Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

908272
(Gast713412)

Dürfen Hunde Obst essen, und wenn ja, welches bzw. welches nicht?

Habe heute von einer Hundehalterin gehört, dass Hunde kein Obst essen dürfen.
Mein Golden Retrieverrüde isst jedoch liebend gerne Banane, von der er immer 3 Stückchen bekommt, wenn ich sie esse. Letztens teilte er sogar eine Mandarine mit mir und Äpfel mag er auch. Es gab nie Probleme mit der Verdauung. Er bekommt das Obst in Maßen und nicht zu viel!

2 Antworten

887624
donnerndes_Curryhuhn

donnerndes_Curryhuhn

Rang: Bachelor (919) | Obst (10), Hundeernährung (5)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.03.2011 11:26)

1

Das kommt auf den Hund an .
Im Spätsommer mit den vielen Äpfeln kriegen die meisten Hunde Durchfall -- ginge uns ja ähnlich bei den Mengen -- Meiner konnte das gut ^^

Aber ansonsten ist das sogar gesund -- gibt sogar Hundefutter mit anteiliger Beimischung von Obst .
Zumeist ohne Zitrusfrüchte , damit der nicht übersäuert

Also wie bei Allem -- Alles in Maßen .

Meiner hat auch gerne getrocknete Aprikosen gegessen -- gefressen -- mal 1 oder 2 >> Apfelring oder Pflaume -- auch getrocknet --- aber riesig gern Bananen ...
Meine Bananen ^^ Aber auch Gemüse -- frische Möhre ....


Ergänzung vom 13.03.2011 11:35:

Bei zuviel Obst kann auch -- genau wie beim Menschen der Fruchtzuckerhaushalt aus dem Lot kommen .

Dann gibts da so Fütterungsmethode -- kannst Du ja mal lesen -- wobei meiner da die Knochen -- wenn überhaupt nur Sandknochen gekriegt hat ....
Aber lesen kannst Du es ja mal -- ganz interessant >> http://www.dogforum.de/barf-bones-and-raw-food-t4364.html kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

895377
miki33

miki33

Rang: Student (375) | Obst (5), Hundeernährung (5)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.03.2011 11:28)

2

wenn er obst essen will dann lasse in auch wenns ihn schmecken tut,aber aufpassen nicht übertreiben,ich gebe mein hund auch manchmal in sein essen obst mit rein :) bischen er mag das auch

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
695170
Erdbeerke
Erdbeerke

Jeder Hund ist anders. Mein jetziger bekommt von Obst sofort Durchfall und frisst ohne Probleme Käse. Mein früherer Hund hat immer Apfelschale gefressen und dafür sofort gekotzt, wenn er ein Stück Käse geschluckt hatte. Wenn dein Hund die Bananen mag und verträgt, seh ich da kein Problem.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!