster linie nur gegen parkverbots-sünder vorgeht.


Ergänzung vom 15.02.2011 11:58:

die polizistin ist landes- oder bundesbeamtin und die politesse angestellte der jeweiligen stadt oder gemeinde und ausserhalb des örtlichen zuständigkeitsbereichs ohne kompetenzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

868981
kasperl

kasperl

Rang: Bachelor (788) | politesse (5), Polizistin (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.02.2011 11:57)

2

die Politesse schreibt die Falschparker auf und kennt sich einbisschen mit dem Verkehrsrecht aus, muss aber nicht zwangsläufig eine Beamtin sein, die Polizistin ist eine richtige Polizeibeamtin mit fundierter Ausbildung in diesem Beruf, kennt sich mit rechtslage aus und kann dich ggf. auch verhaften. - Das sind zwei völlig unterschiedliche Berufsbilder!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

163608
Tourpedo-Biggy

Tourpedo-Biggy

Rang: Juniorprofessorin (3.662) | politesse (5), Polizistin (5)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.02.2011 12:04)

3

Dazwischen liegen riesige Unterschiede! Während eine Politesse allenfalls Parksündern ein "Knöllchen" verpassen, oder auch mal den Verkehr in leichten Situationen regeln darf, bzw. kann, hat eine Polizistin die volle Rechtsgewalt. Sie kann Verhaftungen, Durchsuchen usw. vornehmen und ist zudem Beamtin, was eine Politesse nicht ist. Auch die Ausbildung sieht bei beiden völlig unterschiedlich aus.

2 Kommentare

815087
Douglas1964
Douglas1964

Ausbildung als Knölchentuse?
Wenn überhaupt, dann ein 12 tägiger Crash-Kurs und gut is.
Im Prinzip reicht auch der Besitz der FSK-3 .
Dann muss sie ja mal was von Verkehrsschildern gehört haben...oder? ;)

163608
Tourpedo-Biggy
Tourpedo-Biggy

@Douglas1964
Wahrscheinlich spielen sich diese deswegen auch so gerne auf, von wegen, alles besser wissen, den genauen Abstand einhalten usw.. Bekommen ja sonst auch keine Anerkennung, ha, ha, ha....

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

815087
Douglas1964

Douglas1964

Rang: Albert Einstein5 (67.077)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.02.2011 12:04)

4

Aber HALLO!
Das erste ist bestenfalls ne Nebentätigkeit und das zweite ist ein angesehender Beruf.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
38975
Lenakind
Lenakind

Arbeitgeber ,Aufgabenbereiche und Befugnisse sind sehr verschieden

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!